#651

RE: Frohes Fest und eine besinnliche Zeit.

in ALLGEMEINES 26.12.2014 18:45
von adminandreas | 1.859 Beiträge

Servus @all,
ich hoffe Ihr alle hattet auch ein gesegnetes Weihnachten 2014 und genießt den heutigen 2. Weihnachtsabend!
Liebe Grüße
Andreas

PS. Im Anhang befinden sich Weihnachtsgrüße - mit Powerpoint öffnen!


Dateianlage:
Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 26.12.2014 18:46 | nach oben springen

#652

RE: Frohes Fest und eine besinnliche Zeit.

in ALLGEMEINES 28.12.2014 21:09
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

ich hoffe , dass Alle haben schöne Weihnachtstage gahabt, habe Euch vom Herzen gewünscht, auch wenn es hier nicht stand

Wünsche Allem guten Rutsch und gesegnetes Neuejen Jahr, ohne Kriege und Katastrophen

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#653

Mond

in ALLGEMEINES 07.08.2015 01:35
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo an alle,

ich war eben Spazieren gewesen und habe den Mond gesehen wie ich den noch nie gesehen habe...zumindest kann ich mich nicht daran erinern, jemals den Mond in der Position und in der Farbe gesehen zu haben. :-)

Der Mond war Rot eher dunkel Orange in die Richtung zumindest.
Auch wo der Mond zu sehen war macht mich stutzig, aber ich bin leider kein Experte um das beurteilen zu können und auch beobachte ich den Mond nicht regelmässig genug um auch das zu beurteilen.

Zumindest ist es doch sehr erstaunlich, den Mond in der Farbe zu sehen.

Ich lese fleissig mit, wollte mich mal wieder melden.

Gruß an Andreas und an alle anderen auch

zuletzt bearbeitet 07.08.2015 01:35 | nach oben springen

#654

RE: Mond

in ALLGEMEINES 07.08.2015 10:12
von adminandreas | 1.859 Beiträge

Servus Koloss,
sei mir gegrüßt - ich habe gestern in München nichts feststellen können, aber ich werde heute bei klarem Himmel drauf achten!
An welchem Ort hast Du die Beobachtung gemacht?
Einen sonnigen Tag bei 35° Grad!
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#655

RE: Mond

in ALLGEMEINES 07.08.2015 13:09
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo Andreas,

ich wohne in der nähe von Hamburg, ein kleiner Vorort.
Habe vergessen das zu erwähnen:als ich spazieren ging fiel mir irgendwann mal auf, das der Mond nicht zu sehen war...bis ich die richtung gewechselt habe (also eine kehrtwendung gemacht habe) dann sah ich tatsächlich den Mond, in dem oben beschriebenem Zustand.

Der Mond steht sehr tief unten und nicht wie man es gewohnt ist weiter oben...schlecht zu beschreiben.
Man sollte zumindest aus einem Hochhaus oder ähnliches ausschau halten! Ich habe Glück und wohne am Dorf wo es kaum bis garkeine Hochäuser gibt die einem die Sicht rauben ;-)

Ich habe leider ein Handy, das sich nicht bedienen lässt zur Zeit, sonst hätte ich glatt ein Video gedreht.....echt schade das mein Handy jetzt seit 3 Wochen streikt...echt ärgerlich!

Gruß

nach oben springen

#656

RE: Mond

in ALLGEMEINES 07.08.2015 14:43
von Wolfi | 70 Beiträge

Hallo Koloss & Grüße @all,

Der Mond steht nicht täglich zu einer bestimmten Zeit an der selben Stelle. Koloss hat den Mond wahrscheinlich zwischen Mitternacht und 01 Uhr (?) betrachtet. Um 23:53 Uhr war Mondaufgang (Standort Gifhorn) im Osten. Der Mond stand somit bei der angenommenen Beobachtungszeit von Koloss noch sehr tief und deutlich im Osten am Himmel. Zum Vergleich: Am 21.7. stand der Mond bei mir daheim deutlich nach 23 Uhr tief im Westen und war kurz vor seinem Untergang. Zu einer fast identischen Zeit (aber unterschiedlichem Datum) kann man also den Mond völlig normal entweder im Osten (Aufgang) oder im Westen (Untergang) sehen. Von Astronomie habe ich nur ein laienhaftes Verständnis. Ich hoffe, meine Darstellung ist trotzdem verständlich.

Zur Verdeutlichung ein Link aus Gifhorn:
http://www.waid-blatt.de/blog/category/s...sonne-und-mond/

Allen ein schönes Wochenende.


-liche Grüße von Wolfi
nach oben springen

#657

RE: Mond

in ALLGEMEINES 08.08.2015 05:44
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo Wolfi,

es ging mir primär nur um die Farbe des Mondes und nicht um die Position, da ich dazu eh nicht viel zu sagen kann.
Aber es war mir dennoch eine erwähnung wichtig, da der Mond doch sehr tief "hing" als das ich den so in erinerung habe, mehr nicht.

Wenn wir dann aber bei dem Thema sind :Ich gehe seit 4 Jahren die selbe strecke in unregelmässigen Zeiten entlang.Und da war ich immer "gewohnt" den Mond in einer bestimmten höhe zu sehen, egal welche Jahreszeit es auch war.Und daher habe ich das erwähnt, das der Mond für meine Beobachtungen, recht "tief" war.

Nichts wildes ;-)


Gruß

nach oben springen

#658

RE: Mond

in ALLGEMEINES 08.08.2015 21:33
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Koloss, hallo All,


bei uns ist leider eine milchige Himmel, war gestern noch vor dem Schlafen draussen, aber es war kein einziges Sternchen zu sehen und kein Mond. Die Farbe rot ist schon eigenartig, eigentlich ist der Mond rot bei Mondfinsterniss, ist schon eigenartig....
Ich sag nur Endzeit ...

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#659

RE: Mond

in ALLGEMEINES 09.08.2015 14:49
von Wolfi | 70 Beiträge

Hallo Koloss und Grüße @all,

die beschriebene Farbgebung des Mondes ist laut Angabe eines Hobbyastronomen nicht ungewöhnlich, wenn der Mond sehr tief am Himmel steht.

Zitat von Astronomie.de:
Ursache dieses Phänomens ist unsere Atmosphäre. Durch die Streuung des Lichts an den Luftmolekülen wird Licht abgelenkt. Dabei wird langwelliges Licht anders abgelenkt als kurzwelliges (blau wesentlich stärker als rot). Entscheidend für die Farben, die wir sehen, ist jetzt die Dicke der Atmosphäre, durch die das Licht durch muß und Ihre Beschaffenheit (Staub, Rauch, Eiskristalle, Feuchtigkeit ...). In Blickrichtung Horizont muß das Licht für Dich durch eine sehr dicke Atmosphärenschicht und es wird viel blau abgelenkt (Mond beim Aufgang gelb oder orange, Sonne beim Untergang rot). Wenn so wie gestern viel Feuchtigkeit in der Luft ist, ist der Mond auch weiter oben noch gelb.


http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbth.../Orangener_Mond

Die zunehmende Verschmutzung der Atmosphäre (z.B. durch Chemtrails) spielt, so denke ich, eine größere Rolle in der gegenwärtigen Zeit (die man sicherlich als Endzeit betrachten darf), als viele Lämmer ahnen.


-liche Grüße von Wolfi
nach oben springen

#660

RE: Mond

in ALLGEMEINES 09.08.2015 22:53
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo Hekate,wolfi,

ja ich finds auch eigenartig, das es kein Vollmond war, zu der Zeit, wo ich ihn beobachtet habe, mit dem rot/oranger Farbe.

@wolfi hast Du denn schon ein mal selber, einen rötlichen Mond gesehen?
Dieser Frage bin auch ich im Inet nachgegangen und muss ehrlich sagen, das es nur 1-2 mal im Jahr vorkommen soll, ist das für mich dünn besiedelt an Infos.

Gibt es nicht auch überlieferungen, vom roten Mond, das die These durch die Verschmutzung wiederlegt werden kann?

Ich geh bald Spazieren ;-)
Einfach mal die Ruhe zu genießen und Frische Luft atmen...soweit dies heutzutage noch möglich ist.

Gruß

nach oben springen

#661

RE: Mond

in ALLGEMEINES 09.08.2015 23:03
von adminandreas | 1.859 Beiträge

Servus @all,
bezüglich eines roten Mondes ist 2015 ein besonderes Jahr - über die Blutmondes gibt es diverse Berichte im Internet.

Wakenews hat mehrfach darüber berichtet.
Z.B. https://mywakenews.wordpress.com/2015/03...e-news-radiotv/
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#662

RE: Mond

in ALLGEMEINES 10.08.2015 02:08
von Wolfi | 70 Beiträge

Hallo @all:

Koloss, ich habe zwar schon den Mond tief am Horizont in orangeroter Farbe gesehen, aber noch nicht als Blutmond, wie in der Grafik von Andreas gezeigt. Bei den vergangenen Blutmonden habe ich nicht darauf geachtet. Ich kenne jedoch die Bedeutung dieser Blutmonde für die prophezeite Endzeit und hege keinen Zweifel daran, was die Weltenuhr geschlagen hat.

Die Prophezeiungen aus der Offenbarung des Johannes erfüllen sich präziser als ein Schweizer Uhrwerk und Gott sei Dank steht der Sieger bereits fest. Mit tiefer Traurigkeit denke ich an das Unheil, das der alte Drache noch über die Menschheit bringen kann, weil ihm mehr Menschen dienen als man glauben möchte. Warum nur hat die Mehrheit der Menschen nicht auf Christus gehört und lieber dem Teufel gedient? Selbst jetzt erkennen so viele Menschen immer noch nicht den drohenden Abgrund, obgleich sie den teuflischen Terror täglich vor Augen haben und doch mit Blindheit geschlagen sind wegen der Beschaffenheit ihrer Herzen.


-liche Grüße von Wolfi
nach oben springen

#663

RE: Flüchtlingsproblematik

in ALLGEMEINES 02.09.2015 01:45
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo @all

was haltet ihr denn von dieser Flüchtlings "Invasion" ?

Und warum jetzt auf ein mal ?

Was ich damit meine ist halt, das es schon länger Krieg am Arabischen "Kontinent" gibt und nicht seit diesem Jahr.
Das es auf einmal soviele schaffen nach Europa zu kommen macht mich schon stutzig

Und um ehrlich zu sein die Hetze mancher Seiten gefallen mir überhaupt nicht.

Aber einige Kritische betrachtungsweisen machen auch mich nachdenklich, wie z.B. das es überwiegend Jugendliche sind oder viele garnicht nach Flüchtlingen aussehen...da diese recht gut genährt aussehen und nicht gerade verhungert oder erschöpft aussehen....

Das es in Syrien Krieg gibt, der nicht erst dieses Jahr angefangen hat, woher haben auf ein mal alle diese Menschen Geld für schlepperbanden her?
Im Krieg kann man schlecht arbeiten gehen oder?
Es sind sicherlich noch viele Fragen offen die Wichtiger sind als die jenigen die ich hier gestellt habe ...

Ich bin so langsam geschockt über das ausmass, wie die Zahlen immer weiter nach oben steigen.

Wie ist eure Meinung dazu ?

PS:es wird ganz schnell kalt jetzt auf ein mal..alles normal gell?

Gruß aus der Nacht

zuletzt bearbeitet 02.09.2015 17:34 | nach oben springen

#664

RE: Flüchtlingsproblematik

in ALLGEMEINES 02.09.2015 09:15
von sabinaa | 156 Beiträge

Hallo Koloss und Ihr Anderen,

Genau diese Fragen stelle ich mir auch und weiss auch keine rechte Antwort darauf. Bei uns im Ort gibt es auch Flüchtlinge die in der Nähe untergebracht sind wo meine Tochter arbeitet. Die war auch perplex - weil die sind alle gut gekleidet und genährt und haben das neueste Smartphone??!!! Sowas lässt Zweifel wachsen...
Tja pünktlich zum ersten September wurde und die schöne warme Luft abgeschnürt...Sollen ja nicht zu verwöhnt werden.

LG


zuletzt bearbeitet 02.09.2015 17:34 | nach oben springen

#665

RE: Flüchtlingsproblematik

in ALLGEMEINES 02.09.2015 12:11
von Ruthle | 56 Beiträge

Das ist wohl eher eine Armee, Unterwanderung, Invasion unter den richtigen Asylanten...die Politiker kapieren das nicht.


Wo ein Wille ist, ist ein Weg...der Weg ist das Ziel
zuletzt bearbeitet 02.09.2015 17:33 | nach oben springen

#666

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 02.09.2015 17:19
von Wolfi | 70 Beiträge

Grüße @all:

In den Lügenmedien (Staatlicher Dummfunk & Medienkonzerne) läuft die Lügenpropaganda auf allen Kanälen rund um die Uhr und weckt dadurch ungewollt immer mehr Menschen aus ihrem Tiefschlaf, weil die erlebte Realität der verordneten Gehirnwäsche diametral gegenüber steht. Die täglich wachsenden "Flüchtlingszahlen" werden stolz verkündet wie der Gewinn olympischer Goldmedaillen.

Wir sind Papst.
Wir sind Fußballweltmeister.
Wir sind Asylantenweltmeister.
TOR...TOOR...TOOOR...JUBEL...HEIL !!!

Wir sind die Villa Kunterbunt. Tor!
Wir sind Multikulti. Tor!
Wir sind der Islam. Tor!
Wir wollen keine Nationalstaaten. Tor!
Wir entsorgen unseren Glauben. Tor!
Wir entsorgen unsere Kultur. Tor!
Wir entsorgen unsere Werte. Tor!
Wir entsorgen unseren Verstand. Tor!
Wir entsorgen unsere Freiheit. Tor!
Wir entsorgen unsere Familien. Tor!
Wir entsorgen unsere Nation. Tor!
Wir verschenken unser Land. Tor!
Wir schaffen uns ab. Tor!

In Wahrheit sind solche Tore törichte Eigentore von Toren, die evtl. an "Gehirnerweichung" leiden und ihre drohende Vernichtung nicht erkennen können oder nicht erkennen wollen. Geltendes EU-Recht (z.B. Dublin 3) wird von den Politmarionetten einfach ignoriert. Mit aller Gewalt werden, gegen geltendes Recht, kulturfremde Menschen zu uns gebracht, die keine Kriegsflüchtlinge sind und überhaupt nicht unter das Asylrecht fallen. Entgegen der medialen Gehirnwäsche wollen die legitimen Völker Europas sich aber nicht auf dem teuflischen Altar (vorsätzliche Völkervermischung als versklavter Einheitsbrei der NWO) der satanischen Machtelite opfern lassen. In der satanischen EU haben die Völker aber nichts zu melden, weil die von ihnen gewählten Volksvertreter bislang nicht die Interessen ihrer Völker, sondern die Interessen der satanischen Machtelite vertreten. Die kommenden Wahlen werden sicher spannend. An ehrliche, faire Wahlen glaube ich persönlich allerdings nicht mehr.

Zum Abschluß noch etwas Satire mit Dr. Alfons Proebstl: Die Villa Kunterbunt
https://www.youtube.com/watch?v=O-b-2eSSsbg


-liche Grüße von Wolfi
zuletzt bearbeitet 02.09.2015 17:29 | nach oben springen

#667

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 02.09.2015 17:38
von adminandreas | 1.859 Beiträge

Servus @all,
ich denke, dass Wolfi Recht hat - Bevölkerungsvermischungspolitik, um die Nationen stark zu schwächen und Chaos zu verursachen, was den Welteinheitsstaat für die "Neue Weltordnung" der Globalistenmafia voran bringt.
Lesenswert die aktuelle Simme und Gegenstimme vom 01.09.2015 - ich füge sie im Anhang bei.
Liebe Grüße
Andreas


Dateianlage:
Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#668

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 02.09.2015 18:39
von Wolfi | 70 Beiträge

Servus Andreas ,

exakt so ist es tatsächlich: Bevölkerungsvermischungspolitik, um die Nationen stark zu schwächen und Chaos zu verursachen, was den Welteinheitsstaat für die "Neue Weltordnung" der Globalistenmafia voran bringt.

Gestern habe ich mir angeschaut, wie "Marionetta" Slomka den ungarischen Botschafter in der Lügenschau (Tagesschau) bezüglich der Flüchtlinge "verhört" hat. Ich fühlte mich an eine agressive Schlange erinnert, die einen akkreditierten Botschafter wie einen dummen Jungen vorführen wollte. Dieses Unterfangen ist ihr allerdings nicht gelungen. Es ist einfach ekelhaft, dieses Schlangengift-TV anzusehen. Von "Promi Big Brother" (bitte Brother mit Satan gleichsetzen) bis "Buntlands next Supertrottel" nur noch "Blendlicht-Gülle-TV" auf dem Niveau einer Kloake mittels GEZ-Zwangsabgabe.


-liche Grüße von Wolfi
nach oben springen

#669

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 02.09.2015 19:00
von Renovatio | 18 Beiträge

Man sollte folgende Links wirklich aufmerksam durchlesen:


http://pressejournalismus.com/2015/02/de...gsplan-der-usa/

https://kulturstudio.wordpress.com/2014/...olker-der-welt/

und ganz besonders sollte man diesem einen Namen in den Links eindringlich nachgehen:

Dr. Thomas Barnett ein wahrer Teufel, Ideologe und NWO Förderer. Militärstratege für das Pentagon. Ein klarer Psychopath unter all diesen Psychopathen dort. Ein klarer Mastermind der NWO.



Leider, leider nutzen diese Menschenfänger die Mainstreammedien und ihre Herzseite der Menschen. Diese Herzseite wird gnadenlos von den Initiatoren dieser Flüchtlingswelle genutzt, um über ein "falsches" Gutmenschentum ihre Ziele zu erreichen. Die wahren Ursachen hält man diesen Menschen vor UND viele von diesen Menschen wollen gar keine Aufklärung.


Ich verweise auch auf ein wirklich herausragendes, tolles Vid von Youtube Bloggerin Jasinna:

"60 Millionen Flüchtlinge weltweit Ursache und Wirkung" - objektiv. Im Grunde Grimme Preis verdächtig. Aber wird sie selbstverständlich nie erhalten! Erhält man nicht für Wahrheit und mit Zielsetzung das System zu entlarven.

https://www.youtube.com/watch?v=pzZ7baBZyDQ


Ich verlinkt diese Links wo ich nur kann und stimme Jasinna in ihren Ausführungen in allen Bereichen zu! Stellt Fragen, hört nicht auf. Aufgeben gibt´s nicht. Schreibt den Abgeordneten - auch wenn ihr nicht mehr wählt. Löchert sie, denn sie haben nur vor einem Angst - wenn sie nicht mehr gewählt werden. Ich gebe hier nicht auf, no way!

Gruß Renovatio

zuletzt bearbeitet 02.09.2015 19:03 | nach oben springen

#670

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 02.09.2015 21:01
von Wolfi | 70 Beiträge

Servus Renovatio und Grüße @all:

Dieser Thomas Barnett ist wahrlich ein Teufelsjünger und von Dämonen besessen (wörtlich gemeint), wie unzählige weitere NWO-Protagonisten ebenfalls scheinbar von allen guten Geistern verlassen sind. Wahre Christen wissen, wer deren Lügenboss wirklich ist und warum die "Kinder der Schlange" so zahlreich vertreten sind. Sie werden am Ende zusammen mit ihrem Todesfürsten hinweg gefegt werden. Leider ist "Darth Vader" (kleiner Scherz) derzeit dabei, große Teile der Menschheit mit in den Abgrund zu nehmen. Die Menschheit hat ihrem Verderber dieses Recht selbst eingeräumt, auch wenn viele nicht wissen, warum das so ist und warum Gott dieses bösartige Geschehen bis zu einem bestimmten Punkt nicht unterbinden wird.

Es möge aber bitte niemand glauben, Gott würde die Menschen in Versuchung führen und all das Unheil über die Menschen bringen. Nein, Gott führt nicht in Versuchung und bringt der Menschheit weder Tod noch Verderben. Im Vaterunser müßte es korrekt lauten: Und führe uns in der Versuchung. Aber auf die vielen Einschübe und Verfälschungen in der Bibel will ich hier nicht weiter eingehen. Wer dazu Fragen hat, kann mich gerne privat kontaktieren, wenn ehrlich gemeintes Interesse vorhanden ist.

Der Link zu Jasinna ("60 Millionen Flüchtlinge weltweit. Ursache und Wirkung") ist sehr gut. Andreas hatte dieses Video am 30.8. an anderer Stelle bereits gepostet und daher kenne ich den vorzüglich aufbereiteten Inhalt. Meinereiner stimmt den Ausführungen von Jasinna ebenfalls in allen Bereichen zu. Interessant war ihre Einschätzung zu der "Vereinigung für politische Schönheit". Deren Aktivisten hatten das Gelände vor dem Reichstag in Berlin gestürmt und eine große Anzahl symbolischer Gräber für tote Flüchtlinge ausgehoben. Die Polizei stand angeblich auf verlorenem Posten und konnte vor dem Ansturm nur kapitulieren. Mir jedoch sind Sprüche und "Kampfrufe" der Aktivisten aufgefallen, wie ich sie auch von den "Sturmtruppen" der Antifa in Heidenau gehört habe. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt? Jasinna hat die Bewertung dieser "Aktivisten für politische Schönheit" offen gelassen und lediglich ihr Unbehagen ausgedrückt. Für meinen Teil verorte ich diese Gruppierung unter "Systemrelevante Vereinigung" unter Führung und Aufsicht der NWO-Schergen.


-liche Grüße von Wolfi
zuletzt bearbeitet 02.09.2015 21:09 | nach oben springen

#671

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 03.09.2015 01:50
von Wolfi | 70 Beiträge

Grüße @all:

Andreas Tögel: Von Heuchlern und Verrätern. Ein mörderisches Chaos steht bevor.

Textauszug:

Zitat
Dass in jedem Fall die Dosis das Gift macht; dass es einen Punkt gibt, ab dem massenhafte Zuwanderung eine vormals homogene Gesellschaft zerreißt; dass es schließlich nicht nur um die Wünsche und Befindlichkeiten von Immigranten, sondern auch – und mit Verlaub, zuallererst – um die Rechte der Bürger in den von ihnen zu Hunderttausenden heimgesuchten Staaten geht, wird bei der aktuellen Asyldebatte vollkommen ausgeblendet. Die Forderung, wonach Hilfesuchenden jedenfalls beizustehen ist, läuft spätestens dann auf eine glatte Selbstzerstörung hinaus, wenn der gebackene Kuchen nicht mehr ausreicht, um alle satt zu machen. Dass dieser Punkt lange erreicht sein wird, ehe alle 500 Millionen mutmaßlich an einer Emigration nach Europa interessierten Fremdlinge tatsächlich hier ankommen, liegt auf der Hand.

Selbst aus christlicher Sicht gibt es zwar ein Recht auf Auswanderung, aber keinen Anspruch auf Einwanderung in ein Land, in dem man auf fremder Leute Kosten zu leben vorhat. Die christliche Lehre gebietet die Nächsten- nicht aber die Fernstenliebe! Kein Christ hat die Pflicht, sein eigenes Glück zugunsten des Glücks eines Fremden hinzugeben. Das Gebot der Barmherzigkeit endet an dem Punkt, ab dem dadurch die eigene Existenz, oder die der Nächsten, gefährdet wird. Dieser Punkt ist durch die aktuelle Immigrationswelle längst erreicht – auch wenn naive Sozialromantiker die traurige Realität um keinen Preis zur Kenntnis nehmen wollen.



Quelle:
http://ef-magazin.de/2015/09/02/7405-ein...-und-verraetern


-liche Grüße von Wolfi
zuletzt bearbeitet 03.09.2015 16:20 | nach oben springen

#672

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 03.09.2015 06:30
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo an alle,

hallo sabina lange nichts mehr gelesen :-)

was hört denn deine Tochter von den Flüchtlingen so ? irgendwas interessantes dabei die Sie stutzig machen oder sonst was dabei ?
Mich wundert es auch das die alle mit Smartphones rum laufen und auch noch teilweise Videos aufnehmen, wo man die in den Nachrichten sehen kann .. wo laden die denn ihre Handys auf ? alles sehr supekt...ich meine die Bilder wo die gerade in Bulgarien? festsitzen

Man sollte auch nie aus den Augen verlieren, das Regierungen untereinander Informationen austauschen, bevor es uns über die Nach-richten dann "mitgeteilt" werden.
Schliesslich muss es schon vorher bekannt gewesen sein, das so ein grosser Flüchtlingstrom, den man nicht übersehen kann, unterwegs ist.
Die sind uns immer hunderte von schritten im voraus..... da ist die Masse sehr naiv wenn Sie denken das die Nachrichten auch nur im Ansatz neues Berichten.. geschweige denn die Wahrheit.

Ich schüttel jeden Tag mit dem Kopf, wenn ich mir die Mainstream Nachrichten anschaue .. das diese in eine bestimmte Richtung die Massen drängen soll, ist uns denke ich mal allen klar...mit biegen und brechen sollen die alle in DE untergebracht werden...wer auch immer darüber bestimmt hat .. Deutschland hatte da wohl kein Mitspracherecht...

Das wird noch stark anziehen denn die Deutschen werden es nicht lange mitmachen glaube ich .. egal wie die Nachrichten die Menschen dazu manupilieren mit zu machen ..nicht falsch verstehen! ich bin selber im Ausland geboren worden und habe aber 95% meines lebens hier DE verbracht..

Das ist nicht normal was da zur Zeit abgeht...wir haben denke ich mal alle aufgegeben die Zukunft vorher zu sagen oder zu Spekulieren.

Wir werden es sehen.

Gruß

nach oben springen

#673

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 03.09.2015 08:59
von sabinaa | 156 Beiträge

Guten Morgen @ all,
Hallo Koloss,

bin hier immer am lesen und wenn es was zu berichten gibt melde ich mich auch.
Als meine Tochter die Flüchtlinge zum ersten Mal sah erzählte sie mir davon. Die waren ein paar Tage vorher dort einquartiert worden.
Es sind vorwiegend junge Männer, sind gut gekleidet und an Nahrungsentzug hatten die auch noch nie gelitten. Grobe Wortwiedergabe:
"Die sehen überhaupt nicht wie Flüchtlinge aus, könnten auch Hotelgäste sein. Und wirklich alle haben das neuste Smartphone."
Ich stelle mir Menschen die eine wochenlange Tortour hinter sich haben auch anders vor, so etwa wie die Bilder der Flüchtlinge aus dem WK2, selbst die im Fernsehen gezeigt werden sehen aus wie frisch eingeflogen

Herbstliche Bibbergrüße


nach oben springen

#674

RE: Flüchtlingsflut

in ALLGEMEINES 03.09.2015 13:52
von Wolfi | 70 Beiträge

Grüße @all:

Woher kommen die geschenkten Smartphones? Vom zweitreichsten Mann der Welt - Carlos Slim.

Telekom Austria verschenkt Smartphones an Flüchtlinge. Merkwürdige Dinge und Beobachtungen der österreichischen Polizei: Im Erstgespräch bei den Behörden, bei dem die Polizei nicht anwesend sein darf, bekommt jeder Flüchtling ein nagelneues, teures Smartphone geschenkt.

http://www.epochtimes.de/wirtschaft/tele...e-a1266182.html

Na, dann brauchen wir uns doch nicht weiter wundern. Die Keule "Verschwörungstheoretiker" ist unbrauchbar gegenüber den Kritikern. Ich würde auch gerne kostenlos ohne Datenerhebung telefonieren können.


-liche Grüße von Wolfi
zuletzt bearbeitet 03.09.2015 13:58 | nach oben springen

#675

RE: Flüchtlingsflut / Die ungeschminkte Wahrheit

in ALLGEMEINES 03.09.2015 14:16
von Wolfi | 70 Beiträge

Grüße all:

Und hier die ungeschminkte Wahrheit aus der Sicht von Heinz G. Jakuba und ein Beitrag vom ZDF (Film unten auf der verlinkten Seite).

HEINZ G. JAKUBA: Schockierender ZDF-Zoom-Film – “Nicht jeder Flüchtling möchte sich integrieren, Christen müssen getötet werden und die Frau muss ihrem Mann gehorchen!”

https://guidograndt.wordpress.com/2015/0...mann-gehorchen/


-liche Grüße von Wolfi
zuletzt bearbeitet 03.09.2015 14:17 | nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7406 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!