Foren Suche

Suchoptionen anzeigen

Ergebnisse in der Bildersuche

Weitere 79 Bilder gefunden. Alle anzeigen

  • Hallo Renovatio,

    wir (mein Mann und meine Wenigkeit) haben für uns festgestellt, dass die Erde ist doch flach und irgendwie beruhigt uns es.
    Kein Urknall, keine Evolution, nur Gottes Schöpfung
    Wir füllen uns irgendwie geborgen und sicher....

    Wir können uns hier austauschen, was macht dich ratlos?


    lG

  • PlauderthreadDatum06.09.2015 11:46
    Foren-Beitrag von Bogumila im Thema Plauderthread

    Hallo All,


    ich sag nur, so wie die Flüchtlinge sich benehmen, kann ich nur sagen, jemand hat sie angestieftet und denen versprochen einen Paradis, oder was auch immer, mogliche weise haben sie auch Geld bekommen (voher haben sie das Geld für ganzen Familien für Bahnkarten).

    Wenn diese Masse hier ist, wird schon ein Kinderspiel Islam ofiziel als Fach in der Schule einzuführen und uns zu islamiesieren. Der Teufel weiss was er tut, es gehört alles zu Plan.

    lG

  • Hallo All,


    wir haben schon mal über hohle Erde spekuliert, aber das hat mich zZ ganz aus dem (programmierungs-) Bahn geworfen.
    Stellt euch vor, noch vor paar Jahren als Kind habe ich es geschluckt, dass die Menschen in Afrika, Australien und Co. nicht von der Erdkugel runter fallen und auf ein mal stellt sich raus, dass die Erde ist doch flach und alles ist nur eine große Lüge gegen unserem Gott und seiner Schöpfung und kostet die Steuerzahler Unmengen an schwerverdiennten Geld.

    Wenn es wahr ist (bin immer noch innerlich am ringen, mein Verstand sagt , es ist so, die Programmierung ist dagegen), heisst es dass die ganze sg Wissenschaft ist eine Lüge. das ist eine Seits nichts Neues und den Verdacht haben wir schon lange, aber die Erde?


    Sieht euch es selber an, es lohnt sich












    und wer genau wissen will






    Viel Spass

  • PlauderthreadDatum08.08.2015 21:33
    Foren-Beitrag von Bogumila im Thema Plauderthread

    Hallo Koloss, hallo All,


    bei uns ist leider eine milchige Himmel, war gestern noch vor dem Schlafen draussen, aber es war kein einziges Sternchen zu sehen und kein Mond. Die Farbe rot ist schon eigenartig, eigentlich ist der Mond rot bei Mondfinsterniss, ist schon eigenartig....
    Ich sag nur Endzeit ...

    lG

  • Hallo Andreas,
    Nachträglich alles Liebe zu deinen Geburtstag

    Habe gestern dich nicht mehr gelesen, ich könnte mich auch nicht abmelden mit meinem Tablet (manchmal macht er was er will).
    Auch danke für den Zitat, wusste nicht mehr, wo es war mit den Mächten und Gewalten.

    Hallo Wolfi, auch an dich liebe Grüße


    LG B

  • Hallo,

    Dann war ich eben als Gast Halb so wild

    LG B

  • Hallo All,

    bin in Urlaub gewesen danach hatte ich so viel Arbeit dass ich nicht mal hier zum lesen kam.
    Nun habe ich bisschen Luft.

    Habe interessante Seite mit Bilder die alles erzählen zugespielt bekommen, ich stelle hier ein Link von Bild "Bilderberg 2012"
    Der Rest ist auch unheimlich, wie das unsere NWO so ist.
    Auch das fand ich sehr interessant, die neue Religion, -eine Mischung aus allen heidnischen Religionen "Zio Christmas"

    lG


    Das ist auch sehr gut http://stopesm.blogspot.de/

  • Hallo All,

    habe ein Link zugespielt bekommen und muss ich sagen, ich bin schockiert, wasfür eine kriminele Potenzial in (auch deutschen) Politikern steckt. Dafür haben Sie ukraine gebraucht. In Apokalipse wird der Stern Wermut beschrieben (Wermut= rus. Chernobyl)
    Damals im Polen haben wir gedacht, das ist es, dann habe ich überlegt, dass kann ja nicht sein, es ist eingeschlafen und schien alles in Ordnung zu sein. Aber jetzt nach 29 Jahren, haben sie Ukraine in der Hand und werden mittels Chernobyl alles vernichten.

    Habe den Text aus dem Link manuel übersetzt, da wenn ich die ganze Seite übersetzen will, wird massiv gestört, kann ich gar kein Text sehen, wird zugedeckt

    https://futuristrendcast.wordpress.com/2015/04/30/does-chernobyl-fire-threaten-a-new-nuclear-disaster/

    und Google Übersetzung:

    Zitat

    FREE Erde Schichtbericht 4: MAY DAY oder CHERNOBYL 2.0?

    Hat Tschernobyl Feuer bedroht eine neue Atomkatastrophe? Wer steckt dahinter? Wer wird am meisten betroffen sein? Was wirklich im Jahr 1986 geschehen? Falsche Flaggen und andere Neuigkeiten aus der Ukraine. Neue Warnungen und Vorhersagen.

    Nach der offiziellen Kiew hat die tobenden Waldbrand in der Sperrzone von Tschernobyl durch ukrainische Feuerwehr lokalisiert. Kiew gibt zu, das Feuer weiter mit voller Kraft über die Fläche von 70 Hektar, mit zusätzlichen Bereichen Schwelbrand. Verschiedenen Quellen zufolge, das Feuer über einen großen Bereich der Wald 20 km von der vergrabenen Reaktor und in der Nähe der Atommüll Grabstätten zu verbreiten. Die Abfälle aus der Katastrophe von Tschernobyl und anderen ukrainischen Atomanlagen in der Gegend seit 1986 begraben.

    Allerdings gibt es andere Atommüll in der Gegend auch. Im Jahr 2014 schrieb ich über den neuen Vertrag der Kiev Junta mit EU und USA unterzeichnet: nach diesem Vertrag, jetzt Ukraine Tschernobyl als Begräbnisstätte für die westliche Atommüll dient. In dem Land, dessen Wirtschaft geschlossen und nicht ihre normalen Funktionen ist dies einer der wenigen verbliebenen Möglichkeiten, um Geld zu machen durchzuführen. Weitere Lese: Ukraine Skandale! USA Raid ukrainischen Gold-und EU Sendet Atommüll.

    Das Problem mit dem Feuer in einer solchen Umgebung ist, dass es wieder erwacht Radionuklide, die schlafend in den Boden und Bäume in all diesen Jahren haben. Bäume absorbiert viel Strahlung von der Tschernobyl-Katastrophe, spart enorme Anzahl von Leben im Jahr 1986. Die Strahlung so erwacht dann flüchtig, Verbreitung mit Winde. Falls eingeatmet, ist die Strahlung viel gefährlicher als die Bodenstrahlung. Einige Wissenschaftler gehen so weit, darauf hindeutet, dass Tschernobyl 2 steht vor der Tür.

    Es gibt eine Menge von widersprüchlichen Informationen von Kiew kommen. Wenn das stimmt, ist die Lokalisierung des Feuers eine positive. Per Ukraine Quellen wird das Feuer noch in vollem Gange, wird aber nicht verbreiten. Doch nach Greenpeace gibt es 10.000 Hektar des radioaktiven Tschernobyl-Gesamtstruktur, die derzeit brennt. Greenpeace sagt, diese Zahl wird auf die Analyse von Satellitenbildern beruht. Laut ungenannten Quellen das Feuer im Inneren eines der Atommüll Grabstätten stammen.

    Videos:

    RAW: Brandbekämpfung in Wäldern von radioaktiven Tschernobyl-Zone ukrainische Feuerwehr angeblich gelungen, eine massive Waldfeuer in der Nähe des verlassenen Kernkraftwerk Tschernobyl in der Nähe von Pripyat am Mittwoch zu lokalisieren.
    Tschernobyl Feuer senden Strahlung Teilchen in der Atmosphäre Siebzig Hektar Wald in der Nähe der verlassenen Kernkraftwerk Tschernobyl sind immer noch auf Feuer .... während ein größerer Waldgebiet schwelt. Aber die anhaltende Flamme ist nicht die größte Sorge ......

    Es gibt eine Panik in Kiew und jene Gebiete Europas, die wahrscheinlich betroffen zu erhalten sind. Ich werde gesagt, dass Ärzte in Kiev empfehlen Einheimische Abstrich Flüssigkeit Jod über die Haut, trinken Jod und auch Wodka trinken. Auf der anderen Seite werden die Experten sagen, dass die Art der Strahlung, die durch die Luft, als Feuer und Wind verbreitet aktivieren Radionuklide nicht durch Jod geholfen werden. Eine bessere Beratung ist es, Fenster und Türen zu schließen, zu vermeiden Ausgehen, und wenn es sein muss, verwenden Sie Atemmasken.
    Nach Kiev Journalist im Exil Yury Kot, hat den Geruch von Rauch und Ruß bereits Kiew erreicht, was bedeutet, dass der Wind derzeit in Richtung der Hauptstadt weht, etwa 100 km südlich von Tschernobyl. Politiker bereits ihre Kinder zu evakuieren, während erzählen Menschen, dass alles unter Kontrolle ist. Yury Kot Video in Russisch.

    Die Schwierigkeit ist, dass heute am 1. Mai oder Mai, die traditionell mit Umzügen gefeiert und Ausflüge in der ganzen Sowjetunion, und in der Regel, die russische Welt (an anderer Stelle auf der ganzen Welt, als auch). Wird es unter dem gegenwärtigen Junta zugelassen ist ein Fragezeichen. Am 9. Mai in Kiew viele planten, die traditionelle Tag des Sieges trotz Junta Verbote und Drohungen der körperlichen Schaden zu feiern. Werden sie noch kommen? Ist es gefährlich? War es eine bewusste Provokation, um Feiern zu sabotieren? Wie wird das alles zusammen? Fragen gibt es zuhauf.

    Wenn Sie sich erinnern, habe ich im Januar warnen über die Möglichkeit der falschen Flaggen oder Provokationen, um Kernkraftwerke in der Ukraine zusammen. Ich habe auch vor kurzem gesagt, in einer Antwort auf eine der Leser, dass die Mutter Erde Protest gegen die Behandlung der Menschen "von sich selbst, Tiere der Erde und jeden anderen. Daher erhalten wir alle Arten von Störungen aus der Mutter Erde. Leider stellte die Ukraine in einer offenen und unberechenbar Büchse der Pandora von Katastrophen, so wie ich gewarnt hatte. Das einzige, was ist eine Gewissheit: Ukraine wird auch weiterhin erleben Unruhen und Katastrophen, sofern und solange die Menschen genug zu wecken, und die EU vollständig versteht, was sie selbst in bekommen haben. Aber damit das geschehen Ukraine muss bis auf den Grund sinken, so könnte es wieder zu steigen. Es scheint, gibt es immer noch Möglichkeiten, um zu gehen, dass illusorische Boden erreichen - bisher scheint es der Fall der Ukraine ist endlos und ohne Boden. Obwohl, kann ich feststellen, erste Anzeichen des Erwachens; es geschieht, langsam aber sicher. Solche Dinge sind nicht ohne extreme shake-ups. Denken Sie daran, meine Zeitplan für die Ukraine: es ist von 2016 bis 2018. Wir sind immer noch einige Zeit weg von dieser Zeitlinie. Siehe Vorhersagen und Oligarchen WARS für mehr.

    So weit, materialisiert die Kern falscher Flagge sagten viele, wie brennende radioaktive Wäldern rund um Tschernobyl. Aber Warnungen über eine Möglichkeit einer anderen AKW-Katastrophe (Ukraine hat insgesamt 4), weiterhin gespielt.
    Interessanter Zufall: zuletzt Tschernobyl Wald erlebt ein Feuer war 1992, nach der Ukraine und Russland aufgeteilt nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. schauen wir uns an der Karte. Nicht nur Kiew ist nebenan, aber Belarus, mit der Hauptstadt Minsk, ist bis es auch. Wenn ich Karma und wollte einen mächtigen, oder sogar schockierend, Nachricht an den Menschen, die sie auf dem falschen Weg, und dass Russen, Weißrussen und Ukrainer (oder eher Malorussians und Novorussians) sind senden sollten zusammen zu bleiben, würde dies wahrscheinlich Anfang der mein Liste.

    Die Sperrzone von Tschernobyl in der sich ganz im Norden - Nordwesten der Ukraine und nördlich von Kiew. Russischen Grenze in einiger Entfernung zu Nordosten. Angrenzend an diesem Gebiet ist Weißrussland im Norden. Als Katastrophe von Tschernobyl passiert im Jahr 1986 wurde die Hauptstadt der Ukraine Kiew direkt betroffen, wobei nur 100 km südlich. Sowjetische Führung zog Kritik zu der Zeit, dass sie die Kiewer Bürger nicht gewarnt zu Hause zu bleiben. Als Ergebnis Hunderttausende in Kiew fiel auf den traditionellen Mai-Demonstration und Feste.

    Ich möchte die Aufmerksamkeit aller auf die Tatsache, dass dieses Feuer geschah am 29. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe zu ziehen. Zufall? Einige spekulieren, dass Kiew Junta Behörden setzen das Feuer absichtlich in der Zeit für das erste Gipfeltreffen EU-Ukraine, die gerade um die EU zwingen, fand in Kiew (und mit dem Jahrestag des ursprünglichen Ereignisses zusammenfallen) sie mehr Geld für das zu geben, Bau des neuen Sarkophags. Aber am Ende, sagen Befürworter dieser Theorie könnte Kiew das Feuer sie begonnen hatte, nicht kontrollieren.

    Die ursprüngliche Sarkophag von der UdSSR im Jahre 1986 gebaut wurde langsam schwächen unter dem ständigen Bombardement von Strahlung von innen. Die Laufzeit abgelaufen ist vor 10 Jahren. Zur Zeit der neue Sarkophag gebaut wird, um im Jahr 2017 an den Gesamtkosten von $ 2bln abgeschlossen sein, aber Kiew behauptet, dass sie immer noch knapp bei Kasse. Die neue Spende aus einem Pool von Ländern, darunter Russland, EU und andere, etwa 180 Mio. Euro. Russland auch gerade angekündigt, einen zusätzlichen Beitrag von 10 Mio. Euro gegenüber dem Sarkophag Konstruktion: Россия даст Украине денег на новый саркофаг в Чернобыле. Allerdings würde ich sehr genau, wo all das Geld geht zu beobachten.


    Als ich in die Oligarchen WARS leider aussehen ukrainischen Eliten jeder Geld ins Land als eine Gelegenheit, sich zu bereichern. Nach dem oben genannten Kiew Journalist Yury Kot, schreibt regelmäßig Ukraine PM Jazenjuk off Millionen aus dem Haushalt des Landes, die dann wird zwischen dem oberen BHs in Kiew in vorbestimmten Anteilen verteilt. Dies ist gleichzeitig als Millionen wissen nicht, was sie morgen essen.

    So wurde die Tschernobyl Feuer ein betrügerisches Vorgehen den gierigen Kiew Eliten? Sind sie verrückt genug, um mit radioaktiven Feuer zu spielen? In Anbetracht Kiew Nähe zur Gefahrenzone, ich weiß nicht so denken. Sie sind verrückt, aber nicht verrückt genug, um ihre persönliche Wohlbefinden zu riskieren. Dennoch ist der 29. Jahrestag der Katastrophe zu viel von einem Zufall. Es ist verlockend zu glauben, dass das Karma beginnt, in die Ukraine und Kiew Junta aufzuholen. Vielleicht in einem Ausmaß dies der Fall ist.

    Allerdings gibt es eine weitere verlockende Theorie, die sehr viel Sinn macht. Vielleicht sind die Kiev Eliten sind nicht krank und verdreht genug, um die Feuer zu der radioaktiven Wald. Aber es gibt jemanden in der Ukraine, die sich mehr als fähig ist ...

    Lesen Sie weiter, um herauszufinden!
    Rückblende: 1986 Tschernobyl-Katastrophe - die ganze Wahrheit!

    In den 90er Jahren traf ich ein paar - Ingenieure aus Kiew, die in die USA mit ihren zwei Töchtern im Teenageralter im Schlepptau kam. Sie sagten mir, dass Tschernobyl war der letzte Strohhalm, die schließlich führte sie in die Emigration. Einige Leute in der Ukraine, vor allem in Kiew, fühlte sich von sowjetischen Behörden für nicht rechtzeitig von Tschernobyl die Gesundheit Gefahr beraten sie verraten. Sobald sie über all die Risiken von Tschernobyl gelernt, machte, dass Paare eine schnelle Entscheidung. Er blieb in Kiew und arbeitete nach Hause Speck zu bringen; sie zusammen mit ihren 2 Kindern, zog in ein Urlaubsziel an der Kaukasus. Bis 1989 das Land verlassen und emigrierte sie in die USA.

    In Verteidigung der sowjetischen Behörden muss ich sagen, dass es die erste derartige Katastrophe in der Geschichte, und sie wusste nicht genau, wie sie reagieren. Die traditionelle Wunsch, alles ruhig und diskret um Panik zu vermeiden halten, machte auch sie verzögern den Börsengang.

    Aber schauen Sie sich, wie die japanischen Behörden verhielten sich nach Fukushima - nicht besser, und wahrscheinlich noch schlimmer. Das Gesicht zu wahren ist eine große Sache in den asiatischen Kulturen und Fukushima präsentiert eine äußerst peinliche Situation für die japanische Regierung und für das ganze Land. Der Versuch, Panik zu vermeiden und halten strenge Kontrolle dessen, was Sie in der Öffentlichkeit sagen, ist nicht eine überraschende Reaktion von einer Regierung. Regierungen immerhin aus bloßen Menschen. In einem solchen offenen und unklaren Situation wird jeder Schritt ein Problem, und jede Handlung, oder deren Fehlen zu schaffen, wird die Kritik zu ziehen. Sie sind verdammt, wenn Sie tun, und Sie sind verdammt, wenn Sie nicht zu tun.

    Aber darüber hinaus, dieser Wunsch, die Dinge ruhig zu halten, diskret und erscheinen in Steuer ist etwas, was genetisch in der russischen Kultur Code eingebettet. Es hat mit Russlands Rolle als Global Balancer zu tun. Sehen Sie mehr über die in Vorhersagen (Ich werde auch an, dass in der Zukunft zu erweitern Erde Schichtberichte - bleiben Sie dran).

    Allerdings, wenn wir uns die Situation recht, tat UdSSR absolut alles, um die Katastrophe zu lokalisieren und die Kappe es schnell. Sollten sie öffentlich gehalten besser ihres Handelns beurteilen? Absolut, sollten sie! In diesem Fall gibt es gewesen wäre, weniger dumm Hoaxes und Fälschungen im Umlauf ... und wer weiß, kann die Zukunft des ganzen Landes anders gekommen.

    Aber das war eine große Lektion Russland musste lernen - wie man mit ihren eigenen Bürgern und der ganzen Welt zu kommunizieren, nicht zu erwähnen, wie man sich selbst zu fördern und wie sie ihre besten Seite. Diese Ausbildung ist bei weitem nicht vollständig, und Russland immer noch zieht viel Kritik in dieser Abteilung, aber es gibt große Fortschritte.

    Die stellaren Kommunikationsfähigkeit, zu fördern, zu tun PR und die öffentliche Meinung zu manipulieren ist das charakteristische Merkmal des anglo-amerikanischen Kultur. In gewisser Weise, einschließlich dieser, ist der angloamerikanischen Kultur eine komplette Antipoden nach Russland.

    Um zu veranschaulichen, wie fremd es war für die Russen, um sich selbst zu fördern, oder sogar, um ihre Best Foot Forward, hier ist meine persönliche Geschichte. Als ich ankam, in die USA in den 90er Jahren, wurde mir gesagt, ich brauchte einen Lebenslauf. Ich hatte eine sehr harte Zeit versucht, alle meine Leistungen in der Form eines Lebenslaufs zu setzen, weil es für mich bedeutete unnatürlichen und peinlichen Prahlerei. Meine amerikanischen Freunde hatten eine harte Zeit zu erklären mir, dass es, wie die Dinge in den USA durchgeführt. Sie sind nicht der einzige, sagten sie, alle Russen haben Schwierigkeiten sich zu fördern. Einmal habe ich es geschafft, dass die Wiederaufnahme zusammen, ging ich zu einem Interview, worauf ich ein lukratives Jobangebot am nächsten Tag. Beim Wechsel von der CT nach New York, bekam ich einen Job an der Wall Street innerhalb von drei Tagen. Ich glaube, es war, weil von mir, nicht wegen dem, was meinen Lebenslauf sagte. Ich wusste, dass russische Wissenschaftler, die telefonisch eingestellt wurden, ohne Lebenslauf und mit ziemlich begrenzt Englisch. Mein Punkt ist, gibt es einen großen Unterschied zwischen Propaganda und die wirkliche Wahrheit.

    Und die Wahrheit ist dies. Ohne Prunk oder PR, in Tschernobyl die Sowjetunion gelang es, die Grundwasserverschmutzung zu verhindern - eine große Heldentat. Wenn sie es nicht, könnte radioaktive Kontamination bis zum Schwarzen Meer und Mittelmeer verbreitet haben. Der Reaktor von Tschernobyl wurde verschlossen und isoliert in Rekordzeit. Nur sehr wenige Menschen wissen, dass nicht der gesamte Tschernobyl wurde geschlossen. Einige seiner Reaktoren sind noch funktionsfähig und liefert Teil der Ukraine mit elektrischer Energie.

    USSR auch versucht, den Verlust von Menschenleben zu verhindern. In dem Bestreben, Ersatz Leben, eines der Dinge, die sowjetische Regierung tat, war Kauf aus Deutschland einige sehr teure Roboter für Arbeiten im Reaktor Umgebung statt Menschen. Der riesige Aufwand stellte sich heraus, eine Verschwendung. Robots "Elektronik funktioniert nicht von Strahlung, nutzlos erweist ihnen. Es wurde notwendig, die Menschen in die am schlimmsten betroffenen Gebiete schicken.

    Der Hoax Ich habe gesehen, im Umlauf Westen seit Jahren war, dass mehrere Millionen Menschen starben an Tschernobyl.

    Lassen Sie mich nur zerstreuen, diese Falschmeldung sofort. In der Tat gibt es so viele BS Hoaxes im Umlauf, wie zB: Stalin tötete 20 Millionen im Gulag (oder, nach einigen "Quellen", es war mehr wie ein Viertel aller Russen); 20 Millionen als Folge der Golodomor in der Ukraine getötet (Holodomor, wie sie es transkribieren falsch in Englisch, was in der russischen 'sterben vor Kälte,' anstatt bedeuten würde, "Hunger. ').

    Ich habe Neuigkeiten für Sie: IF 20 Millionen und 20 Millionen hier gab es nebenbei alle paar Jahre in der Sowjetunion verloren, hätte es keinen mehr, der entweder in Russland, der Ukraine, Weißrussland oder. Dies ist eine statistische Unmöglichkeit.

    Der einzig wahre Zahl so weit wie Millionen von Opfern ist: 27 Millionen Sowjetbürger, vor allem Russen, sondern auch Millionen von Ukrainern und Weißrussen, sowie Mitglieder der meisten anderen 100 Nationalitäten, starb an den Folgen von Hitlers Aggression und des Zweiten Weltkriegs (aka, Groß Vaterländischen Krieges.) Zeitraum. Ende der Geschichte! Dies ist die einzige Zahl, die eine wahre historische Tatsache ist. Deshalb ist jeder einzelne Bürger der ehemaligen Sowjetunion wurde von diesem Krieg berührt. Jede einzelne Familie verloren jemand und / oder erlebt extreme Härte. In Bezug auf die UdSSR Bevölkerung von 250 Millionen Menschen - das ist, was der Verlust von 27 Millionen Mittel! Jede einzelne Familie war berührt und erlebt einen Verlust !!

    Es gibt eine Menge Verwirrung über all dies im Westen, sondern auch in der post-sowjetischen Raum, insbesondere der Ukraine und Baltikum. Es ist wichtig, dass diejenigen, die nach der Wahrheit sind, und nicht eine sinnvolle Lüge, verstehen eine einfache Sache: für die letzten 24 Jahre Ukraine (zusätzlich zu den baltischen Staaten, Georgien, Polen, Rumänien) wurde als Anti-Russland gebaut Grenzen Russlands. Es gibt drei Kräfte, die hart daran gearbeitet haben, dass 1. die Unified West, vor allem den USA, Kanada, Polen und Baltikum, aber Deutschland war nicht weit dahinter - alle für ihre eigenen Hintergedanken; 2. Westukraine UKRO-Nazis, die Rache an Rußland nach dem Zweiten Weltkrieg Niederlage wollen; 3. Ukraine Oligarchen, die Medien und die Kontrolle kann nur halten alle die reiche sowjetische Erbe sie es geschafft, in den 90er Jahren zu plündern, wenn die Ukraine ist getrennt von Russland.
    Ukraine MSM und Politiker stellen die Zahlen von 20 Millionen Toten aus Golodomor und mehreren Millionen Toten aus Tschernobyl. Solche Zahlen aufgeblasen waren, um Malerei Russland als Feind und Aggressor zu rechtfertigen notwendig. Diese Zahlen wurden gern von westlichen MSM und Geschichte Bücher plapperte. Die Geschichte aller dieser Kräfte zusammen kämmen wird mehr und mehr interessant, je tiefer wir graben. Oligarch WARS: Es ist in meinem neuen EARTH Schichtbericht beschrieben. Sie können diesen Bericht auf LadaRay.info, wo es verfügbar ist, um eine Spende zu lesen. Jetzt lesen!

    Aber hier ist die Wahrheit. In den Kommentaren meiner kürzlich erschienenen Artikel Comrades Roosevelt und Gregory Peck: Wenn Hollywood schickte seine Skripte für Stalins Approval I ausführlich beantwortet einen Leser Frage zu Stalin, die wirkliche Zahl der Opfer und vieles mehr. (Um besser, was ich rede zu verstehen, finden Sie in meinem Kommentar - hier ist der Link: 2015.04.17 um 9:57 Uhr, als Antwort auf Nemo1024 Wenn Sie den Kommentar-Abschnitt dieses Artikels sprengen, Sie lesen können. die gesamte Diskussion.)

    Hier ist meine Geschichte über die "Opfer" von Tschernobyl. Ich habe zu erwähnen die Familie von Kiew traf ich in den USA in den 90er Jahren. Diese Personen gehören alle am Leben und bei bester Gesundheit, starb niemand vor Strahlung, obwohl sie in der Nähe zu Kiew lebte.

    Aber ich habe eine bessere Geschichte. Ich wuchs in Odessa, wie viele von Ihnen wissen. Ist über 500 km südlich, wurde Odessa nicht durch Tschernobyl betroffen. Wir haben einige Menschen aus Pripyat ", Tschernobyl Satellitenstadt, Bevölkerung 50.000 verlegt. Die meisten Bewohner waren von der Tschernobyl-Kernkraftwerk eingesetzt. Das waren die Menschen, die am direktesten betroffen waren. Sie haben alles verloren, aber sie waren ziemlich schnell evakuiert.

    Andere Kategorien, die schwer betroffen waren, waren die ersten Antwort Polizisten, Feuerwehrleute und eine große Zahl von Soldaten. Leider ist die Mehrheit derer, die umgekommen waren russische Soldaten - ist es Tradition, die Armee, mit Katastrophen in Russland zu unterstützen senden. Doch innerhalb weniger Tage (eigentlich innerhalb von Stunden) begannen Spezialisten entsenden. Das waren Menschen, die den Umgang mit Strahlung zu tun wusste, meine Theorie ist, dass die Kernenergie-Spezialisten sind eigentlich weniger anfällig für Strahlung bedingter Gesundheitsschäden. Nennen Sie es, die natürliche Selektion - sie in diesem Bereich gehen, weil sie genetisch in der Lage, damit umzugehen ist. Diese Menschen neigen dazu, zu diesem Zweck zu inkarnieren.

    Aufgewachsen bin ich zwei Blocks vom berühmten Odessa Polytechnic Institute. Der Vater der Weltraumforschung und Cosmonautics Sergey Korolev, der den ersten Sputnik und erste Mensch, Juri Gagarin, in den Weltraum geschickt, war Odessa Polytech Alumnus. Sehen Sie mehr über die in der Erde verschieben Report 2: Ukraine: wahre Geschichte.
    Die Polytechnic Institute war auch berühmt für seine Kernenergie Department. Einige der besten Spezialisten wurden dort hergestellt. In der Tat mein älterer Cousin Sasha war ein Schüler. Nach dem Studienabschluss verlassen Sasha Bereich der Kernenergie, eine Karriere in der Informatik und Werden der Direktor der Abteilung für Computer-Daten der moldawischen Regierung in Chisinau. Aber vorher Sasha machte, als er eine sehr schmeichelhafte Angebot, den KGB beizutreten abgelehnt (er war anti-establisment und Anti-KGB zu der Zeit - waren wir nicht alle als wir jung waren) "Schlagzeilen".

    Einer der Freunde unserer Familie nahm ebenfalls an der Reaktorabteilung der Polytech. Fast so schnell wie Tschernobyl passiert, meldete er sich als Freiwilliger Spezialist. Wir alle waren halb Sorgen um seine Sicherheit, aber jeder erinnert die Geschichte, wie er einmal betrunken und fiel aus dem dritten Stock Balkon. Er stand auf, als wäre nichts passiert, de-bestäubt sich selbst und ging nach Hause. Es schien, als Schutzengel der Menschen hatte, Überstunden zu leisten, aber immer geschafft, ihn vor Schaden zu bewahren.

    Es gab eine strenge Rotationsplan in Tschernobyl und nach einem Monat oder zwei Menschen wurden nach Hause geschickt, während die neue Crew würde brachte in Das wurde aus offensichtlichen Gründen erfolgen:. Die durch den Körper absorbiert kumulative Strahlung zu begrenzen. Unser Freund, nach seiner Amtszeit endete, bereit erklärt, für eine weitere Amtszeit zu bleiben. Sie haben zu zahlen sehr gut, nachdem alle. Jeder war zu ihm schreien, dass er nach Hause gehen sollte, dass er wirklich riskieren, sein Haar und nicht mit einer Nachkommen. Schließlich kam er nach Hause, heiratete und hatte Kinder.

    Schlussfolgerungen: Die Millionen Toten aus der Exposition gegen Tschernobyl sind eine Falschmeldung. Es ist nicht einmal Hunderttausende. Es war mehrere tausend, möglicherweise 10 bis 15.000, wenn wir berücksichtigen, die unglücklichen Bürger der Nähe Belarus. Einige Leute haben krank werden. Sie später wieder und ging mit ihrem Leben. Yury Kot erwähnte ich oben sagte, er habe mit Strahlenkrankheit zurück im Jahr 1986. Schauen Sie sich die Video-Link mit seinem Interview über Krankenhaus: er noch lebt und sieht gut aus.

    In dem Kommentar, den ich oben verwiesen habe ich erklärt, warum Millionen wieder und wieder zu verlieren in der UdSSR, Russland oder der Ukraine wäre statistisch unmöglich. Sie lesen den Kommentar zu meine Argumentation vollständig zu verstehen. Um es in Perspektive zu setzen: 27 Millionen Tote im Zweiten Weltkrieg bedeutete, dass jede einzelne Person und jede einzelne Familie in den 250 Millionen Menschen UdSSR verlor jemand, einschließlich verheerende Verluste in meiner eigenen Familie (siehe: Glücklicher Tag des Sieges, Fr. Merkel Meine offenen Postkarte an die deutsche Bundeskanzlerin). Mehrere tausend verloren aussehen würde, genau, wie ich hier beschreibt es: Ich wusste, dass niemand, der vor der Belastung durch Tschernobyl gestorben, obwohl er wusste, persönlich einige Leute, die dort waren.
    Lassen Sie uns wieder zurück zu heute. Sollte diese Feuer nicht so schnell ausgelöscht werden, die am meisten betroffen sein werden?

    Russen kündigte sie Strahlungsüberwachung in der Nähe von Grenzen steigern mit der Ukraine im Hinblick auf die Situation. Allerdings ist Russland nicht in große Gefahr.

    Neben Kiew, ist die andere am nächsten Hauptstadt Minsk, Belarus, die sowohl May Day und Tag des Sieges mit umfangreichen Umzüge und Feste feiern. Eine andere große Stadt im Osten ist Kharkov (2 Mio. Personen). Warschau ist 650 km, 800 km Moskau und Berlin 1.200 km.

    Die wichtigste Sache zu erinnern ist, wo der Wind weht in den Teilen.

    Derzeit, sagen sie der Wind weht nach Süden, in Richtung Kiew. Aber in der Regel sind in der Regel Wind nach Nordwesten in diesem Bereich der Welt zu blasen. Dies ist, was im Jahr 1986 geschehen, dass die Zeit, fiel der größte Einfluss auf Belarus, und nach Belarus, auf Polen, Baltikum, Skandinavien und wenig auf Deutschland. Die Multimillionen Kiew und in der Nähe der Zentralukraine wurden als gut belichtet. Natürlich, je weiter man sich von der Quelle waren, desto weniger hatte sich Sorgen zu machen.

    Wird der Wind weiter nach Süden weht, oder wird es die Richtung zu ändern und beginnen weht Nordwesten? Wenn Kiew nicht zu kümmern Feuer, Russen, Weißrussen und möglicherweise Europäer kann das Senden ihre eigenen Hubschrauber und Rettungskräfte zu starten. Niemand kann einen anderen Tschernobyl leisten.

    Diese Katastrophe ist ein weiterer Beweis dafür, wie unglaublich inkompetent die Kiewer Behörden sind. Diese Veranstaltung wird ein weiterer Nagel in den Sarg.

    Katastrophen als ein Zeichen der Dinge zu kommen

    Es gibt verschiedene wissenschaftliche und Verschwörungstheorien über das, was wirklich in Tschernobyl im Jahr 1986. Als mystische Zukunfts passiert, ich will Tschernobyl karmischen und globaler Bedeutung zu betonen. Conspiracy oder nicht, wurde es der Vorläufer und Vorboten des Zusammenbruchs der Sowjetunion. Ich war ein Teenager zu der Zeit, aber ich sah, dass die Verbindung von Anfang an. Im selben Jahr drei schockierend Katastrophen passiert, dass verschoben die Energie im Land. Ich erinnere mich: schlechte Gorbatschow, vor kurzem kam er an die Macht und solche Ereignisse nicht gut für seine Amtszeit Gutes. Diese Ereignisse waren: die Katastrophe von Tschernobyl; zuerst in vielen Jahren Zug Kollision, bei der eine große Anzahl von Militärangehörigen gestorben war; die russische Titanic - das Schwarze Meer Kreuzfahrtschiff Admiral Nakhimov ertrunken, nachdem sie von einem großen Frachtschiff in der Nähe von Noworossijsk getroffen, so dass mehr als 700 Tote und Vermisste (Ende August 1986).
    Wer Tschernobyl Feuer begann?

    Also, ist das Feuer ein Akt Gottes und einer karmischen Rück, oder ist es durch den Menschen erlassen? Wie gesagt, glaube ich nicht, auch Idioten von der Regierung in Kiew sind verrückt genug, um solche Feuer zu entfachen. Aber es gibt jemanden in der Ukraine, die ist. In den vergangenen Tagen habe ich eine interessante Geschichte zu hören. Wenn ich den zwei und zwei zusammen, hier ist das Bild, das entstanden. Der berüchtigte "richtigen Sektor" von der westlichen Ukraine Bandera Folger UKRO tischen Yarosh geleitet wurde von Oligarch Kolomoysky finanziert. Irgendwann im Jahr 2014 Yarosh, Kolomoysky und seine rechte Hand Korban wurden wie Freunde, dass das Hauptquartier der rechten Sektor auch nach Dnepropetrovsk, wo Kolomoysky Statthalter bewegt. Nach Kolomoysky kürzlich zurückgetreten, dringend fliegen zunächst nach Israel und dann in die USA, wurde der richtige Sektor ohne Finanzierung verlassen. Ich beschreibe diesen gesamten Thriller-Geschichte wie im Detail in den Oligarchen WARS. Es ist bekannt, dass Kolomoysky das Land verlassen, nachdem sie ein Herz zu Herz mit US-Botschafter Pyatt.

    Seitdem gab es hartnäckige Gerüchte, dass die richtigen Sektor Militanten werden unten im ganzen Land gejagt.

    Poroschenko ist hinter auf die Ausführung der Minsk 2 Vereinbarungen. Kiew wird nun von der EU unter Druck gesetzt, ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Auf dem EU-Ukraine-Gipfel in Kiew, sagte Brussels Wiederholungen Poroschenko, dass Kiew hat keine Chance, die EU-Mitgliedschaft betrachtet, bis sie abgeschlossen eine Liste der EU-Anforderungen.

    Poroschenko, mit Positions EU unglücklich, forderte die EU die Visapflicht für Ukrainer aufheben. Die Reaktion der EU: Wir können nicht tun, weil die Ukraine Ostgrenze (wo DNR und LNR befinden) wird von Russland kontrolliert. Wenn wir öffnen unsere Grenzen, die Ukraine, haben wir Angst, dass es zu unkontrollierbaren Zustrom von Russen in der EU sein. Natürlich in der Realität EU hat Angst vor der unkontrollierbaren Zustrom der Ukrainer, darunter bewaffnete Nazi Verrückten - aber die Schuld für alles, was Russland im Zweifelsfall.
    EU sagte auch Poroschenko, dass er wirklich einen Zug auf die Entwaffnung von illegalen bewaffneten Einheiten zu bekommen, pro Minsk 2. Das bedeutet, die richtigen Sektor Militanten müssen entweder an die reguläre Armee oder Nationalgarde, oder zu entwaffnen. DNR und LNR wurde berichtet, dass diejenigen, "Freiwilliger" UKRO-nazi-Bataillone, die in Donbass sind neigen dazu, die Waffenstillstands öfter brechen. Sie schälen noch friedliche Bürger täglich, trotz Waffenruhe. DNR Berichte Anrufe von Ukraine militärische bat sie, in den Beschuss der Positionen ihrer eigenen UKRO tischen Freiwilligen-Bataillone beizutreten. Bisher DNR reagiert nicht auf diesen Rechtsmittelgründe, die Treue zu den Vereinbarungen Minsk.

    Heute berichtet, DNR, dass ein außergewöhnlich gut ausgestattete Gruppe von was aussah wie westliche Spezialeinheiten mit nicht-Kalaschnikow bewaffnet, Western gemacht Gewehre, begann ein bewaffneter Schießerei mit einer Gruppe von UKRO-nazis Sie töteten 4 und lud die restlichen 7 in einen Volkswagen van. Danach verließen sie das Gebiet und der Beschuss von Donezk aufgehört hatte. DNR-Intelligence-Berichte, dass die Intervention wurde von Nicht-Ukrainer, möglicherweise NATO oder private Vertragspartner aus der EU ausgeführt. Diese Leute wurden mit GPS betriebene Radios und anderen westlichen Geräten ausgestattet. Es gibt Berichte über die rechte Sektor und Nazi-Bataillon Mitglieder entwaffnet und in Dnepropetrovsk nach Kolomoysky Ableben gejagt.


    Was bedeutet das alles? Das bedeutet, dass die EU es ernst meint mit der Durchsetzung Minsk 2 Vereinbarungen. Es ist interessant, dass die US mindestens Obama persönlich ist auf der gleichen Seite. Das Szenario spielt sich genau so, wie ich in meinen frühen Artikel über auffallende Parallelen zwischen Georgien 2008 den Krieg und der Ukraine 2014-15 vorhergesagt. Genau wie im Fall von Georgia, USA und der EU zuerst schreien viel und drohen, Russland zu bestrafen. Nach einer Weile, obwohl sie wissen, dass bestimmte Angebote in der Weltpolitik sind nicht ohne Russland. Dies betrifft unter anderem, Iran Verhandlungen und dem Jemen Konflikt. Es stellt sich auch heraus, dass sie nicht mit der Ukraine, ohne Russland entweder behandeln, wie von verschiedenen EU und deutsche Beamte angedeutet.

    Eine andere Sache, die EU schreckt die widerspenstigen Nazis herumlaufen mit Gewehren. Dies ist eine Gefahr nicht nur für die Ukraine selbst, sondern auch für Europa. Und sie haben recht.

    Die EU Wiederholungen erzählte folgendes Poroschenko in Kiew: "stellen Sie sicher, Minsk Waffenstillstand eingehalten wird. Den Frieden nicht brechen, so nicht, um die Chance auf die russische Propaganda, uns zu verleumden (mit der Wahrheit offenbar -LR) zu erhalten. Auch wage es nicht angreifen Donbass so nicht auf die Möglichkeit für die russischen Separatisten zum Gegenangriff zu geben.

    Sie sind berechtigt, Poroschenko zu warnen, zu verhalten. Leiter der DNR Zakharchenko davor gewarnt, dass, wenn Kiew bricht die Waffenruhe und Angriffe wieder, wird es keine Minsk 3. "Dieses Mal werden wir nicht in Kiew zu stoppen; wir werden weitermachen ", sagte Zakharchenko.

    Es besteht die reale Deal Jagd nach UKRO tischen Militanten der ganzen Ukraine. Dies wird zweifellos von den USA und der EU sanktioniert. In der Tat, in der Kiewer Euro maidan coup sowohl die friedlichen Demonstranten und Teufels UKRO-Nazis waren einfach bequeme Sündenböcke. Sie wurden benötigt, um Janukowitsch zu stürzen und stellen Sie das Diktat des Westens in Kiew. Jetzt überlebt sie ihre Nützlichkeit. Sie haben entweder in Linie fallen oder verschwinden.

    Dies wiederholt sich genau die Ereignisse der 1930er Jahre in Deutschland. Nach der Macht, Hitler organisierte die "Nacht der langen Messer", beseitigt sein Kumpel Rem und seine gut ausgebildete Kämpfer, nachdem er sie zuerst für seine Zwecke benutzt. Wenn natürlich Rem wurde aus der Hand droht Hitler mit seinem Kämpfer bekommen. Heute UKRO-nazis wagen auch nach Kiew mit Dreh ihre Waffen auf sie und versuchte an einer Stelle die Verwaltung Präsidenten stürmen bedrohen. Wirklich, sie nie lernen!

    Die Macht in Kiew nicht Poroschenko oder Zentral Rada gehören. Die Macht in Kiew in einem anderen Satz von Hände und in einem anderen Gebäude konzentriert. Das ist, warum sie nie Erfolg haben kann - die neue maidan nicht von den Strippenzieher zugelassen werden. Und wenn sie in Linie fallen weigern, werden sie nicht überleben. Oligarch WARS: Wie bereits erwähnt, wird die gesamte Ausbreitung in EARTH Schichtbericht enthüllt.

    SHIFT REPORT: Oligarch WARS.

    Hier ist mein Szenario der Tschernobyl-Feuer: Nachdem klar, dass sie durch das Regime sie an die Macht gebracht verraten worden war, nahm die richtigen Sektor Militanten Rache in Brand radioaktiven Tschernobyl Wald. Wie bereits erwähnt, begann das Feuer in einem der Atommüll Grabstätten. Das ist an sich verdächtig. Der Jahrestag der Tschernobyl-Tragödie sendet eine zusätzliche Nachricht. Nur UKRO-Nazis sind verrückt genug, um das Risiko gefährdend Kiew und einen großen Teil ihres Landes, mit potentiellen Kontamination von Teilen Europas. Sie sind nicht von Kiew - die meisten von ihnen aus der Westukraine, die weiter nach Westen / Südwesten ist. Wenn sie friedliche Bürger in Donbass getötet, verbrannt Menschen in Odessa und gefoltert diejenigen, die mit ihnen nicht einverstanden, warum sollten sie keine Skrupel ab Tschernobyl-2 haben?

    Ist eine weitere nukleare Ereignis in der Ukraine möglich?

    Es gibt anhaltende Diskussion einer möglichen Katastrophe auf einem der Ukraine Funktionsweise Kernkraftwerke. Gerüchte, dass laufen seit dem letzten Jahr. Die gute Nachricht ist: die Tatsache, dass so viele Menschen darüber reden, wie falscher Flagge verhindert werden kann.

    Eine andere Sache, sich aktiv in Umlauf ist, dass die Kiew Armee anzuhäufen Kräfte Donbass angreifen. Die Frage ist nur, wann. DNR Armeesprecher Eduard Basurin berichtet, dass DNR Intelligenz erwartet Provokationen mit schweren Beschuss am 8. und 9. Mai, um von der Ukraine auf DNR und LNR verantwortlich gemacht werden.

    Was ich will, um Stress ist: Leute reden und schreien um es zu verhindern, dass Provokationen und falsche Fahnen. Es gibt 'Betrieb Glasnost "im Gange. Das Ziel ist, zu veröffentlichen und zu verteilen in Social-Media-alle Informationen, die verfügbar sind, und übernimmt damit das echte Waffe weg von denen, die lügen und manipulieren. Sie kann nur gelingen, wenn die andere Seite ist still. Je mehr Wahrheit und Warnungen sind präventiv freigegeben, desto schwieriger ist es zu falschen Flags auszuführen und zu verewigen Lügen und Falschmeldungen ist.

    Es gibt auch den Faktor der ruhigen, hinter die Kulissen der russischen Diplomatie. Russland kann geopolitisch durch eine Reihe von internationalen Hebel zur Verfügung, um ihr zu helfen.

    Wird Kiew einen weiteren Versuch zu Donbass angreifen? Sie können versuchen, aber sie wird nicht gelingen. Darüber hinaus, jedes Mal, sie versuchen, DNR und LNR wird weiter vorantreiben, den Ausbau ihrer Republiken. DNR Führer Zakharchenko bekannt, dass, wenn alle anderen oblasts der Ukraine will Novorossia beitreten, sie sind alle willkommen.

    Derzeit sind die meisten Militärexperten gehen davon aus Kiew Angriff etwa im Juni, spätestens aber Mitte des Sommers. Ich habe meine Meinung gebildet noch die Informationen kommen in sehr widersprüchlich. Es ist ein Faktor vieler dieser Experten nicht berücksichtigen. Es ist die EU, vor allem Deutschland und Frankreich. Sie weiterhin Druck auf die Ukraine nach Minsk 2 Vereinbarungen zu erfüllen. Ich gehe davon aus, dass die EU keine andere Wahl, als weiterhin zunehmenden Druck auf die Ukraine zu verhalten. Nachdem furchtbar ganzen 2014 getan wird, wird EU keine andere Wahl als zu flicken Beziehungen zu Russland versuchen, auch weiterhin Zurückhalten Ukraine. EU, vor allem Deutschland, wird auch den Druck auf die USA fortsetzen. Ich weiß, es fast komisch klingt, aber Deutschland hat eine gewisse Hebelwirkung. Es ist vor allem moralische, wie beschämend US in Einhaltung bestimmter Regeln bei der in der westlichen Welt vereinbart.

    Es geht so: Merkel zu Obama: wenn wir Ukraine Krieg nicht aufhören, werden alle diese bewaffnete Schläger schließlich kreuzen unsere Grenzen und unsere Länder zu destabilisieren. Sie würde nicht wollen, dass das geschehen, würden Sie? Diese hoch entwickelten Waffen, die Sie senden ihnen wird schließlich am Ende bis zu ISIS oder Assad, oder ein Schurke Waffenhändler verkauft. Diese Waffen können schließlich gegen USA, der NATO oder der EU eingeschaltet werden. Sie würde nicht wollen, dass das geschehen, würden Sie?

    Meine Vorhersage ist, dass Merkel Argumentation wird funktionieren, eigentlich. Grundsätzlich wird EU nun als Rückhaltefaktor in Bezug auf die US handeln. Das war die Rolle der EU sollte von Beginn der Krise in der Ukraine gespielt haben. Stattdessen waren sie einer der Hauptinitiatoren. Merkel ist immer eine Menge Druck aus ihrer eigenen Bevölkerung, bestimmten Politikern, Unternehmen und zunehmend auch von einigen der EU-Länder.

    Wir würden in der Regel erwähnen Griechenland, Ungarn, Tschechien und Slowakei möglicherweise hier.

    Ich möchte erwähnen, Bulgarien. Ich schrieb darüber zuvor. Bulgarien, ist traditionell ein enger Verbündeter von Russland, in dem Maße, dass es einmal UdSSR 16. Republik genannt, hat eine der antirussischen Regierung. Daran erinnern, meine Geschichte, wie McCain besucht Bulgarien und am nächsten Tag widerrufen Sofia seine lukrative Beteiligung an South Stream. A Donbass Journalist weiß ich, hat Bulgarien eine Konferenz besuchte vor kurzem. Viele Bulgaren wurden ausgiebig entschuldigte sich für die Handlungen ihrer Regierung, sagen, dass sie das Gefühl, dass man Menschen mit Russen, sondern dass ihre Regierung ist völlig unter dem US Daumen und sie können nichts dagegen tun.

    Obama Merkel hören, soweit er in der Lage ist. In Fairness zu Obama, muss ich sagen, er ist zwischen Verrückten wie McCain, der Krieg um die beste Lösung für jede Situation zu finden gefangen - und es gibt eine Mehrheit der in den US-Kongress - und Realität.

    Übrigens hinter die Kulissen russischen diplomatischen Bemühungen erweisen sich als sehr wirkungsvoll als auch. Sie sind zart zu beeinflussen und lenken die Situation.

    Hat die Erweckung begonnen?

    Ich kann Ihnen sicher sagen eine Sache. Ukraine erwacht und die Energie ändert sich langsam, wie vorhergesagt. Ich überwachen die Meinung der Menschen in der Ukraine. Hier sind ein paar Augenzeugenberichte von Dnepropetrovsk. Ein Mann sagt, dass in seinen Kreisen Menschen und nicht verstecken würde treten der ATO. Als die Armee des Novorossia kommt nach Dnepropetrovsk, sagt er, 70% der Männer würden ihr anzuschließen, um den Rest des Landes zu befreien. Es gibt nur eine Meinungsverschiedenheit unter seinen Freunden, er sagt: einige glauben, wir sollten von Kiew und der Westukraine zu trennen und bauen unsere eigenen Novorossia. Andere sagen, warum sollten wir überlassen sie den Rest der Ukraine - die wir brauchen, um alles zu befreien, schob sie (gemeint UKRO-Nazis und Kiew Junta) aus. Es ist unser Land, nachdem alle.

    Ein anderer Mann ist der Führer der Ukraine Union der sowjetischen Offiziere. Er sagt, dass sie alle kommen aus für den 1. Mai und 9. Mai mit ihren Orden und Uniformen, trotz der Drohungen. Aber er sagt auch, dass nach Kolomoysky wurde als Gouverneur entfernt, begann Dnepropetrovsk Atmen leichter, verschwanden die richtige Branche Nazis von Straßen und die Menschen weniger bedroht fühlte. Kolomoysky und Korban immer porträtiert sich als Retter der Dnepropetrovsk, uns mitzuteilen, es war ruhig und weil von ihnen ordentlich. Aber sie gelogen - nachdem sie gegangen wurde es besser. Die Menschen beginnen zu wecken und zu hinterfragen ihre Realität, sagt er.





    Ich gebe zu es ist zimmlich viel (man war das viel Arbeit und das bei meinem Zeitmangel )
    Aber es ist für uns wichtig, damals als die Kathastrophe ausbrach, waren wir bei schönen Wetter zu Hause und keine ass was vom Feld, alles war kontaminiert, heute gibt es keine Warnung, es wird alles mnit Wind und Regen gerade in EU verteilt.
    Auch egal oder?

    ist twar auf russisch, wer kann es verstehen, weiss, für was Geld immer da ist für Genozid!!!



    lG

  • Chemtrails - Massenmord an uns allen!Datum27.04.2015 11:48

    Hallo All,

    nicht jeder könnte nach Berlin, aber hier das Video








    lG

  • Chemtrails - Massenmord an uns allen!Datum16.04.2015 11:07

    Hallo All,

    als ich es gehört habe, war ich sprchlos, in Kalifornien gab seit 4 Jahren keinen Regen, wenn ich unsere Wetter beobachte, dann haben wir auch viele Wolken aber wenig Regen, dafür das was sie sprühen trocknet unsere Erde aus, über das Andere rede ich erst mal nicht...

    http://new.euro-med.dk/20140317-chemtrails-ii-warum-spruhen-sie-insider-fur-haarp.php

    http://fremder1952.blogspot.de/2015/04/die-californische-durre-und.html

    http://www.pravda-tv.com/2015/04/duerre-in-kalifornien-die-wasserparty-geht-zu-ende-videos/

    http://stopesm.blogspot.de/2014/11/kalifornien-und-die-absichtich.html

    http://stopesm.blogspot.de/2015/04/sie-schlafen-nie-der-tag-beginnt-mit.html

    lG

  • Hallo All,

    in dem Video, das Andreas reingestellt hat, ist eine Scene, die richtig erschreckend ist....
    Stellt euch vor, ein Nachbarn will euch was und erzählt über euch, ihr arbeitet mit Terroristen zusammen. Ab dem Moment seid ihr Terroristen.
    Man kann hingehen und den Geldbetrag auf ihrem Konto einfach löschen und da es kein Bargeld gibt, seid ihr in einer Sekunde mittellos - einfach ausgelöscht, ihr könnt nichts mehr bezahlen, weder Anwalt noch Brötchen....


    Bitte unterschreibt die Petition, lasst die NWO uns nicht so einfach beherrschen!

    http://www.civilpetition.de/kampagne/bargeld-erhalten/startseite/

    lG

  • Hallo Andreas, hallo All,

    deutsch natürlich



    lG

  • Hallo Andreas

    es ist sehr ernüchternd, danke.
    Ich habe das zwar schon gesehen, aber man geht zum Alltag und verdrängt es wieder, deswegen ist es gut sich immer wieder zu erinnern, was hinter der Kulisse alles passiert.

    lG

  • Polsprung und Erdmagnetfeldänderung Datum28.03.2015 11:14

    Hallo All, hallo Kylo Ren,

    erst mal lich wilkommen

    Habe dein ersten Beitrag gelesen und bin bis paar Kleinichkeiten einverstanden
    Bei I)mpfungen werde ich natürlich wiedersprechen, die schützen nicht, die haben schon immer schlimmer gemacht und diennen nun um die Menschheit zu eliminiren bzw zu treuen Kunden der Pharmaindustrie zu machen.
    Die kunstliche Wolken schützen möglicheweise von den Sonnen- oder Kosmischenstrahlung, aber vielmehr schirmen uns ab von dem Rest der Universum und deren positiven Frequenzen bzw Strahlungen. Ich erlebe oft dass sogar mein Navi minutenlang keine Verbindung zu sateliten habe. Wir sind durch die Wolkendecke in einem Käfig, den Haarp manipulativen Strahlung ausgesetzt, die uns (meine Meinung) ehe depresiv, letargisch und stumpf hält. Ich merke es (fast) jeden Tag, wie ich mich zu den normalen Tätigkeiten hinprügeln muss
    Wenn man dazu die gestige Ebene dazu zieht bekommt alles noch mehr Sinn...
    Ob wie in einer Endzeit leben? - Yep...
    Dirtte Weltkirg ist vorprogrammiert, da sich bei der NWO nicht einig sind wer soll die Führung übernehmen. Es sieht so aus als wäre es USA gegen Rest der Welt. Wobei USA für selbstverständlich hält, dass sie die Führung übernehmen soll und alle Andere sind nicht ganz einverstanden. Natürlich USA als neue Führer kann nicht den Krieg offiziel auslösen, also manipuliuert was das Zeug hält, vor allem in der Ukraine und versucht Russland und Deutschland in den Krieg rein zu ziehen.

    Ich bin mir sicher, dass wir alles noch erleben werden und als Medienunabhängiger Beobachter für uns die richtige Schlüsse ziehen.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich mich über diese weltliche Sumpf erhoben habe und bin weder Deutsche noch Europeia, weder für das noch für jenes, ich sehe die bösartige Führer, die befahlen sind von einer dämonischen Krankheit und führen die ahnungslose Lemminge in den Tod. Und ich kann für sie nicht tun ausser beten...

    lG

  • Hallo All,

    bestimmt fragt ihr Euch in Bezug auf das Unglück - was soll diese Schei....????
    Glaubt wirklich Eine, dass der Co-Pilot sich auf so eine Weise umbringen wollte und dazu noch Kinder und Erwachsene mitnehmen will. So ein Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gehört, aber es scheint es zu funktionieren. Die Menschen sind so von den Medien konditioniert, dass sie alles glauben was sie sehen. Vor allem diese Ausmass an Infprmationen nur über diese Unglück, fast wie am besagten 11.09.

    deswegen wird bestimmt diese Artikel euch zu denken geben....


    http://quer-denken.tv/index.php/1286-ungluecksflug-germanwings-was-geschah

    und das wesentliche zitiere ich hier für den Fall wenn die Seiten verschwinden

    Zitat
    Wir bitten aber alle, die einen geliebten Menschen mit dieser Katastrophe verloren haben, zu verstehen, daß wir - wie die meisten Menschen - wissen wollen, warum diese Tragödie stattgefunden hat. Ob es wirklich nur ein Unglück war, ein Schicksal, das niemand verschuldet hat und vielleicht niemand hätte abwenden können. Oder ob es sich um einen Anschlag handeln könnte - von wem und wozu auch immer - und ob dieser hätte verhindert werden können. Denn es wird wohl niemand in Abrede stellen wollen, daß sich diese Flugzeugkatastrophen in den letzten Jahren in erschreckender Weise häufen - und daß bei einigen davon die Unstimmigkeiten und Auffälligkeiten derartig frappant sind, und die Vertuschungsmaßnahmen so offensichtlich, daß es sich um eine neue Art der Kriegsführung zu handeln scheint, mit Zivilflugzeugen als Waffe und wehrlosen Zivilisten als Gefallene.
    Und es gibt seltsame Dinge im Zusammenhang mit dem Absturz, auf die sich auch professionelle Piloten keinen Reim machen können und seitenweise in den Foren alle Möglichkeiten durchdiskutieren.
    Zuerst einmal ist es den Piloten unverständlich, warum das Flugzeug sofort nach Erreichen der Reiseflughöhe von 38.000 Fuß plötzlich ohne Anweisung in einen schnellen, aber kontrollierten Sinkflug übergegangen ist. Und das fast zehn Minuten lang, angeblich ohne daß sich die Piloten mit einem Notruf oder einer Erklärung gemeldet hätten. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Es gab zwischendurch Nachrichten, die Piloten hätten doch einen Mayday (Notruf) ausgesandt. Später wurde das widerrufen.
    Die Flugroute gibt ebenfalls Rätsel auf. Warum wich sie so stark von der vorgeschriebenen Route ab? Hier einmal die dazugehörige Karte. Bitte auf die Karte klicken, um auf der Webseite "FlightRadar24" die eigentliche und die tatsächliche Flugroute zu sehen. Dort kann man auch interaktiv den Aufstieg und Abstieg der Maschine und ihre Geschwindigheit nachvollziehen:
    Wenn der Flieger technische Probleme gehabt haben sollte, die dann aus irgendwelchen Gründen den kontrollierten Sinkflug erforderten, warum sind die Piloten dann nicht nach Absetzen eines Notrufes zu dem Flughafen Marseille abgebogen, der genau auf der Höhe des beginnenden Sinkfluges liegt? Innerhalb von 5 Minuten wäre das Flugzeug dort gewesen. Das wäre sogar noch im Gleitflug machbar gewesen, sagen erfahrene Piloten. Was überhaupt nicht nachvollziehbar sei, so mehrere Piloten, daß die Maschine a) in einen starken Sinkflug gebracht worden sei und dann auch noch b) ins Gebirge gelenkt wurde. Das sei praktisch vorsätzlicher Selbstmord. Selbst wenn die Steuerung komplett versagt hätte und ein Landeanflug unmöglich gewesen wäre, was bei drei voneinander unabhängigen Steuersystemen (elektrisch, hydraulisch, mechanisch) so gut wie ausgeschlossen ist, hätte es genügt, an dieser Stelle das linke Triebwerk hochzufahren oder das rechte zu drosseln, der asymmetrische Schub hätte das Flugzeug aufs Meer hinausgelenkt, so mehrere fachkundige Piloten.
    Stattdessen rasen die Piloten ohne ein Wort der Meldung im Sinkflug in die Alpen hinein?

    Der Sinkflug muß außerdem absichtlich eingeleitet worden sein. Wären die Piloten aus irgendeinem Grund plötzlich handlungsunfähig geworden, wäre das Flugzeug einfach weiter geradeaus auf derselben Höhe mit den denselben Einstellungen weitergeflogen, bis wieder jemand den Autopiloten ausgestellt hätte.
    Für den Ausfall eines Triebwerkes ist die Sinkrate zu hoch. Ein gleichzeitiger Ausfall beider Triebwerke ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Bei der hohen Geschwindigkeit, die das Flugzeug bei Erreichen der Reiseflughöhe hatte, wäre aber ein Gleitflug für eine Weile möglich gewesen. In so einem Fall wäre die Maschine nicht so schnell gesunken, wie sie es tat. Und die Piloten hätten Zeit gehabt, die Triebwerke neu zu starten - oder es zu versuchen. Die A320 ist nach Informationen der Piloten in der Lage, auch mit einem Triebwerk zu fliegen und zu landen. In jedem Fall hätten sie einen Notruf rausschicken müssen, daß sie (wie oben beschrieben) entweder in Marseille notlanden müssen oder wassern müssen und die Rettungskräfte alarmieren.
    Warum gaben die Piloten keine Meldung? Schließt man aus, daß sie einfach mal keine Lust hatten, bleibt nicht viel: Entweder wurde die Funkverbindung von jemandem von außen unterbunden, oder die Piloten wurden daran mit Drohung oder Gewalt gehindert oder das Cockpit war zerstört und/oder die Piloten tot. Gut, es gibt noch eine Möglichkeit: Die Piloten waren die Terroristen.
    Alle Zeugen berichten aber von laufenden Motoren - noch direkt vor dem Einschlag. Kurz vor dem Aufprall hat eine Zeugin auf einer Skistation noch die laufenden Motoren gehört und danach den Aufprall. Niemand sprach von brennenden Motoren. Nur, daß die Maschine sehr niedrig flog. Also liefen die Motoren noch. Beiderseitiger Triebwerksausfall scheidet also aus.
    Die Zeugen sagten gegenüber der französischen Luftwaffe auch aus, sie hätten eine Explosion gehört und Rauch aus der A320 kommen gesehen, kurz bevor sie in die Felswand krachte. Was kann da an Bord explodiert sein, und vor allem, WENN dort etwas explodierte, warum war das Flugzeug schon 10 Minuten vorher in den Sinkflug übergegangen?
    Und vor allem: Was machten die drei "Mirages" der französischen Luftwaffe dort, die laut Zeugenaussagen die A320 "eskortierten"? Warum waren die da?
    Und woher wußten sie, daß da etwas mit dem Flugzeug war, wenn das doch angeblich keinen Mayday-Ruf abgesetzt hatte? Kann es sein, daß die Flugleitstellen bemerkten, daß die A320 stark an Höhe verlor und haben die Luftwaffe verständigt? Der Luftwaffenstützpunkt Orange, von wo die drei Mirages aufgestiegen sind ist zwar nicht weit weg. Bis die Fluglotsen das bemerken, wahrscheinlich versuchen, Kontakt aufzunehmen, keine Antwort bekommen und dann das Militär verständigen, vergehen sicher ein paar Minuten. Vielleicht zwei. Bis dann noch ein Befehl gegeben wird, die drei Besatzungen in den Maschinen drin sind und gestartet, dürften doch einige Minuten vergehen ... bis sie die Maschine eingeholt und sie überhaupt gefunden haben, vergeht nochmal Zeit. Können die drei Kampfjets das in dieser Zeit überhaupt geschafft haben? Und was wollten die bei der Maschine überhaupt ausrichten?
    Im Gebirge zur Landung zwingen?
    Wozu schicke ich Kampfjets hoch, wenn eine Zivilmaschine sehr seltsame Dinge tut? Wahrscheinlich doch, um sie entweder zur Umkehr zu zwingen oder, wenn sie das nicht tut, sie abzuschießen, weil alles nach einem Terroranschlag aussieht.
    Oder könnten die Kampfjets gar nicht erst in letzter Sekunde dort aufgetaucht sein? Wäre es denkbar, daß man schon kurz nach dem Start wußte, daß das Flugzeug eine Waffe geworden war und vielleicht irgendwo in ein Atomkraftwerk fliegen würde? Und daß die Kampfjets die Aufgabe hatten, das Flugzeug abzuschießen oder an die Bergwand zu eskortieren?
    Angeblich - so wollen einige alternative Webseiten wissen - sei in der A320 eine Entführungs-Fernsteuerung eingebaut, die bei einem Entführungs- oder Terrorfall unwiderruflich von außen die Kontrolle übernimmt und von niemandem in dem Flugzeug abgeschaltet werden kann.
    Das würde den absichtlichen Flug in den Tod erklären.
    Wer hat das Know-how, das zu tun? Da gibt es nicht allzuviele Möglichkeiten.
    Daß weder Deutschland noch Frankreich an dieser Katastrophe Interesse haben, ist einleuchtend.
    Rußland und China auch nicht.
    Bleibt eigentlich nur einer.
    WENN es eine solche Fernsteuerung gibt.
    Wenn an den Kampfjets gar nichts so Ungewöhnliches wäre und das alles eine ganz "normale" Erklärung hat, warum wurden dann aus den Berichten zeitweilig die Mirages herauszensiert? Hier ein Screenshot von der Webseite Jim Stone, der ein und denselben Bericht gescreenshottet hat. Da sieht man genau, wie die Kampfjets einfach rausgelöscht wurden:
    Warum weigerten sich viele Crews von Germanwings am Mittwoch, zum Dienst anzutreten. Was hatten die für Informationen?
    Die Unglücksmaschine liegt an einer fast unzugänglichen Stelle im Gebirge. Sie ist in winzige Stücke zerborsten. Kein Teil größer als eine Brieftasche, berichten die Medien. Der Ausdruck "pulverisiert" wird des öfteren verwendet. Warum plärren Merkel und Hollande und alle Offiziellen SOFORT nach Aufschlag der Maschine los, es sei KEIN Terrorakt? Wenn es doch noch gar nicht möglich war, irgendetwas zu untersuchen?
    In der Ukraine, beim Absturz von MH17 schrien alle im Westen SOFORT los, es sei ein Terrorakt von Putin gewesen, obwohl angeblich niemand an den Absturzplatz herankommen konnte?
    Und hier wußte jeder, daß es nur ein Unfall war, bevor überhaupt irgendwas an Fakten auf dem Tisch lag. Seltsam.
    Und warum haben Merkel und Hollande und diverse andere führende europäischen Spitzenpolitiker alle Termine für die nächsten Tage gecancelt?
    Worüber berät man sich so aufgeregt?
    Warum sagt Hollande jetzt plötzlich, es könnte doch ein Terroranschlag sein?
    Warum gibt es dazu keine Bekennerschreiben? EIn Terroranschlag ohne Absender ist unsinnig. Es sei denn, der Attentäter will gar nicht die Öffentlichkeit und WEISS, daß die, die es angeht, schon wissen, was los ist. Also sozusagen eine Insider-Demonstration.
    Da fällt einem doch irgendwie das Video mit George Friedman von Stratfor ein. Ihm zufolge haben die USA zwei Weltkriege geführt, nur um zu verhindern, daß Deutschland und Rußland zusammenkommen. Und nun steht diese Konstellation wieder im Raum. Nicht nur das: Die Europäer schleichen leise in das Lager der BRICS. EInschließlich Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Luxemburg ... Könnte es sein, daß die USA Europa davon überzeugen wollen, daß es besser ist, brav zu tun, was Washington vorschreibt, sonst ...?




    noch paar andere Links dazu:

    http://www.politaia.org/iran/flug-9525-weder-ein-unfall-noch-ein-selbstmordattentat/

    http://terragermania.com/2015/03/25/anfrage-bezuglich-des-absturzes-bzw-des-absturzeitpunktes/#more-51793

    http://alles-schallundrauch.blogspot.in/2015/03/frankreich-schiesst-deutsche-maschine-ab.html#ixzz3VKyib4uG

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/03/26/frankreich-schiesst-deutsche-linienmaschine-ab/

    http://www.whatdoesitmean.com/index1852.htm

    noch eine andere Möglichkeit



    was sagt ein Pilot dazu:



    Soo.... das musste ich los werden, diese Medien-Schwachsinn kann ich nicht mehr hören

    lG

  • Polsprung und Erdmagnetfeldänderung Datum20.03.2015 12:51

    Hallo McLane, hallo All,

    erst mal schön, dass man dich mal lesen kann

    Würde auch gerne Polarlichter sehen, habe es verpasst, genauso wie heute den Sonnenfinsterniss.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es ihn überhaupt gab, vielleicht würde es abgesagt? Weiss jemand was davon?
    Auf jeden Fall, bei uns ist schon seit zwei Tagen eine dichte Drecks-Nebel-Suppe zu sehen. Zu keinen Zeitpunkt heute würde hier dunkeler als sonnst. Es gab keine Sonnenfinsternis, also bei uns nicht..... Ich denke es war nur ein Gerücht

    Wie lächerlich ist diese Warnung? http://www.focus.de/immobilien/videos/blackout-durch-partielle-sonnenfinsternis_id_4515818.html

    Um die Stromversorgung nicht zu gefährden hatte ich Kühlschränke und Aquarien ausgeschaltet

    mfG

  • Hallo All,

    Habe heute in der kostenlosen Zeitung, was wir ins Haus bekommen haben, eine Notiz gelesen über rätselhaften Verschwinden von Putin.
    Könnt ihr euch erinnern, an den Artikel - ich glaube es war was in Zusammenhang mit Cern Experimente, wo auch verschwinden von Putin bis 30 Mai im Raum stand. Weiss Jemand was und wo das war?

    Aber vielleicht ist er nur krank

    lG

  • Hallo All,

    Ich lege schon lange kein Wert auf die Nachrichten in Medien, aber ineteressant wie es dort zu Sachen geht....
    Kleine Beispiel Ukrainische Nachrichten und wie sie gedreht würden, die 3 Minute ist ganz eindeutig und das Ende ...



    lG

  • Hallo Andreas, Hallo All,

    habe es hier plaziert, aber vielleicht wäre es sinnvoll einen neuen Thread extra für Petitionen zu erstellen

    Souveränes Deutschland, wäre es nicht schön, wenn der Adolf-Spuck vorbei wäre, vielleicht würde sich auch unsere Politik ändern und die falschen Freunde würden uns in Ruhe lassen ???

    zur Petition:

    http://www.anderweltonline.com/politik/politik-2015/petition-zur-erlangung-der-vollen-souveraenitaet-deutschlands/

    Man braucht noch mächtig Stimmen - also Leute ran....

    lG

  • Hallo Andreas, hallo All,

    Mit der Hilfspolizei - NWO lässt grüssen

    zu den MH 17, es ist bewissen, dass es Ukraine war, also bewusste Provokation um ein Krieg bzw unruhe zwieschen Europa und Russland verursachen. Die Ukrainer tuen mir Leid und ich hoffe, dass alle beteiligte Politiker kriegen ihr Fett ab und wie das so ist, auch ihr Nachkommen bis zur mind. 10 Generation (s. AT)


    Zitat
    Von Peter Haisenko

    Der erste „Bericht“ der holländischen Kommission zum Absturz der MH 17 über der Ostukraine war beschämend nichtssagend. Er konnte sich auch nicht auf Fakten stützen, die nur belegt werden können, wenn die Wrackteile ordentlich untersucht werden. Ein Teil der Flugzeugreste ist seit einigen Monaten nach Holland gebracht worden und jetzt lässt sich zweifelsfrei belegen, was an diesem schrecklichen 17. Juli 2014 geschehen ist: Die „Haisenko-Analyse“ ist vollständig bestätigt.

    Ich nehme das Ergebnis der neuesten Analysen der Wrackteile vorweg: Eine oder auch zwei ukrainische SU 25 haben zuerst aus einigen Kilometer Entfernung eine Luft-Luft-Rakete vom Typ R 60M von hinten auf die Boeing abgefeuert und den rechten Motor getroffen ebenso, wie Schrapnelle dieser Angriffswaffe im unteren mittleren Rumpf eingeschlagen sind. Die Piloten der MH 17 wussten zu diesem Zeitpunkt nicht, was ihrem Flugzeug passiert ist. Sie konnten es nicht wissen, denn der Schaden und seine Ursache lagen außerhalb ihres Sichtbereichs. Die Boeing hat dann die Geschwindigkeit drastisch reduziert, wie es die Physik verlangt, wenn ein Motor ausgefallen ist.

    Die MH 17 bekommt den Fangschuss

    Wenige Sekunden später begann dann der direkte Beschuss von rechts hinten, der den Flügel streifte, die vordere Sektion – und hier vor allem das Cockpit – traf und die Piloten sofort tötete. Wie jetzt durch die Untersuchung der Wrackteile belegt ist, fand dieser Beschuss statt mit der zweiläufigen 30-mm-Kanone einer SU 25, Typ GSch-302 /AO-17A, aus einer Entfernung von etwa 500 Metern. Obwohl die Piloten bereits tot waren, ist die B 777 nicht sofort abgestürzt, sondern mit niedriger Geschwindigkeit steuerlos in einer Sinkflugkurve weitergeflogen. Daraufhin erfolgte ein zweiter Anflug der SU 25 und Beschuss der vorderen Sektion von der anderen Seite.

    Dieser zweite direkte Angriff führte zum Auseinanderbrechen der Struktur. Das Cockpit und Teile der vorderen Sektion fielen der Schwerkraft folgend nahezu senkrecht zu Boden, während der mittlere und hintere Teil mit dem Flügel erst in etwa 25 Kilometer Entfernung auf dem Boden aufschlug. Um die volle Grausamkeit dieses Massenmordes zu illustrieren stelle ich hier fest, dass die Mehrzahl der Passagiere mit höchster Wahrscheinlichkeit den gesamten Vorgang bei vollem Bewusstsein miterleben mussten. Seit einigen Monaten liegt der Augenzeugenbericht eines Bodenmitarbeiters der ukrainischen Luftwaffe vor, der den Piloten der SU 25 nach der Landung als völlig verstört beschreibt. Er hat gestammelt, dass „es das falsche Flugzeug war“. Dazu später mehr.

    Leider sind die Wrackteile der MH 17 unvollständig. Besonders Teile der vorderen Sektion, die die deutlichsten Spuren von Beschuss aufweisen, sind wohl beiseite geschafft und vernichtet worden. Aber Fotos auch dieser Teile existieren und können begutachtet werden. Nach der jetzigen Beweislage darf die Annahme als gesichert angesehen werden, dass es die ukrainische Armee war, die die Feuerpause um die Absturzstelle nicht eingehalten hat, um die Beweise für ihre Schuld vernichten zu können. Was aber gesichert werden konnte reicht völlig aus, den Beschuss durch eine SU 25 zweifelsfrei zu beweisen. Im Folgenden beschreibe ich auszugsweise die Beweislage, die auch einen Abschuss durch eine Boden-Luft-Rakete ausschließt.

    Die Beweiskette

    Beginnen wir mit dem Erstbeschuss durch eine Luft-Luft-Rakete R 60M. In der Struktur der Außenhaut nahe der Tür zwei wurde ein Teil gefunden, das nur der R 60M entstammen kann. Siehe Fotos. Ein solches Teil ist „boeing-fremd“, kann auch nicht dem Gepäck eines Passagiers entstammen und somit ist der Erstbeschuss durch eine Luft-Luft-Rakete allein dadurch zweifelsfrei nachgewiesen. Bilder durch Anklicken vergrößern.
    Das Fragment aus der R 60M-Luft-Luft-Rakete
    Schnittbild einer R 60M
    An dieser Stelle ist das Teil in der R 60M verbaut, das in der MH 17 gefunden wurde
    Durch Anklicken als PDF herunterladen

    Dieser Beschuss hat bereits die Elektronik der B 777 massiv gestört und es gab keine Zeit für die Piloten, die Funktion wiederherzustellen oder Notrufe zu senden, denn nur sieben Sekunden später folgte der direkte Beschuss, deren Beweise nun folgen und die sind vielfältig. Zunächst ist hier das Foto des Cockpit-Fragments zu nennen, auf das ich meine erste Analyse gestützt habe. Dieses Bild beweist bereits, dass MH 17 von einem Kampfflugzeug beschossen worden ist.



    Der gezielte Mord am Kapitän

    Dann die Pilotensitze und die Leiche des Kapitäns. Diese weist im Brustbereich mehrere runde Löcher auf. Weitere Fotos von Flugzeugfragmenten weisen Löcher und Beschädigungen auf, die nur durch direkten Beschuss entstanden sein können. Die unterschiedliche Form und Größe der Einschusslöcher sind durch unterschiedliche Beschusswinkel entstanden. An den Rändern der Einschusslöcher können Kupfer- und Schmierstoffspuren nachgewiesen werden, die nur von Geschossen der SU 25 stammen können.
    Wie sich die Fragmente im Flugzeug einpassen
    Teil des Cockpit-Dachs
    ACHTUNG! Dieses Bild ist nur für starke Nerven! Die Leiche des Kapitäns, notdürftig abgedeckt mit einer Plastikplane.
    Die Einschüsse im Sitz des Kapitäns
    Eine Streugarbe in der Sequenz
    Derartige Beschädigungen können nicht von einem BUK-System stammen, wie auch die weiteren Bilder zeigen.

    Der Triebwerkseinlass des rechten Motors zeigt Spuren des Beschusses
    Angriffswinkel des ersten direkten Beschusses

    Beachtung sollte auch das Fragment finden, das die Umrandung eines Triebwerkseinlasses zeigt. Es belegt unter anderem den Angriffswinkel des ersten direkten Beschusses von rechts hinten. Siehe Grafik.




    Zweifel sind ausgeschlossen

    Nachdem der Beschuss der MH 17 durch eine ukrainische SU 25 unzweifelhaft nachgewiesen ist, erübrigt es sich darauf näher einzugehen, warum ein Beschuss mit einer Boden-Luft-Rakete vom Typ BUK auszuschließen ist. Ich weise nur darauf hin, dass an keinem Trümmerteil der MH 17 eine Beschädigung zu finden ist, die durch eine BUK entstanden sein kann. Wer hier immer noch zweifelt, der möge sich den ausführlichen Bericht hier ansehen, der im Übrigen vollständig der frühen Analyse von Bernd Biedermann entspricht. Bernd Biedermann war Oberst der NVA und darf als Experte für das BUK-System zitiert werden.

    Wer sollte wirklich umgebracht werden?

    Die Beweise liegen also vor, dass die MH 17 vorsätzlich und wahrscheinlich von langer Hand geplant und vorbereitet von einer ukrainischen SU 25 abgeschossen worden ist. Doch nun zu der Aussage des SU 25-Piloten: Es war das falsche Flugzeug. Von Anfang an kursierte die These, dass dieser Angriff eigentlich dem Flugzeug Putins galt, das tatsächlich zeitgleich einige hundert Kilometer nördlich geflogen ist. Wir wissen, dass Frau Timoschenko am liebsten Putin mit einer Kalaschnikow erschießen wollte. Aus gesicherter Quelle habe ich erfahren, dass der Journalistenstab und die Redakteure des Bayrischen Rundfunks von der These überzeugt sind, dass Putin abgeschossen werden sollte. Sie dürfen ihre Überzeugung nicht publizieren. (Pressefreiheit???)

    Also habe ich versucht, den Originalflugplan von Putins Maschine zu erhalten. Meine diesbezügliche Anfrage an das BFS (Bundesamt für Flugsicherung) wurde abgelehnt und zwar mit dem Argument, das man eigentlich nur von der US-Regierung kennt: Nationale Sicherheit! Dazu muss man wissen, dass ein Flug auf einer bestimmten Route geplant wird, diese jedoch während des Fluges geändert werden kann und – man kann sagen in 100 Prozent aller Flüge – geändert wird. Wenn also der Originalflugplan von Putins Maschine über die Ukraine geführt hat – und dafür spricht einiges – dann hat dieser Angriff mit höchster Wahrscheinlichkeit tatsächlich Putin gegolten.

    Das falsche Flugzeug am falschen Ort

    Es war dann das Unglück der 298 Insassen der MH 17, dass Putins Maschine den Weg über Polen gewählt hat. Zum weiteren Verständnis: Für den Pilot der Su 25 war es nahezu unmöglich zu erkennen, ob es sich bei seinem Ziel um eine B 777 oder Putins IL 96 gehandelt hat. Er hat seinen ersten Angriff mit der Luft-Luft-Rakete aus etwa sechs Kilometer hinter der Maschine gestartet; unter Zeitdruck, denn das Flugzeug drohte in wenigen Minuten in russischen Luftraum einzufliegen. Aus dieser Position kann er nicht unterscheiden, ob er eine Boeing 777 oder eine IL 96 vor sich hat. Er kann nicht einmal unterscheiden – zum Beispiel an den Kondensstreifen – ob er ein zwei- oder viermotoriges Flugzeug vor sich hat.

    Der gesamte Vorgang um die MH 17 erhält so eine völlig neue Dimension. Die Aussage des ukrainischen SU 25-Piloten wird schlüssig. Es gab auch keine Alternative für den Pilot, nachdem er den ersten Schuss auf die MH 17 abgegeben hat, seinen tragischen Irrtum möglicherweise sogar erkannt hat und die Boeing noch flugfähig war – mit lebendigen Piloten im Cockpit. Man muss sich nur vorstellen, was die Folgen gewesen wären, wenn die angeschossene MH 17 auf irgendeinem Flughafen eine Notlandung erfolgreich durchgeführt hätte. Der Beweis für den Angriff wäre unwiderlegbar gewesen, inklusive der Zeugenaussagen der Überlebenden. Dieser unwiderlegbare Beweis für die Schandtat der ukrainischen Seite musste verhindert, zerstört werden.

    Das Dilemma des Westens und der NATO

    Ich stelle zusammenfassend fest: Das ungeheuerliche Verbrechen, eine zivile Passagiermaschine mit 298 Menschen an Bord abzuschiessen, ist aufgeklärt. Dass die Verantwortlichen dafür zumindest im Umfeld der Kiew-Regierung zu finden sind, steht fest. Um aufzuklären, ob dieses Verbrechen tatsächlich Putin direkt gegolten hat, muss der Originalflugplan von Putins Maschine offengelegt werden. Ich bitte an dieser Stelle darum, dass sich jeder, der die Möglichkeit hat, darum bemühen sollte, diesen Flugplan offenzulegen. Er kann ihn mir anonym zukommen lassen, ich sichere als Journalist Informantenschutz zu.

    Man darf jetzt gespannt sein, wie lange die Öffentlichkeit weiterhin auch von unserer Regierung belogen wird. Natürlich ist der „Westen“ in einer prekären Lage. Die gesamte Haltung zur Kiew-Regierung muss in ihr Gegenteil verkehrt, die Bestrafung der Schuldigen gefordert werden. Alle westlichen Regierungen und großen Zeitungen/Fernsehanstalten müssen sich bei Russland/Putin in aller Form entschuldigen und selbstverständlich sämtliche Sanktionen mit sofortiger Wirkung aufgehoben werden. Wie gesagt, man darf gespannt sein, wie lange der Westen seine Lügen zu MH 17 aufrechterhalten wird, nachdem die Beweislage nun unzweifelhaft vorliegt.

    Nachsatz, wichtig: Angesichts dessen, dass der Eindruck entstehen muss, dass unsere Regierung offensichtlich auch im Fall Ukraine/MH 17 nicht wirklich frei handlungsfähig ist, haben wir eine Petition gestartet, zur Wiedererlangung der vollständigen Souveränität Deutschlands. Wir bitten Sie, diese zu unterstützen und zu unterzeichnen, damit sich der Bundestag mit diesem Thema beschäftigen muss. Klicken Sie auf den Button rechts oben oder direkt HIER.

    Hier können Sie einen ausführlichen Bericht einsehen, mit weiterführenden Details, allerdings in englisch und einer schlechten Übersetzung des Originals. http://www.globalresearch.ca/how-the-mal...reckage/5435094



    In meinem Buch “England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert” habe ich mich vor allem dem Thema gewidmet, der einseitigen Darstellung der Geschichtsschreibung in Deutschland eine unvoreingenommene Sicht gleichsam von außen gegenüber zu stellen. Mittlerweile haben mich eine Fülle von Rückmeldungen erreicht, die mir bestätigen, dass ich hiermit ein unterschwellig bewusstes Vakuum füllen kann. Beispielhaft sei die Mail eines Lesers angeführt. Herr Christian B. aus München schreibt:

    Sehr geehrter Herr Haisenko,

    ich habe gerade Ihr Buch "England, die Deutschen...." gelesen und bin sehr angetan davon. Sie haben Wertevorstellungen und eine Denkweise, die Welt zu analysieren, die der meinen sehr entspricht. Natürlich sind sie hier mit mehr Gaben als ich versehen. Jedenfalls haben Sie meinen Horizont über dieses Thema sehr erweitert und dafür bin ich Ihnen dankbar. Wenn mehr Menschen die Welt so sehen könnten, wäre sie wahrscheinlich besser, menschlicher. Aber das kann ja noch werden.

    Ihnen alles Gute und herzliche Grüße

    Christian B.



    Ganze Artikel mit Bilder: http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2015/mh-17-abschuss-durch-ukrainische-su-25-ist-bewiesen/

    Fazit: Alle Politiker, die beteiligt sind, sind an den Tod der Unschuldigen Zivilisten schuldig und ihre Hände sind mit Blut der Unschldigen beklebt, auch unsere Merkel und Co

    lG

Inhalte des Mitglieds Bogumila
Beiträge: 1379
Ort: NRW
Geschlecht: weiblich
Seite 3 von 68 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 68 Seite »
Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arui
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7426 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!