#1

Polsprung und Erdmagnetfeldänderung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 15.04.2011 12:56
von adminandreas | 1.852 Beiträge

Servus @all,

das Thema ist klar definiert:
Polsprung und Erdmagnetfeldänderung
Alles - jeder Blickwinkel eines Polsprungs und jede Information zum Thema Erdmagnetfeldänderung sind in diesem Thread willkommen!

Pfüerti
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 16:53 | nach oben springen

#2

RE: Polsprung und Erdmagnetfeldänderung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 15.11.2011 22:59
von adminandreas | 1.852 Beiträge

Riesenloch im Erdmagnetfeld schon 2009 entdeckt...

Geomagnetische Stürme werden in den kommenden Jahren besonders stark
Die Magnetosphäre der Erde hat ein gigantisches Loch, zehnfach größer als bisher für möglich gehalten und dies zu einem Zeitpunkt, als das Magnetfeld eigentlich als „dicht“ galt. Der Sonnenwind kann in diese Lücke hineinfließen und das Magnetfeld durch seine energiereichen geladenen Teilchen aufladen. In den kommenden Jahren drohen dadurch besonders starke geomagnetische Stürme in der Atmosphäre.
- mehr Infos: http://www.g-o.de/wissen-aktuell-9296-2009-01-02.html


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 16:52 | nach oben springen

#3

RE: Polsprung und Erdmagnetfeldänderung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 16.11.2011 09:52
von 46nette | 279 Beiträge

Hallo @all,
Habe zu diesem wichtigen Thema folgenden link

http://www.2012-blog.de/2012-theorien/2012-polsprung/

LG nette [clown] der Kaffesmilie fehlt, lach

zuletzt bearbeitet 22.06.2015 16:53 | nach oben springen

#4

RE: Polsprung und Erdmagnetfeldänderung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 20.02.2012 10:04
von adminandreas | 1.852 Beiträge

"Swarm"-Satelliten sollen Hinweise für bevorstehenden Polsprung sammeln
ESA-Satelliten werden ab Juli vier Jahre lang Messungen durchführen und Informationen zu Stärke und Richtung des Felds sammeln

Quellen:
http://www.esa.int/esaLP/SEMBHGZXHYG_LPswarm_0.html
http://derstandard.at/1328508066301/Erdm...lsprung-sammeln

Zitat
Ottobrunn/München - Das Magnetfeld der Erde soll neu und vor allem wesentlich exakter als bislang von drei europäischen Forschungssatelliten vermessen werden. Mit der Mission "Swarm" will die Europäische Raumfahrtorganisation ESA über mindestens vier Jahre genaue Daten zu Stärke und Richtung des Felds sammeln. Das Magnetfeld schirmt die Erde vor Sonnenwinden ab und wird durch den flüssigen Teil des Erdkerns, aber auch durch den Erdmantel, die Erdkruste, die Ozeane sowie Einflüsse aus dem Weltall bestimmt. Die Satelliten wurden nun in Ottobrunn bei München im Raumfahrtzentrum des ESA Partners IABG vorgestellt, wo sie letzte Tests durchliefen.
Nach der derzeitigen Planung sollen die drei Satelliten im Juli an Bord einer Rockot-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Plesetsk ins All starten. Schon einige Wochen nach dem Start erwarten die Wissenschafter erste Daten. Richtig wertvoll würden die Informationen aus "Swarm" aber durch die Beobachtung über einen längeren Zeitraum, hieß es bei der ESA. Die Daten sollen dann zu einem 3D-Bild magnetischer Feldstärken zusammengefügt werden.
Hinweise auf Polsprung

Besonders interessiert die Forscher die Möglichkeiten eines sogenannten Polsprungs. Da das Magnetfeld zurzeit abnimmt, könnte sich tatsächlich eine Umpolung des Erdmagnetfeldes anbahnen. Die Wissenschafter nehmen an, dass es innerhalb der nächsten 2.000 Jahre soweit sein wird. Der Vorgang des Polsprungs selbst dauerte in der Vergangenheit bis zu 10.000 Jahre. Während dieser Phase war die Erde dem Sonnenwinde verstärkt ausgesetzt.

Die "Swarm"-Satelliten werden in Höhen zwischen 450 Kilometern und 550 Kilometern die Erde umkreisen. Sie wurden unter der Führung von EADS Astrium in Friedrichshafen am Bodensee gebaut. Dies ist die vierte Erd-Beobachtungsmission der ESA. Die drei Vorgängermissionen beobachten den Wasserkreislauf auf der Erde, Erdanziehungskräfte sowie die Dicke des Eises an den Polen.


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 22.06.2015 16:54 | nach oben springen

#5

Polsprung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 20.06.2012 08:55
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

Hier ein interessantes Artikel, russische Wissenschaftler sehen Vorboten des Polsprungs in Sibirien...

Russische Wissenschaftler warnen vor Polverschiebung / Erdbeben in Sibirien ein Vorbote

lg


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#6

RE: Polsprung

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 13.08.2012 17:18
von McLane | 403 Beiträge

Sind Euch auch schon Veränderungen am Himmel aufgefallen? z.B. dass der Himmel des Abend`s immer öfter rötlich erleuchtet ist?

Na dann kann ich Euch nun die Erklärung dafür liefern:

http://www.gmx.net/themen/wissen/weltrau...mmel-veraendert

liebe Wissenschaftler!

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 17:21 | nach oben springen

#7

Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 25.08.2012 18:56
von Sun Robot | 226 Beiträge

Halloho ,

ich dachte immer wenn die Erde ins schwanken kommt würden das mehr Menschen bemerken. Deswegen habe ich den Antarktis Vids mit dem eigenwilligen Sonnenverlauf noch nicht soviel Achtung geschenkt. Bricht deswegen vielleicht auch so viel Eis an den Polkappen ab, nicht nur wegen der "Erwärmung" sondern auch durch Vibration?

Bin auch mal gespannt auf die Mondfotos, habe noch nie darauf geachtet. Früher, so eine Legende, soll es drei Monde gegeben haben. Zwei davon sollen im Kampf zwischen Gut und Böse Zerstört worden sein. Dieser Kampf ist auch noch nicht zu Ende.....

Hier eine Seite die vielleicht schon einige kennen. Falls nicht eine schöne Sonntagslektüre.

Hier soll es zumindest herbstlich mit Schauern werden.


Schönes WE
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#8

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 26.08.2012 13:13
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sun Robot,

Tja... wenn wir es alles wüssten würden wir bestimmt nicht hier sitzen, sondern als Orakrel Geld verdinnen Ich glaube schon, dass es möglich ist, dass die Erde, bei durchgang alle 13 000 Jahre schon wackeln kann, passiert auch jedem wenn er grösse Veränderung durchmacht, da muss sich wieder was einpendeln.

Und wir sehen, was wir sehen, ich weiss nicht, was vor 13 000 Jahren war, aber ich sehe was passiert heute am Himmel und die logische Schlussfolgerung ist einfach...


lG und noch schönen Sonntag (bei uns ist saukalt und dunkel und es regnet also nix schönes)


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 26.08.2012 13:14 | nach oben springen

#9

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 27.08.2012 21:16
von McLane | 403 Beiträge

Und nochmal roter Nachthimmel:



Offenbar erscheinen auch Anderen solche Meldungen http://www.gmx.net/themen/wissen/weltrau...mmel-veraendert merkwürdig!

zuletzt bearbeitet 27.08.2012 21:20 | nach oben springen

#10

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 22.09.2012 11:15
von Hope | 262 Beiträge

Hallo alle ,

Magnetfeldachse der Erde driftet nach Osten

Alles deutet laut Artikel auf einen Polsprung hin ... allerdings erst in 1000 Jahren ... wenn nichts dazwischen kommt ...

nach oben springen

#11

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 23.09.2012 10:45
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Hope,

klar in 1000 Jahren, da kann man viel erzählen, da es keine nachvorziehen kann, oder werden sie es in Steintafel meisen, um es die Nachkommenschaft von den Polsprung zu warnen???

Ahja... habe versgessen, das bis dahin ist unsere Welt eine vergiftete Wüste und die paar die es überlebt haben ,würde ein Polsprung auch nichts mehr ausmachen....


lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#12

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 08.10.2012 13:23
von McLane | 403 Beiträge

@all(e) wachsamen Menschen hier in diesem Forum

Die Zeichen mehren sich:

Aktuell auf der GMX-Startseite



Zitat
Mit 1700 km/h dreht sich die Erde am Äquator. Fliehkräfte beulen sie aus, platten sie an den Polen ab. Unwuchten im Inneren des Planeten können ihn aus der Balance bringen - genau das scheint derzeit zu geschehen. Kontinente könnten eines Tages in neuen Klimazonen liegen.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/wissen/mensch/...kippt#.A1000146


Zusammen mit den Meldungen eines neu entdeckten Kometen (siehe:) Neuer Komet entdeckt! und dem Erklärungsbedarf der Medien, warum wir demnächst mehr rote Wolken sehen werden, ergibt das doch langsam Sinn!
Auch interessant zu diesem Thema ein Bericht bei Spiegel-Online
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...n-a-859923.html
Die in "allen" Artikeln der Mainstreampresse gemachten Zeitangaben, wann diese Ereignisse eintreten, dürfen wir getrost vergessen, denke ich!

zuletzt bearbeitet 08.10.2012 13:47 | nach oben springen

#13

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 08.10.2012 20:40
von Mondmann | 152 Beiträge

Hallo an Euch,....ich hatte mich damals als verrückter Radiomoderator in ''2012'' wiedererkannt als BEWUSSTSEIN das auch unser
Planet die MHD (mittlere Haltbarkeitsdauer) weit überschritten hat...hier habe ich das seit 2006 immer und immer wieder meiner Umwelt bewusst zu machen versucht ...schaut euch doch um was hat sich wesentlich im Außen verändert- wenn auch schleichend?

Nun es bleibt nicht mehr viel -ZEIT-um die unglaubliche Zerstörung von Leben ---dabei soll es keine Rolle spielen ob das Leben anderes
Leben vernichtet hat oder auch geboren hat um das geht es nicht MEHR:
Das allgemeine Bewusstsein an sich, das von Natur aus mehr oder weniger ausgeprägt wurde ---steht vor der Auslöschung vergleichbar
mit der Zerstörung aller INformationen einer Festplatte vom PC
WELTALL -ERDE -MENSCH ::::DIESE KONSTRUKTION hat die MHD bei weitem überschritten----das wussten auch die Geophysiker
die vor Jahren meinten es ist höchste Zeit für einen Weltuntergang ---in 10 Millionen Jahren nur nicht heute und jetzt !!!????
und dann gibt es wie im Film immer den kleinen Funken der Hoffnung ...der zu einer großen Flamme werden kann
...es ist immer ALLES änderbar wir wissen nur zu wenig darüber...wer oder was wir oder Es eigentlich sind oder ist !!??

zuletzt bearbeitet 08.10.2012 20:50 | nach oben springen

#14

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 08.10.2012 22:37
von sabinaa | 156 Beiträge

Heute war auf der T-Online Seite fast den ganzen Tag dieser Artikel zu lesen, was schon bemerkenswert ist. Die Zeitangaben dienen mit Sicherheit dazu keine Schlafschafe aufzuwecken, denn in zig Millionen Jahren ist ja eh keiner mehr da


nach oben springen

#15

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 10.10.2012 11:53
von McLane | 403 Beiträge



Ich schreibe jetzt mal gar nix dazu, sondern würde gerne Euere Meinung zu obiger Bildfolge wissen!

nach oben springen

#16

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 10.10.2012 13:27
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane,

habe den Mond heute auch gesehen, bin mit Hund sehr früh raus, könnte den Sonnenaufgang (so weit der CT - Vorhang es erlaubt habe) beobachten und dann sehe ich mitten am Himmel diese gekippte Mond, abgesehen davon dass es so kommisch aussah, dass es voll in der Sonne (aus meiner Blickwinckel stand) und war nur zu 1/3 statt (aus logischer Sicht) 1/2 sichtbar
Es sah so aus, als ob der Mond nicht von der Sonne beleuchtet wäre sondern aus einer Lichtquelle im Norden und die Erde wirft auf ihn einen Schatten

Habe gedacht - es muss ein Fehler in der Matrix sein

so... muss was tun


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#17

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 02:08
von furvus | 42 Beiträge

Hi

Ja is mir auch schon aufgefallen. Darum versuche ich seit einiger zeit mit einer Kamera Zeitraffer-Aufnahmen auf dem Dach zu machen. Ich brauch aber noch nen grösseren Weitwinkel, damit ich alles rein bekommen kann. Und einigermassen gutes Wetter, denn hier in Zürich ist's grad mieser als mies...

Schöne Nacht
Chris

nach oben springen

#18

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 09:38
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

HAbe heute den Mond auch fotografiert, - bei uns ist moment noch schönes Wetter. Ich war noch vor dem Sonnenaufgang unterwegs, man sieht den Mauer aus Chemtrails-Dreck sehr deutlich bevor die Sonne am Himmel scheint. Der Mond lag genau so schief wie am den letzten Bild von McLane und in der gleicher Größe. Ich meinte zwei Sateliten gesehen zu haben, die Sterne waren nicht mehr zu sehen, Ein Sateliet war links vor dem Mond (ca 7:10 Uhr) und eine hoch am Himmel fast über meinem Kopf.

Habe nach Mondphasen gegoogelt und habe festgestellt, dass genauso wie bei den schon (un)normalen Wolken wird die Bevölkerung oder Kid`s umprogramiert, so geschied es auch mit dem Mond. Noch vor paar Jahren war diese Bild von Mond und seiner Phasen in unseren Breitengrade normal:


Bild-Quelle

jetzt wird es in Lexika schon diese Bild vermittelt als normal (langsam wird es schon normal aber nicht immer, aber immer ofter )



Bild-Quelle

Und der Hammer war diese Bild, das ist schon geplannt wie es nach der Polsprung bei uns dauerhaft der Mond zu sehen wird


Bild-Quelle

lG ich muss jetzt was tun


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 11.10.2012 09:42 | nach oben springen

#19

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 10:38
von sabinaa | 156 Beiträge

Hei Ihr

Im Südfrankreichurlaub fiel sogar kurz meinem Mann auf das die Mondphasen sehr sonderbar sind da wir viel im Dunkeln nach Hause gelaufen sind. An einem Abend eine winzige Sichel, einen Tag später schon fast 1/4 Mond der uns den Weg zeigte
Allerdings wurde da nichts hinterfragt und als normal abgetan. Wette, wenn heute wieder Vollmond wäre würde es den meisten Leuten gar nicht auffallen!!


nach oben springen

#20

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 12:56
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sabinchen , hallo All,

habe heute den Mond fotografiert und habe nachgeschaut wann er untergeht, um es im Laufe des Tages zu beobachten. nun war ich genau 11:19 unterwegs und habe auf den Feld angehalten um den ganzen Himmel im Blick zu haben, aber der Mond war gar nicht mehr da auch wenn er erst um 16:38 untergehen sollte. Wo ist der dann?????? Auf den Rückweg waren schon so viel Chemtrails, dass auch der Interessierte wird nichts zu sehen bekommen.
Es ist richtig Sabina, die meisten nehmen es nicht zur Kenntniss. Für mich ist es Beweiss genug wenn der Mond plötzlich ganz weg ist - die Erde Wackelt, aber wie!!!!!

Hallo Chris, es wäre so was fast unglaublich wenn es einem geligen würde, das Verschwinden des Mondes zu vererwigen, leider habe ich nicht so viel Zeit, um es ganze Tag den Mond in Auge zu behalten, aber würde mich interessieren geht es schnell oder langsam, scheu ich morgen mir das an, wenn der Himmel einige massen frei wird

lG

PS hier die Mond Auf und Untergang-Zeiten -> http://www.mondkalender-online.de/sonnenuntergang.asp


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 11.10.2012 12:57 | nach oben springen

#21

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 16:59
von McLane | 403 Beiträge

Ich kann Dich beruhigen Hekate - niemand hat den Mond geklaut!

Um 11 Uhr stand er bei strahlendem Sonnenschein über unserem Haus, gerade, wie ein Zinnsoldat.



Allerdings musste er sich erst nach der sternklaren und streifenfreien Nacht so langsam aufrappeln, wie man sieht!
Morgen dürfte es mit Mondbeobachtung eher nix werden, wenn man dem Wetterbericht glauben will. Mache ich aber schon lange nicht mehr!

nach oben springen

#22

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 11.10.2012 21:00
von Mondmann | 152 Beiträge

Hallo an Euch ,... wenn ihr die VELIKOVSKI -Bücher gelesen hättet....immer und immer wieder ...er hat die eigentlich 3. Wahrheit (nach der
angeblichen Scheibenform und später wurde die Erde als Mittelpunkt im Universum erhoben)
zur Erdgeschichte so betrachtet wie sie wirklich war und zukünftig sein wird.
Es gibt KEINE LANGSAME EISZEIT DIE UNSER ERDOBERFLÄCHENPROFIL immer umgestaltet über Millionen Jahre ....nein es geht immer dann ganz schnell und kündigt sich Jahre vorher durch veränderte Himmelsmechanismen an.
Die haben wir nun ausreichend beobachten können - obwohl die-WISSENSCHAFT -uns umprogrammieren wollte - diejenigen die im Zeitfenster im Jahr 2000 um die 30 Lebensjahre alt waren konnten die gespürten Veränderungen am ehesten verspüren und anderen gleichfühlenden Beobachtern
mitteilen im damals mit technisch neuartigen und mit noch wertigen Informationen gefüllten -INTERNET-
::::das da etwas nicht stimmt bzw. etwas im größeren Hintergrund etwas abläuft was der normale Mensch unterbewusst verspürt aber die Antwort im angelernten Verstand nicht verarbeiten kann .
Bin wieder beim Texten das keiner verstehen will - aber die Hirnforscher wissen ja eh wie alle ticken und was(dagegen) zu tun ist.!?

Der Mondmann

zuletzt bearbeitet 11.10.2012 21:13 | nach oben springen

#23

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 14.10.2012 21:22
von bigT3ddy | 38 Beiträge




Hinweis Admin:
Es wäre wünschenswert, wenn Du als Mindestangabe zum Video erwähnen würdest, dass es sich um das neuste Conrebbi Video zum Thema "Theorien zur spontanen Erdachsenänderung" handelt.


https://twitter.com/#!/bigT3ddy

http://www.youtube.com/user/bigT3ddy

zuletzt bearbeitet 15.10.2012 15:49 | nach oben springen

#24

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 16.12.2012 21:56
von jokke | 19 Beiträge

The Evidence - Electromagnetic Changes in our Solar System
http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=bEo3PBaVha8

nach oben springen

#25

RE: Wackelt die Erde periodisch?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 17.12.2012 19:09
von TEDtheFRED | 12 Beiträge

Hallo zusammen,
vor einiger Zeit erwähnte ich, das ich ein Brummen oder Summen ab und zu mal höre.
Dieses Brummen verstärkte sich und ich höre es andauernd, sofern es still genug ist. Dazu fählt mir seit einigen Tagen auf, dass es manchmal Wellenartig wird. Oder gar syrenenartig...

Eine Warnung der Erde?

I woases ned ;)

Tschöö

nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7395 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!