#151

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 17:24
von windstill (gelöscht)
avatar

Pol Du Springer ja und ja und ja. Niels ist gelesen rauf und runter. Vertrau mir, ich bilde mir immer eine Meinung durch LESEN und erforschen. Ansonsten halt ich´s damit NIX zu sagen.

Das Blut war auch nie ruhiger. Ich vertraue auf den höheren Sinn und das lernen. Werde das tun wozu ich bestimmt bin. DASS ist der Sinn. Es hat schon Sinn. Der Rest ist nur Abwicklung und manifestieren. Und nein, quäl mich weiter mit den Zetas... für das bin ich ja hier im Forum angekommen

Und nimm Dir nichts weiter vor - Du weisst, wie viel davon gebrochen wird.

Also schreib, schreib, schreib... das ist gut so.

nach oben springen

#152

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 17:38
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Momentan sind es sehr viele junge Seelen, somit noch unentschlossene Seelen (auch aufgrund der Bevölkerungs-Explosion)... darunter wenige alte Seelen, die sich ein wenig erinnern, oder deren Unterbewusstsein, oder Draht zur eigenen Seele vorhanden ist, also durchaus Erfahrung hat. Die Erde ist ein Schulhaus für junge Seelen.
Was bin ich? Ich weiß es nicht genau... aber ich habe einige Erinnerungs-Fetzen.. unspektakulär, meistens arm und in einfachen Verhältnissen, aber etwas weise geworden?
Tja... nähere Ausführungen dazu glaubt man mir sowieso nicht.

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 17:43 | nach oben springen

#153

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 18:35
von windstill (gelöscht)
avatar

junge Seelen, alte Seelen... bilde mir da keine erweiterte Meinung zu. Ich habe keine Erinnerungsfetzen über das was mal gewesen sein soll... bin ich nun jung, oder ganz jung... oder hab ich das nur verdrängt.... und ich war jahrelang tief drin in "esoterischen" Systemen. Über Yoga und Buddhismus bis zum Schamanismus.

Dass was ich oftmals live erlebt habe, waren diverse Uniformen. Mehr nicht. Statt grün gescheckt, waren sie gelb und weiss, oder orange und farbenfroh. Es waren dieselben Eitelkeiten, dieselben Überheblichkeiten, dieselben Irrungen. Es war ein Sammelsurium von Fähigkeiten, welche meine jeweiligen Gegenüber, mir da vorstellen, vorspielen wollten.

Was bin ich...? Ein Mensch der Antworten sucht und findet wie doch alle. Dabei gibt es kein Prozess im Ende... es geht bis zum Ende des Leben hier. Das ist Teil des Sinns. Gut ist das.

Und nochmals, warum bringst Du es immer wieder auf den einen Punkt, dass DIR so oder so niemand glauben wird, lieber Polspringer! Mensch ich glaub Dir doch. Frag Dich mal über das "warum" Du das aber immer wieder so in Textform rüberbringst? Zu gerne wähnt man sich unter Gleichen und holt sich so die Anerkennung. Das kann ich gut verstehen, dass tut jedem gut. Weisst Du wir sind Anerkennungssüchtig. Wir wollen miteinander kommunizieren und erfreuen uns wenn die Seelenebene gleich schwingt. DANN fühlen wir uns bestätigt.

Du bist und gut ist das... lernend, begreifend, irrend. Wie ich eben auch. Das ist dual. Ob junge Seele, alte Seele... ist doch egal. Im Übrigen ist dies alles auch der kardinale Unterschied zu den wahren Spiritualisten, den Indigenen. Für sie war ALLES verbunden und sie haben es gelebt. Über Jahrtausende in real. Nicht nur in einem Gedankenexperiment. Real gelebt, dies hart und mitunter auch entbehrlich. Sie waren und sind bis heute authentisch. Sie waren STO in Reinkultur, denn nur so konnten sie und können sie überleben.

Davon sind wir "Kuthumis und Zetas und Co." und so viele andere esoterischen "West-Strömungen2 und was weiss ich, nach meiner gewonnenen Auffassung, noch sehr, sehr weit entfernt. Ja, wir reden gerne davon.... DASS wars dann aber zumeist.

Wir begründen eventuelle Kritik an diesen "Kuthumi- und Zetasystemen" als Metapher dann zu gerne - "man habe das einfach noch nicht richtig verstanden, oder das seien Astralwesen, welche uns verwirren... der echte Kuthumi, der echte St.Germain ist dann anders.... und so weiter und so fort... keine Ahnung ob Du mich verstehst. Das kann alles so sein... gefährlich wird es nur wenn es dogmatisch wirkt und die Grenzen dabei sind sehr schnell erreicht.

Aber "sie", die alten Kulturen hatten diese gesuchte Verbindung längst, welcher wir hier, Tag um Tag weiter hinterher jagen. Ist das nicht verrückt?

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 18:39 | nach oben springen

#154

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 18:46
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Hmm. Tolle Meinung, deine Meinung!

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 18:48 | nach oben springen

#155

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 18:57
von windstill (gelöscht)
avatar

Ist halt meine Meinung. Ob toll oder nicht ist doch nicht wichtig. Geht es nicht um den Inhalt selbst? Warum schreibst Du z.B. nur einen Satz... und nicht direkt über den Inhalt, spricht doch Bände, oder?!

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 18:58 | nach oben springen

#156

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:01
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Ob toll oder nicht ist doch nicht wichtig. Geht es nicht um den Inhalt selbst? Warum schreibst Du z.B. nur einen Satz... und nicht direkt über den Inhalt, spricht doch Bände, oder?!


Ja... nicht über den Inhalt sprechen oder drumrum... das spricht Bände! Du bist auch wie ein "offenes Buch" für mich.

nach oben springen

#157

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:09
von UrsL (gelöscht)
avatar

Also ich sehs ähnlich wie windstill oder hekate, diese prophetin von euch spielt die aliens doch nur
um euch an einer nase herumzumführen ...

schau dir mal die bilder auf eurer seite an, sind doch alle fakes

sei nicht enttäuscht jetzt aber ihr habt euch da total verannt...da ist nix wo ihr sucht
nur weil der 21.12.12 nichts wurde müssen doch jetzt nicht alle nur zeugen jehovas oder zetas im kopf haben

tut mir leid, da aber kein verständnis
da hat hekate schon recht

wir sollten wieder mehr die schriften von zeitlmayer lesen oder auch die neuen erkentnisse von masters

zeta ist mir zu dünn, da ist nix dran, seit nicht enttäuscht jetzt, aber ist eben so

guten rutsch euch allen bis ins neue jahr
UrsL

nach oben springen

#158

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:18
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Entspann dich, Ursl, ab morgen bin ich für euch (erst mal) weg, ob traurig oder froh... mich entspannt es auch.

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 19:21 | nach oben springen

#159

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:24
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
ob man Zeta nun persönlich annimmt oder nicht, dass war, ist und bleibt eine persönliche Entscheidung jeder einzelnen Person.
Man kann aber nur dann entscheiden, wenn man diese Quelle zur Kenntnis nimmt und das bedeutet, sie zu lesen. Da können wir doch dankbar sein, das Polspringer sie uns brühwarm und kostenlos serviert.
Das Menü braucht ja nicht jedem zu schmecken und keiner braucht es zu essen, aber ich möchte es vorgesetzt bekommen und selbst auswählen.
In diesem Sinn @ Polspringer: Es wird immer Menschen geben, die mit Zeta nichts anfangen können, genauso wie es in diesem Forum Mitglieder und Leser gibt, die Zeta mit berücksichtigen - in welcher Form auch immer - ich bin da offen für jede Interpretation.
Was Irrtum ist und was nicht, wird die Zeit zu Tage bringen.
Wir haben uns ja was dabei gedacht, in diesem Forum einen Thread über Zeta zu implementieren!
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 30.12.2012 19:33 | nach oben springen

#160

Andreas

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:35
von windstill (gelöscht)
avatar

Andreas - ja, ist doch nie anders von mir hier ausführlich beschrieben worden.

Lesen und für sich selbst werten. Genau.

Und ich bin dankbar und lese Polspringer immer wieder sehr gerne bis eben auf die Zwischentöne.

Der Rest als Empfehlung ist auf einem anderen Thread hier vor 5 Minuten gespeichert falls interessant. Mein Beitrag

für heute Titel: "Viren im Geist". Vera Birkenbihl.

PS:

was sonst

zuletzt bearbeitet 30.12.2012 19:36 | nach oben springen

#161

RE: Andreas

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 30.12.2012 19:39
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
ich habe Dich auch zu keiner Zeit anders verstanden!
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#162

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 03.01.2013 13:45
von McLane | 403 Beiträge

Der Mond in der Nacht vom 01.01.2013 auf 02.01.2013, nachdem sich die Dauerbewölkung mal für ein paar Stunden gelichtet hatte:



Speziell für Mondmann!

nach oben springen

#163

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 03.01.2013 16:44
von Thalio | 14 Beiträge

Der Mond sieht doch gut aus ..hatte vorgestern auch mit fernrohr geschaut ... kann da nichts feststellen .. auch die Sternenbilder sind da wo sie sein sollen ..alles an seinem Fleck .. also alles bestens

gruss Thalio

nach oben springen

#164

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 03.01.2013 21:07
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane,

schönes Bild , abgesehen davon, dass es wieder liegend ist, ich kann die Flecken nicht vergleichen, ich meine , es die Flecken sind etwas anderes, oder liegt es an Foto.
Habe mit dem Bild hier verglichen g1p8-Vollmond.html

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#165

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 14.01.2013 21:14
von McLane | 403 Beiträge

Für alle, die darauf gewartet haben:

Der Mond heute Abend gegen 18:45 Uhr, wieder ziemlich verschoben!



Die nächsten Tage wird`s ja dann wohl wieder nix mit Beobachten wegen vorhergesagter Dauerbewölkung.

nach oben springen

#166

RE: Starkes Erdtrudeln und Co.

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 15.01.2013 00:05
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane,

schönes Bild, danke
War zimmlich beschäftigt, aber einen Augenblick hatte ich die untergehende Sonne (aus den Küchenfenster) in Sicht und ich meinte es war in vergleich zu Gestern irgendwie verschoben. Habe Kompass genommen aber er wollte nicht richtig, irgendwie könnte sich nicht entscheiden, wo der Norden ist und da bin ich wieder zu meiner Beschäftigung zurück

Ich will noch sagen, wir haben hier in Forum eigentlich schon alles besprochen, die Chemtrails, Haarp, "vergiftete" Nahrung, Wasser, Luft, Pharmaindustrie, Wer zieht die Schnurchen von unseren und allen anderen Politiker-Marioneten usw usw usw. Und wenn Jemand in EU noch behauptet BLAUEN Himmel gesehen zu haben wahrscheinlich noch mit vielen Sternen (wahrscheinlich 12 Stück), dann hat das gesehen, oder ist farbenblind .

Ich habe schon seit Jahren keinen blauen Himmel gesehen, höhstens hellgrau-blau, die Verschmutzung ist schon so weit fortgeschrieten, dass man blind sein muss um es zu übersehen, aber egal...

Wie ich schon sagte, wir haben hier schon alles besprochen, es gibt auch nichts Neues was uns überraschen könnte, es ist eigentlich egal, ob die USA erst Iran oder China angreifen und Westerwelle in Fernsehn würde eine Kriegshandlung als Friedens-Sicherung nennen, es ist das Gleiche in Grün
So zu sagen bin ich hier in Forum auf Grenzen der Wahrheit gestoßen, aber wie es bekannt ist, es gibt in der Welt keine Grenzen, ergo es gibt noch weitere Wahrheit hinten diese Wahrheit und die ist in Augenblick in meinem Focus

Ich werde natürlich hier alles verfolgen und wenn solche Fakten wie Fotos unserer User auftauchen sind sie für mich maßgeblich, deswegen McLane

Ich werde auch wenn ich was wichtiges erfahre auch hier berichten, sollte ich selber den PX übersehen, weiss ich dass McLane das Foto von PX hier reinstellt

Desweiteren werde ich dieses Jahr einen Surival Urlaub machen ohne Strom, ohne Handys, mit Wasserfilter und der Gleichen. Heute ist die Hand-Waschmaschine gekommen, schliesslich drei Wochen, da muss man auch was waschen , ich freue mich schon auf die Ruhe weit von der Menschen und Elektrosmog. Es wird eine gute Übung für alle male und wenn wir auf den Geschmack kommen.....

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 15.01.2013 00:07 | nach oben springen

#167

RE: Ufos??

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 20.01.2013 17:45
von 46nette | 280 Beiträge

Nabend alle beisammen

@ McLane,
Dein vid ist echt surrealistisch. Ein bischen Alice im Wunderland, ein bischen Dali,
ein wenig von allen *Gottheiten*, der Apfel vom Baum der Erkenntnis, die Politiker-Marionetten
und allemal sehenswert. Danke für`reinsetzen

Huhu Hekatchen
na, Dein Urlaub hört sich vielversprechend an. Berichte beizeiten mal mehr drüber.


Bin heute im Netz an stöbern, in der Hoffnung, was Neues zu entdecken
ohne das ich gleich wieder einen fake vermute. Stellte fest, das ich im Oktober 2012 einen Beitrag angefangen habe,
den ich nicht abgesendet habe. Dort hatte ich ein vid beigefügt und ich denke mal, das ev Raketenabschüsse
für soetwas wie die *Norwegenspirale* verantwortlich sein könnte, was aber wiederum die unbekannten Objekte
um diese *Raketen* keine Erklärung darstellt..

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=_gpWuSPqINQ

Den link finde ich auch sehr interessant

http://www.ufovideostv.com/a-few-army-pl...r-any-ufo.html/

Das ist die Starseite

http://www.ufovideostv.com/2013/01/page/2/

Viel Spass beim sehen
liebe Grüße nette

nach oben springen

#168

Offenlegung zur UFO-Präsenz steht unmittelbar bevor

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 12:01
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Hearing on Disclosure: Inszenierte "Kongressbefragung" hochrangiger UFO-Zeugen soll Disclosure in den USA vorantreiben

Washington (USA) - In seinem Ringen um die Offenlegung (Disclosure) des bislang noch angeblich geheimen Wissens der US-Regierung und -Militärs nicht nur der Realität des UFO-Phänomens sondern auch angeblicher Besuche und Kontakte außerirdischer Zivilisationen auf der Erde, holt der US-amerikanische Exopolitik-Aktivist und -Lobbyist Stephen Basset ab kommenden Montag zu einem, wie er hofft, großen Schlag aus. Beim sogenannten "Citizen Hearing on Disclosure" stehen 40 militärische Zeugen und UFO-Forscher 6 früheren US-Kongressabgeordneten im National Press Club in Washington D.C. in Form einer inszenierten "Bürgeranhörung" Rede und Antwort.

Vom 29. April bis zum 3. Mai werden besagte Zeugen im Rahmen dieser "Bürgeranhörung" ganz nach dem Motto "If the Congress won't do it's job, the people will" (Wenn der Kongress nicht seine Arbeit erledigt, werden es eben Bürger tun) vor einer geladenen Gruppe ehemaliger US-Kongressabgeordneter ihre Aussagen machen und auf Fragen der Politiker eingehen.

Um den Druck auf die US-Regierung öffentlich deutlich zu erhöhen, hat Bassett eine beeindruckende Anzahl an hochrangigen Zeugen geladen, die teils aus erster Hand, teils anhand von Forschungsergebnissen belegen wollen und sollen, dass unser Planet schon seit geraumer Zeit von intelligent gesteuerten Fluggeräten und deren Insassen besucht wird und Militärs und Regierungen weltweit mehr als nur Bescheid wissen.
Die Liste der vor dem inszenierten Ausschuss aussagender Zeugen und die Disclosure-Bewegung damit unterstützenden Persönlichkeiten liest sich wie ein kleines "Who-is-Who" aus UFO-Forschung, Militär und Politik.

- Dr. Edgar Mitchell (NASA-Apollo-Astronaut)
- Paul Hellyer (Ex-Verteidigungsminister Kanadas)
- John Callahan (US-Luftfahrtbehörde FAA)
- Sgt. John Burroughs und Sgt. Jim Penniston (US-Luftwaffe)
- Capt. Robert Salas (US-Luftwaffe)
- Maj. George Filer, III (US-Luftwaffe)
- Lt. Col. Richard French (US-Luftwaffe)
- Lt. Col. Kevin Randle (US-Army Reserve)
sowie der Sohn des früheren Kampfjetpiloten Dr. Milton Torres (US-Luftwaffe).

Zu den militärischen Zeugen aus dem Ausland zählen Dr. Anthony Choy (Leiter der offiziellen peruanischen UFO-Untersuchungsbehörde OIFAA) und sein uruguayischer Amtskollege Col. Ariel Sánchez (CRIDOVNI) sowie Col. Oscar Santa-Maria Huertas (peruanische Luftwaffe).

Ergänzt wird die Anhörung durch Aussagen führender UFO-Forscher: Grant Cameron (Kanada), Alejandro Chionetti (Argentinien), Peter Davenport (USA), Richard Dolan (USA), Stanton Friedman (Kanada), A.J. Gevaerd (Brasilien), Dr. Steven Greer (USA), Gary Heseltine (Großbritannien), Linda Moulton Howe (USA), Antonio Huneeus (USA), Dr. Roger Leir (USA), Dr. Jesse Marcel Jr. (USA), Roberto Pinotti (Italien), Nick Pope (Großbritannien), Donald R. Schmitt (USA), Dr. Sun Shili (China), Dr. Thomas Valone (USA), Dr. Robert Wood (USA).

"So etwas können die Medien einfach nicht ignorieren - wir hoffen, mit der Veranstaltung eine 'kritische Masse' zu erreichen und zu überschreiten, nach der die Öffentlichkeit dann von sich aus beginnt, die richtigen Fragen zu stellen und die Medien endlich damit anfangen, selbst in dieser Sache ebenso investigativ wie kritisch zu recherchieren, wie wenn es um politische Skandale geht".
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...disclosure.html


Divulgação - Brasiliens Regierung kündigt vollständige Freigabe von UFO-Akten an

Brasilia (Brasilien) - Worum UFO-Forscher in anderen Ländern noch immer ringen, wird derzeit in Brasilien Wirklichkeit: Innerhalb der nächsten Jahre will die brasilianische Regierung sämtliche, jahrzehntelang unter Verschluss gehaltenen UFO-Akten nach und nach der Öffentlichkeit zugänglich machen und eng mit den UFO-Forschern zusammenarbeiten. Disclosure, also die Offenbarung des UFO-Wissens, bzw. besser gesagt die "Divulgação" steht zumindest in Brasilien also kurz bevor.

Brasiliens UFO-Forscher sind sicher: Diese Versammlung wird in die Geschichte eingehen.
Das Treffen vom vergangenen Donnerstag markiert den offiziellen Beginn der künftigen Zusammenarbeit zwischen dem Militär und den brasilianischen UFO-Forschern, um den faszinierenden Fragen rund um das UFO-Problem und dessen Auswirkungen für die Gesellschaft auf den Grund zu gehen"...
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...ng-kundigt.html

zuletzt bearbeitet 28.04.2013 12:04 | nach oben springen

#169

RE: Offenlegung zur UFO-Präsenz steht unmittelbar bevor

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 15:44
von Beobachter | 78 Beiträge

Hallo Polspringer,
intressantes Bericht. Hängt irgentwie mit dem Spielfilm "Stargate" zusammen vieleicht ist es auch was wares dran an den Außerirdischen was
die Ami uns Verschweigen.

euer Beobachter

nach oben springen

#170

RE: Offenlegung zur UFO-Präsenz steht unmittelbar bevor

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 18:11
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
....vieleicht ist es auch was wares dran an den Außerirdischen was die Ami uns Verschweigen.


Na und ob da viel wahres dran ist! Ansonsten würde ich eine Besen fressen, so sicher bin ich mir dazu auch.
Wird Zeit für die Schlafschafe...

nach oben springen

#171

CHANI-Projekt - Godlike Productions

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 19:08
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus Polspringer,

möglicherweise ist dieser Nexus Bericht für Dich und ggf. auch für andere Leser von Interesse.
Es geht um Godlike Productions sowie diesen Thread http://www.godlikeproductions.com/forum1/message520517/pg1 sowie thematisch um das sog. "CHANI-Projekt: Computergestützte Kommunikation mit anderen Welten".

Zitat aus der Quelle: http://www.nexus-magazin.de/artikel/lese...en?context=blog

Zitat
1994 stellten Forscher an einem geheimen Teilchenbeschleuniger in Afrika den Kontakt zu einer Wesenheit aus einem Paralleluniversum her. Fünf Jahre lang erhielten sie Botschaften und Vorhersagen, die für die Menschheit von herausragender Bedeutung sein könnten.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 28.04.2013 19:09 | nach oben springen

#172

RE: CHANI-Projekt - Godlike Productions

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 21:06
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Servus Andreas
Ich hab das eben durchgelesen... meine Meinung bitte nur als meine Meinung verstehen, also nix weiter
Das halte ich für blanken Unsinn.

nach oben springen

#173

RE: CHANI-Projekt - Godlike Productions

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 28.04.2013 22:28
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus Polspringer,
mir kommt das auch höchst suspekt vor - dennoch kann man den Text lesen, aber er bleibt sehr vage und zweifelhaft.
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 28.04.2013 22:29 | nach oben springen

#174

Wer hat den Mond geparkt?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 07.05.2013 18:58
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
interessanter Artikel zum Mond - wie ist der Mond entstanden, woher kommt er - wie ist er beschaffen und warum...

Wer hat den Mond geparkt?
Quelle: http://www.nexus-magazin.de/artikel/lese...kt?context=blog

Zitat
Trotz sechs vermeldeter Astronautenbesuche zwischen 1969 und 1972 birgt der Mond weiterhin jede Menge Rätsel. Deren Lösung könnte eine unheimliche Seite unseres so vertraut geglaubten Trabanten zum Vorschein bringen.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 07.05.2013 18:59 | nach oben springen

#175

RE: Wer hat den Mond geparkt?

in Threadthemen mit Einfluss auf den gesamten Planeten 08.05.2013 18:29
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Ich nehme fast an, unser Mond war einst/ursprünglich mal ein Mond von Nibiru, ganz, ganz früher...
Nibiru" und/oder seine Monde kollidierten mit einem Planeten namens "Tiamat", nach der Entstehung unseres Sonnensystems als es noch "überfüllt" war. Die Erde hätte den Mond (ursprünglich ein Mond von Nibiru) dann später "eingefangen" Es gibt auch eine Version (die der antiken Sumerer u Sitchin?), da wird Nibiru (Marduk) als 12ter Planet gezählt, unsere Sonne und unseren Mond mitgezählt.
Also wäre der 12te Planet der Heimatplanet der Anunnaki, der Riesen-Humanoiden (Stichwort David und Goliath).

Zitat
Heute können sie nicht mehr zur Erde reisen, da vom Rat der Welten ihre Interaktion mit den Menschen als Beschränkung eures freien Willens beurteilt wurde, weil ihre Handlungen auf Eroberung abzielten. In vergangen Zeiten herrschten andere Regeln, und Interaktion fand statt. Die Quarantäne wurde vor einigen tausend Jahren in Kraft gesetzt, aber nah genug in eurer Vergangenheit, so daß der Kontakt mit fremden Lebensformen in euren Legenden verblieb.


Zitat
Der Begriff "12.Planet" ist nicht wissenschaftlich exakt, sondern bezieht sich auf das geschichtliche und weithin gelesene Buch "Der zwölfte Planet" von Sitchin. Er erklärt in diesem Buch, daß die antiken Besucher von diesem reisenden Kometen den Mond als einen Planeten ansahen und die Sonne als den ersten zählten. Die periodischen Kataklysmen, die der 12.Planet auf der Erde hervorruft, waren seit Äonen an der Stelle, schon seit die Erde kalt und ohne Leben war. Da diese Behauptung bei einigen Fragen aufwirft, laßt es uns erklären. Die Erde war kalt, weil die Sonne noch nicht gezündet hatte. All das ist Astrophysik und in der augenblicklichen Diskussion irrelevant. Der 12.Planet, oder der riesige Komet, nahm sein Orbit um die Sonne ein aufgrund von gravitationsmäßigen und bewegungsmäßigen Fragen, die sich aus etwas ergaben, was einige Erdlinge als den Urknall bezeichnen. In Wirklichkeit war das nur ein kleiner Knall, ein lokales Ereignis.


Alles nur Geschichten?

zuletzt bearbeitet 08.05.2013 18:30 | nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arui
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7426 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!