#26

Zeugen Jehova

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 12.11.2012 12:14
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

habe gerade unheimliche Begegnug der 5 Art Ein Scherz, sind sehr nette Leute, kann ich nicht anderes sagen.
Habe aber leider festgestellt ich kann mit ihnen nichts anfangen, sie drehen sich nur im Kreis, eventuel für Bibel- zittiren geeignet, leider haben über Gott und die Welt keine Ahnung. Nachdem ich festgestellt habe, dass sie nicht mal wissen was Kirlian Fotografie/Aura ist oder voher kommt der Heiligerschein auf den Heiliger- Bilder, habe ich geistig aufgegeben. Bibel kenne ich zu genüge, brauche ich keinen der mir was vorliest. Leider ist das Gesprächthema für mich mit Zeugen Jehova beendet. Ich kann Ihnen nicht helfen genau so wenig wie einen anderen religiösen Fanatiker...

So... habe genug Zeit verplempert, jetzt muss ich was tun...

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#27

Unterschied zwischen Judentum und Zionismus

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 13.11.2012 14:00
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus @all!
Es gibt Tag und Nacht - so unterschiedlich sind auch Judentum und Zionismus:

Zitat
Juden lieben Ahmadinedschad
Gerhard Wisnewski

Der Mann hasst ja bekanntlich Juden: der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Er soll einer der schlimmsten Antisemiten der Welt sein. Dann stellt sich natürlich die Frage, wie es sein kann, dass sich derselbe Ahmadinedschad zu einer freundlichen Konferenz mit den angeblich verhassten Juden trifft. Und wie es ferner sein kann, dass die ihn in den höchsten Tönen loben...



Mehr:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...14060182EF30C99

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 13.11.2012 14:01 | nach oben springen

#28

Iranischer Pastor Nadarkhani erneut im Gefängnis

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 03.01.2013 20:58
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus @all,
leider eine traurige Nachricht:

Iranischer Pastor Nadarkhani erneut im Gefängnis
Quelle: http://www.pro-medienmagazin.de/nachrich...etail&news=6138

Zitat
Der iranische Pastor Youcef Nadarkhani ist Medienberichten zufolge am ersten Weihnachtsfeiertag erneut verhaftet worden. Die "Internationale Gesellschaft für Menschenrechte" (IGFM) hält diese Maßnahme der iranischen Regierung für "willkürlich" und "unrechtmäßig".
Laut Medienberichten wurde der iranische Pastor Nadarkhani in seiner Heimatstadt Rascht festgenommen. Er soll nach seiner Entlassung aus der Haft Anfang September versäumt haben, Dokumente ordnungsgemäß auszufüllen. Nun muss er für 40 weitere Tage ins Gefängnis. "Wir halten diese Maßnahme für eine Repressalie", sagte Max Klingberg von der IGFM gegenüber pro. "Das gesamte Verfahren und auch die Urteilsgrundlage sind willkürlich und unrechtmäßig."

Ein weiterer Grund für die Festnahme des 35-jährigen Iraners soll die frühzeitige Haftentlassung im September gewesen sein, heißt es auf dem amerikanischen Nachrichtenportal "Christian News Network". Der Pastor einer Hauskirche hatte bereits von Oktober 2009 bis September 2012 im Gefängnis gesessen, weil er sich zum Christentum bekehrt hatte. Wegen des "Abfalls vom Islam" (Apostasie) war Nadarkhani schließlich zum Tode verurteilt worden. Diesen Vorwurf ließ das Gericht überraschend im Herbst des vergangenen Jahres fallen. Jedoch wurde er weiterhin als schuldig befunden, unter Muslimen evangelisiert zu haben. Die darauf angesetzte dreijährige Haftstrafe wurde auf die "Untersuchungshaft" angerechnet (Öffnet externen Link in neuem Fensterpro berichtete). Politiker sowie Menschenrechtler hatten sich intensiv für seine Freilassung eingesetzt.

Unterstützung für Nadarkhani

Auch jetzt setzen sich wieder Politiker und Menschenrechtler für Nadarkhani ein. "Wir hoffen, dass es nun zu keinem neuen Verfahren kommt und er tatsächlich nach 40 Tagen freigelassen wird", sagte Klingberg. Auch der FDP-Bundestagsabgeordnete Patrick Meinhardt forderte eine kompromisslose und unnachgiebige Haltung gegenüber jeglicher Art von Christenverfolgung. Gerade die Entwicklungen in den Staaten des Arabischen Frühlings bereiteten ihm große Sorge. "Hier muss die Einhaltung der Religionsfreiheit ganz oben auf der politischen Agenda stehen."

Ebenso drückte der Vorsitzende des britischen Hilfswerkes "Christian Solidarity Worldwide", Mervyn Thomas, seine Enttäuschung über die erneute Haft Nadarkhanis aus. Der Zeitpunkt der Festnahme am ersten Weihnachtsfeiertag sei sehr "unsensibel" gewählt. Im November hatte sich Nadarkhani unter anderem auf einer Konferenz des christlichen Hilfswerkes für die Gebete und Unterstützung während seiner dreijährigen Haftstrafe bedankt.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 03.01.2013 21:01 | nach oben springen

#29

RE: Iranischer Pastor Nadarkhani frei :)

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 08.01.2013 22:57
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus @all,
eine sehr positive Nachricht - Gebete wurden erhört!
Der iranische Pastor Youcef Nadarkhani ist seit Montag wieder frei. Das berichtet die Organisation "Christian Solidarity Worldwide". Der 35-Jährige war am ersten Weihnachtstag inhaftiert worden.
Quelle: http://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten.html?&news

Zitat
Nadarkhani kam erneut ins Gefängnis, weil er laut der iranischen Gefängnisbehörde seine Haftstrafe von drei Jahren wegen Evangelisation unter Muslimen noch nicht vollständig abgesessen habe. Außerdem soll Nadarkhani es versäumt haben, Dokumente ordnungsgemäß auszufüllen (pro berichtete). Daher sahen die Behörden eine Haft von weiteren 40 Tagen für den Pastor vor. Tatsächlich war er nun 14 Tage im Gefängnis.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 08.01.2013 22:58 | nach oben springen

#30

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 01:53
von furvus | 42 Beiträge

Guten Abend zusammen

Nun, meiner Meinung nach sind oder haben alle Religionen, ohne Ausnahmen, je nach Auslegung das Potenzial zu Mord, Totschlag und Unterdrückung. Egal ob innerhalb der Religiösen Gesellschaft oder gegen Andere Religionen. Und ganz ehrlich, ich finde die Christen sind die aller letzten die Jamern dürfen. Was sie auf der ganzen Welt angerichtet haben, mit Missionierungen, Verteufeln von andersartigen und dem Aufzwingen ihrer Religion ist wiederlich.
Klar ist es immer wieder bedauerlich und tragisch, wenn es um Menschenleben geht. Aber was war mit den Hexenverbrennungen, Hexenhammer und all dem Kram? Die Kreuzzüge und die Inquisitionen?

Und im ernst, fast kein einziger Brauch der Kirche war im Ursprung Christlich; sie wurden verchristlicht. Ostara heute Ostern, Nordischer brauch zur Huldigung der Fruchtbarkeitsgöttin Ostara, desshalb die Eier an Ostern. Weihnachten, der Weihnachtsbaum war im Ursprung auch wieder ein Nordischer Brauch zur Huldigung des immergrünen Baumes, den man mit Dörobst und anderem behängte. Fasnacht, die Vertreibung der Wintergeister um den Frühjahrsgeistern Platz zu schaffen...

Ich wär somit sehr sehr vorsichtig, mit dem Finger auf andere Religionen zu zeigen, Irgendwelche übersetze Auszüge aus dem Koran zu zitieren, die laut einem Kollegen in arabisch nicht existieren, respektive ganz einen anderen Sinn haben.

Ich selber hab nur eine Religion, Die Natur und mich selber. Jeder soll aber selber entscheiden und darf auch ausgelebt werden, so lange man keinem Wesen Schadet oder seinen Freiraum einschränkt.

Ich wünsch euch allen eine schöne Nacht
Chris

nach oben springen

#31

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 07:52
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo furvus,

da bin ich deiner Meinung," lass den Kaiser was Kaiser`s ist ", alle heutigen Religionen sind von Machtgierigen unterwandelt, somit hat die katholische Kirche nichts mit Christentum zu tun und genauso die wahre Lehren des Mohamed nichts mit dem was heute die Fanatiker dem armen Leuten Weiss-machen wollen.

Also lass die Religionen sich weiter bekriegen und such selber nach Gott und strebe nach Christus-Selbst-Bewusstsein.

Alles was nach Geld ruft kann nicht von Gott sein, - was man um sonst bekommen habe, sollte man auch umsonst weiter geben

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#32

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 15:02
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus furvus,

sei mir gewunken aus dem winterlichen München!
Mit dem Begriff „Religionen“ ist man gut beraten, sehr vorsichtig umzugehen – im Ursprung bedeutet er lediglich: Zurück zu Gott.
Du schreibst:
"…ich finde die Christen sind die aller letzten die Jamern dürfen. Was sie auf der ganzen Welt angerichtet haben, mit Missionierungen, Verteufeln von andersartigen und dem Aufzwingen ihrer Religion ist wiederlich.
Klar ist es immer wieder bedauerlich und tragisch, wenn es um Menschenleben geht. Aber was war mit den Hexenverbrennungen, Hexenhammer und all dem Kram? Die Kreuzzüge und die Inquisitionen?..."

Was Hekate schon andeutet: Du schreibst DIE CHRISTEN…
Das ist ein Irrtum! Die Gruppen der verschiedenen Konfessionen wie auch beispielsweise die katholische Kirche mit samt ihren Kreuzzügen haben sich lediglich Christen genannt und nennen sich immer noch Christen, aber sie waren und sind es zu keinem Zeitpunkt!!!

Als Christenverfolgungen aufgehört hatten und Staat und „Kirche“ einen Bund schlossen, da wurde die „Kirche“ weltlich und der Staat keineswegs christlich, sondern blieb unter der Herrschaft Satans.
Die Illuminaten und Satan freuen sich enorm jeden Tag aufs Neue, wenn jemand die verschiedenen Konfessionen mit Jesus Lehre gleichsetzt.

Die katholische Kirche - und mit ihr diverse andere Konfessionen und Denominationen - geben sich Namen und streiten sich um Lehrmeinungen, obwohl Paulus schon vor 2000 Jahren in Griechenland, Korinth geschrieben hat, dass es falsch ist, wenn sich Gemeinden einen Namen geben.
Die historischen und ebenso andauernden Grausamkeiten der katholischen Kirche und ihren Ablegern sind ausschließlich Produkte der Menschen!
Mit der Lehre Jesu Christi haben sie nichts gemeinsam – es steht geschrieben:
Geht von mir – ich habe Euch nie gekannt.
Die katholische Kirche wird in der Bibel als die „Hure Babylon“ bezeichnet – ihre Ableger als deren Töchter!
Die Bibel sagt also klar aus, dass die katholische Kirche von Satan unterwandert und geführt wird!
Natürlich sind nicht alle Katholiken Satanisten – der weit überwiegende Teil sind von ihren „geistlichen“ Führern absichtlich verführte Menschen, die in Angst und Schrecken gehalten werden.
Aber auch über die verführten Menschen wacht Jesus und zieht den einen oder anderen wieder heraus und schenkt ihm neue Erkenntnis. Ein Menschenleben ist oft lang und die neue Erkenntnis - durch Gottes Wirken - kann zu einem bestimmten Zeitpunkt geplant sein.

Anmerken muss ich noch, dass niemand - kein Adminandreas oder furvus oder Hekate oder sonst wer - auf Erden lebt oder gelebt hat, der / die sich gerecht nennen darf.
Die Bibel sagt, da ist niemand gerecht, auch nicht einer!

Wir alle haben Dreck am Stecken oder um es mit den Worten der Bibel zu sagen „Sünden begangen“, wodurch wir alle von Gott getrennt sind. Allein die Gnade Jesu ist es, durch sein Opfer am Kreuz für uns zu sterben, dass wir Gott und Jesus um Entschuldigung bitten dürfen, wodurch unser Dreck am Stecken gelöscht wird.
Das ist nicht unser eigener Verdienst – das ist Gnade, also etwas, dass sich niemand verdient hat, sondern das man geschenkt bekommt!

Die urchristliche Lehre Jesu sagt uns, dass niemand zu Gott gelangt, denn durch Jesus Christus. Das ist ein Absolutheitsanspruch auf die ausschließliche Wahrheit dieser Lehre.
In meinem Leben kann ich nur diesem einzigen Absolutheitsanspruch uneingeschränkt zustimmen. In jeder anderen Glaubensrichtung finde ich bei deren Gründern Dreck am Stecken.
Ob es nun Mohammeds Kriegsmorde sind oder andere Verfehlungen, die die Gründer der jeweiligen Glaubenslehre vor ihrer Erleuchtung begangen hatten…
Es ist wie die Bibel sagt: Da ist nicht einer, der gerecht ist!

Allein bei Gottes Sohn Jesus Christus ist keine Verfehlung zu finden! Er wandelte ohne Dreck am Stecken bzw. Sünde durch sein Leben. Das ist derart einzigartig, dass allein dieser Umstand einem im höchsten Maße zu denken geben sollte!
Meine Erklärung und meine feste Erkenntnis: Jesus Christus ist Gottes Sohn!

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 11.01.2013 19:23 | nach oben springen

#33

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 17:49
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Jesus Christus ist Gottes Sohn!


Betreffend ob Jesus der Sohn Gottes war. Dies ist ein empfindliches Thema. Wie die Redensart geht, wenn man Zank vermeiden will, rede nicht über Religion oder Politik. Jedoch sollte eine dritte Sache dieser Liste hinzugefügt werden, die Alien-Präsenz. Da wir schon in die Kontroverse hineingezogen sind, was macht schon ein bißchen mehr Hitze aus?
Jesus war kein gewöhnlicher Mann, aber er war nicht mehr der Sohn Gottes als jeder andere Mensch. Jesus war ein Wesen von einer höheren Dichte, das das Recht, in einer höheren als der 3.Dichte zu funktionieren, verdient hatte. Bedenkt, daß es jetzt viele, viele Wesen unter den Menschen gibt, die in der menschlichen Gesellschaft funktionieren, die auf dieselbe Art wie Jesus zu seiner Zeit arbeiten. Wir sprechen hier von Wesen, die zu einer niedrigeren Dichte gekommen sind und sich hier inkarnierten, um die menschlichen Angelegenheiten, die menschliche spirituelle Entwicklung zu beeinflussen. Jesus war ein Wesen, daß zu einem hohen Grade in der Dienst-für-andere-Orientierung operierte. Er war unbeweglich in dieser Hinsicht, was bedeutet, daß jene, die ihm erlaubten zur Erde zu kommen und die Inkarnation zu unternehmen, ihm vertrauen konnten, daß er nicht von seinem bestimmten Pfad abwich.

Als Jesus auf der Erde war, führte er das Leben eines normalen Menschen, wie es alle Inkarnationen in menschlicher Form tun. Er hatte sexuellen Hunger, fühlte sich niedergeschlagen, als er alleine war und zurückgewiesen wurde. Er zweifelte an seiner Fähigkeit, mit den Angelegenheiten vor ihm umzugehen. Er war in jeder Hinsicht menschlich. Wie bei allen Inkarnationen erinnerte er sich nach den Regeln der Vergeßlichkeit nicht an seinen vorherigen spirituellen Zustand, wo er in Licht und Wunder lebte, ein wahres Fest des Lernens und Erkundens. Er wählte seinen Weg, als Jesus, denn die Botschaft, die er zu überbringen wünschte, war für ihn eine erstrangige Botschaft von großer Bedeutung, und das Sperrfeuer, auf das er traf, war überhaupt nicht unerwartet. Jesus wußte, daß er Hitze erzeugen würde. Daß er zu Tode gefoltert wurde, war keine Überraschung für ihn. Es wird berichtet, daß er Überraschung oder Niedergeschlagenheit am Kreuze ausdrückte, und wie verlautet sagte "Vater, warum hast du mich verlassen?". Die anwesenden Menschen interpretierten seine Kommentare mit ihrer eigenen Sicht und meinten, dies soll Verzweiflung oder Groll sein. Nach unserem Verständnis bat er darum, daß sich die Dinge schneller voran bewegen, wie es jeder tut, der gefoltert wird.

Jesus erfüllte seine Mission, indem er eine Botschaft von Liebe zu anderen und von Opfern für Liebe formulierte und verbreitete. Diese Botschaft ist das Gegenteil von der Dienst-für-sich-selbst-Botschaft, welche heißt liebe dich selbst und opfere dich für niemanden. Die Worte von Jesus, wo es möglich war, sind von jenen korrumpiert worden, die zu sehen wünschen, daß die Menschheit in Richtung Dienst-für-sich-selbst-Orientierung geht. Die meisten Worte von Jesus wurden sorgfältig gesprochen und genug oft gesprochen, so daß ihre Bedeutung nicht korrumpiert werden konnte. Er wiederholte dieselbe Botschaft in vielen verschiedenen Kontexten und zu vielen verschiedenen Gruppen. Dabei gelang es ihm, ein Erbe weiterzugeben, das Erbe, das er beabsichtigte. Jesus war nicht der einzige, der sich von einer höheren Dichte inkarnierte, um bei der spirituellen Entwicklung der Menschheit zu helfen. Buddha und Mohammed, unter anderen, haben es ebenso mit ähnlichen Ergebnissen getan. Der Überbringer der Botschaft sollte nicht für die Verdrehungen, die mit dieser Botschaft gemacht wurden, verantwortlich gemacht werden. Schaut auf jene, die die Verdrehungen ausführen, und platziert entsprechend die Verantwortung.
Quelle: Bekannt.

nach oben springen

#34

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 19:21
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus Polspringer,

sei mir gegrüßt aus dem kälteren München. Du schreibst "Quelle bekannt".
Mir ist die Quelle Deines Textes nicht exakt bekannt. Meine geschriebene Erkenntnis beruht auf der Bibel und betrifft ebenso historisch bekannte Fakten. Was die Bibel z. B. über die „Hure Babylon“ schreibt, dass kann jeder in der Bibel nachlesen.

Auch die Bibel spricht im Plural von Göttern, die herabgestiegen sind und sich mit Menschenfrauen eingelassen haben. Ein ziemlich eindeutiger Bezug auf außerirdisches Leben.
Sämtliche Erwähnungen in der Bibel über Engelswesen, Dämonen, Geister etc. beziehen sich auf Wesen, die nicht von der Erde sind, aber auf der Erde walten können.

Nach meiner Erkenntnis irrst Du Dich in der Einordnung Jesu Christi. Ich brauche mich da sicherlich nicht zu wiederholen, da ich dass für jeden durch die Bibel nachvollziehbare klare urchristliche Bibelwort wieder gegeben habe.

Deine Position:
"Jesus war kein gewöhnlicher Mann, aber er war nicht mehr der Sohn Gottes als jeder andere Mensch. Jesus war ein Wesen von einer höheren Dichte, das das Recht, in einer höheren als der 3.Dichte zu funktionieren, verdient hatte".


Natürlich hast Du das Recht diese Position zu vertreten, genauso wie ich das Recht habe sie nicht zu vertreten, sondern eine andere feste Erkenntnis habe.
Jesus hat Wunder vollbracht und sein Leben war ein Leben ohne Fehler / Vergehen / Sünden. Er gibt keinen Menschen, der dies konnte oder je können wird!
Jesus ist Mensch geworden, aber seine göttliche Herkunft ermöglichte ihm dieses sündenfreie Leben. Auch wusste Jesus woher er kam und wohin er geht. Mit seinem Vater hielt er selbstverständlich engen Kontakt.
Das ist meine feste Überzeugung. Ich kann Dir nur anraten, selbst Jesus Christus im Gebet zu befragen.

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 11.01.2013 19:22 | nach oben springen

#35

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 20:54
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Servus Polspringer,

sei mir gegrüßt aus dem kälteren München. Du schreibst "Quelle bekannt".
Mir ist die Quelle Deines Textes nicht exakt bekannt.


Die Quelle ist Zetatalk... und ist auch meine Überzeugung, seit ich auf der Welt bin.

Zitat
Ich kann Dir nur anraten, selbst Jesus Christus im Gebet zu befragen.

Ich hab in deinem ersten PX-Forum anfangs schon geschrieben... Jesus ist mein Held!

zuletzt bearbeitet 11.01.2013 20:55 | nach oben springen

#36

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 22:59
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Fällt mir gerade so ein, als allgemeiner Nachtrag:
So ein Polsprung oder so eine Transformation (laut ZetaTalk) ist nix für Weicheier... aber das Gute daran ist, es bringt jeden bisher noch so versteckten Charakter zu Tage.
"Mann" (tapfere Taten) oder Memme (nur blabla, solange es einem selbst gut geht)... STO oder STS... wird schliesslich glasklar, wenn es drauf ankommt, auch zum Gericht....dann die verdiente und gerechte Trennung
Ok... ich wollte (und will immer noch) zunächst mal still sein... jaja.

zuletzt bearbeitet 11.01.2013 23:16 | nach oben springen

#37

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 12.01.2013 11:31
von Cologne-Bulldog | 53 Beiträge

Oh oh Religion 5 setzen!
Da es keine aufzeichnungen aus der Zeit Jesu selber gibt sondern erst hunterte von Jahren später, die aber auch noch im nachhinein Zensiert wurden, zweifle ich berrechtigt jeden Inhalt der Bibel an.
Da halte ich es eher wie Erich von Däniken, Polies Version scheint mir da noch die warscheinlichere Variante zu sein.
Nichts für ungut aber die Religionslügen hängen mir zum Hals raus.

nach oben springen

#38

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 12.01.2013 13:20
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus Cologne-Bulldog,
sei mir gewunken - Deine Skepsis in Ehren, aber bei allem Respekt:
Gott ist der Schöpfer aller Dinge und Jesus sein Sohn! Als Schöpfer aller Dinge ist Gott sicherlich in der Lage - auf unendlich vielen Wegen - exakt jenes Werk schreiben zu lassen, was er inhaltlich aussagen möchte.
Das brauchst Du nicht anzuerkennen, dann ist es allerdings de facto so, dass Du Deinem Schöpfer nicht viel zutraust.
Ein gesegnetes weekend.
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 12.01.2013 13:20 | nach oben springen

#39

Urchristliche Reinkarnationslehre

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 04.02.2013 00:37
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus @all,

in meinem Beitrag zur Lehre der urchristlichen Reinkarnation möchte ich einen Nachtrag liefern.

Alter Beitrag Nr. 3 dieses Threads:

Zitat
In unserem Forum sind einige Christen - ich selbst bin einer ohne Kirche, Konfession, Sekte oder sonst etwas Vergleichbares.

Diese Information, die sehr gut geheim gehalten wird, über das Thema: "Christentum - Urlehre und Reinkarnation" ist eine äußerst bemerkenswerte Geschichte.
Ich lege sie Euch dringend ans Herz, zu lesen und weiter zu verbreiten!!!

Die größte Lüge der Kirche:
http://www.zeitenschrift.com/magazin/091...karnation.ihtml



Wer sich sehr eingehend mit dem Thema „Urchritliche Reinkarnation – woher komme ich und wohin gehe ich“ beschäftigen möchte, dem empfehle ich diese Darstellung von Ivo Sasek sich anzusehen. Sämtliche Aspekte der urchristlichen Lehre Jesu werden hier ausführlich behandelt. Ihr müsst allerdings Geduld mitbringen. Es gibt eine lange Einleitung bis das eigentliche Thema beginnt, doch es ist ein seltenes Video in dem verborgene sowie kostbare Wahrheit kundgetan wird.

Video zum Thema „Urchristliche Reinkarnationslehre“:
http://www.sasek.tv/index.php?videonr=10...rnation&typ=vid

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#40

Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 14:56
von McLane | 403 Beiträge

Zitat

Papst Benedikt XVI. tritt wegen Gesundheitsproblemen zurück

Rom (dpa) - Völlig überraschend hat Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt aus Gesundheitsgründen angekündigt. Er werde sein Pontifikat am 28. Februar abgeben, sagte der 85-jährige Joseph Ratzinger heute vor Kardinälen in Rom. Zuletzt hatte 1294 ein Papst aus freien Stücken sein Amt abgegeben. Das war Coelestin V.


Wird der nächste (letzte) Papst dann "Petrus" heißen???

Zitat
http://www.visions-wienerroither.com/2010/06/29/die-malachias-prophezeiung-die-letzten-10-p%C3%A4pste/




Ein Kandidat??? Kardinal Peter=[Petrus] K. Appiah Turkson
http://derstandard.at/1254310617368/Kard...rzen-Papst-reif

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 15:09 | nach oben springen

#41

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 16:00
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Mir läutet auch, der neue und schließlich letzte Papst wird sich "Petrus Romanus" nennen.

Zitat

The Order of Saint Benedict (not St. Malachy) has claimed that this pope will come from its ranks and Saint Benedict himself prophesied that before the end of the world his Order, known also as the Olivetans, will triumphantly lead the Catholic Church in its final fight against evil.
The 112th prophecy says, In the final persecution of the Holy Roman Church there will reign Petrus Romanus (Peter the Roman), who will feed his flock amid many tribulations; after which the seven-hilled city will be destroyed and the dreadful Judge will judge the people.’


Watch for a Pope who stays silent on abuses of power, genocide, and the horrors of war, but is insistent that the structure of the Church, and the rules, be maintained and honored.

nach oben springen

#42

RE: Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 16:27
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane, hallo All,

Der Papst sagt er hat keine Kraft mehr - Aha..... - was für eine Symbolik
Nicht nur der Papst abdankt auch die Königin Beatrix dankt ab Die zwei Verträtter des Illuminati Geistes haben keine Kraft mehr, das habe ich fast erwartet http://www.tagesschau.de/ausland/niederlande266.html

Der Geist der Zeitalter (bis 21.12.2012) hat keinen Kraft mehr, klar das habe ich auch erwartet, Der Omega Punkt

Ich denke, somit ist der Mythos - Apokalipse endgültig gebrochen, es ist egal wie der nächste Papst heißt, wenn er nicht die Kirche reformiert und die ganze Dogmen abschafft dann wird die Kirche nicht lange leben, es gibt jetzt eine Chance für die Kirche, wenn sie ihre eingefahrene Schinne weiter fahren, dann haben sie verloren. Es wird dann sich der neue Christentum entwickeln, erst in den Häuser wie in alten Zeiten. Es könnte aber anderes rum gehen .... Wir werden es erleben....

Ich bin mir sicher, dass auch die alten Kriegsliebhaber werden entkräftet sein und es wird keinen 3WW geben

Wir werden es erleben

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#43

RE: Beziehungen zur Religion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 18:04
von McLane | 403 Beiträge

Zitat von Polspringer im Beitrag #41
Mir läutet auch, der neue und schließlich letzte Papst wird sich "Petrus Romanus" nennen.


Zitat

11.02.2013, 17:18 Uhr
Wer wird der nächste Papst?

Rom (dpa) - Nach Benedikts überraschender Rücktrittsankündigung haben sofort Spekulationen und auch Buchwetten darüber eingesetzt, wer denn als nächster Papst gewählt werden könnte.
Papst Benedikt XVI. Wer wird Nachfolger von Papst Benedikt XVI.?

Einer aus Afrika, aus Lateinamerika oder - nach einem polnischen und einem deutschen Papst - doch wieder ein Italiener? Schon in der "Vatileaks"-Affäre des vergangenen Jahres spielte die Frage eine Rolle, wer genug Hausmacht im Vatikan besitze und wie eine Wahl aussehen könnte.

Zwei Afrikaner sind immer mal wieder genannt worden, wenn es um die Nachfolge auf dem Stuhl Petri ging. Kardinal Peter Turkson aus Ghana ist so ein Kandidat, aber auch der nigerianische Purpurträger Francis Arinze. Er könne es sich gut vorstellen, dass erstmals ein Afrikaner Papst werde, hatte Benedikt einmal gesagt.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/au...papst#.A1000146


Gibt es Zufälle??? Neeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnn

@Hekate - Ja, wir werden sehen und sicher auch fühlen!

nach oben springen

#44

RE: Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 18:08
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Ich denke, somit ist der Mythos - Apokalipse endgültig gebrochen...
Ich bin mir sicher, dass auch die alten Kriegsliebhaber werden entkräftet sein und es wird keinen 3WW geben.
Es könnte aber anderes rum gehen .... Wir werden es erleben...


Oder eher andersrum... dann würde es gerade wegen der Apokalypse keinen 3. Welkrieg mehr geben (Die säbelrasselnden Länder werden massive ganz eigene Probleme mit den Erdveränderungen bekommen, somit kommt es also erst gar nicht mehr zu WW3).

Vielleicht ist der Papst ja auch wegen dem Fatima-Geheimnis zurückgetreten.... verdächtig viele "Oberhäupter" treten in letzter Zeit zurück.
Was das Fatima-Geheimnis tatsächlich bedeuten könnte, hab ich schon mal hier gepostet (bei Interesse bitte Forensuche benutzen )

nach oben springen

#45

RE: Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 19:36
von McLane | 403 Beiträge

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo, lalalala lalalala

Wer kennt ihn nicht, diesen Schlager, welcher sich in den 70er Jahren an die Spitze der Hitparade setzte. Gesungen von Christian Anders.
Heute ist Christian anders d`rauf!

Unter anderem trifft er auch Voraussagen:

Zitat
Der nächste Papst

In den letzten 30 Jahren hat es Schwierigkeiten gegeben, neue Priester für die katholische Kirche anzuwerben. Es gab im letzten Jahr überhaupt keine Kandidaten für das Priesteramt in Dublin und in Irland sowie in Milwaukee und Wisconsin. Die Jesuiten befanden sich ständig im kalten Krieg mit den letzten vier Päpsten. Die katholische Kirche ist weltweit von Sex-Skandalen und Korruption erschüttert. Das größte Problem der katholischen Kirche ist Homosexualität und Sex mit Kindern. Dabei sind diese Probleme nur DIE SPITZE des Eisbergs.
Des Weiteren: Der nächste Papst nach Ratzinger wird ein ITALIENER sein. Sein Name wird mit T beginnen.

LANOO (Christian Anders) http://www.christiananders.de/


Nun, Italiener ist er nicht, aber mit "T" würde er beginnen: "Kardinal Peter Turkson aus Ghana"

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 19:39 | nach oben springen

#46

RE: Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 20:27
von McLane | 403 Beiträge

Es gibt noch mehr solch Verrückte, wie McLane:

Zitat
Nächster Papst schwarz?
11.02.2013

Nachfolger: Wer wird der neue Papst? Wird es ein Schwarzer? Darf man das überhaupt noch sagen? Oder ist es schon wieder political incorrect? Der nächste Papst ist wahrscheinlich ein Afrikaner. Der Favorit: Francis Arinze aus Nigeria.

In der katholischen Kirche bahnt sich eine Sensation an: Der nächste Papst ist wohl ein Afrikaner. Die Wettanbieter in Großbritannien tippen mit großer Mehrheit auf Francis Arinze aus Nigeria.

Kardinal Arinze selbst allerdings meinte noch vor wenigen Tagen, "der Westen ist noch nicht reif für einen schwarzen Papst". Ein afrikanischer Papst wäre "eine Herausforderung für die Kirche, für die Welt und für die Medien", so Arinze, der bis zum Tod des Papstes Präfekt der vatikanischen Gottesdienstkongregation war. Für Arinze spricht nach Ansicht vieler Experten, dass er als Afrikaner den Ruf nach mehr Demokratie in Entwicklungsländern ebenso Verhör verschaffen könnte wie einst der nach Rom berufene Bischof Karol Wojtyla aus einem noch hinter dem Eisernen Vorhang abgeriegelten Polen.

Kandidat Nr. 2 stammt aus Ghana und Nr. 3 aus Kanada. Das sagen die Wetten in Großbritannien.

Reuters: British and Irish bookmakers ranked Nigeria's Cardinal Francis Arinze, Peter Turkson of Ghana and Canadian Marc Ouellet on Monday as favourites to lead the Roman Catholic Church, setting odds swiftly after Pope Benedict's shock resignation.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/1...r-papst-schwarz


Zitat
Nostradamus prophezeite "wenn ein schwarzes Wesen Papst wird, geht die Welt unter", ich glaube, dass der nächste Papst schwarz sein wird. Wegen der Rangordnung.

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 20:29 | nach oben springen

#47

RE: Papst Benedikt tritt ab!!!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 21:17
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane, Polspringer, hallo All,

die Welt geht nicht unten, es ist vorbei Die Zeit der Zerstörung ist abgelaufen, auch der 3WW wird nicht mehr stattfinden, die Energien die dem Dunkelen gedient haben sind blockiert (keine Kraft mehr ... )
Ich will keine Wetten abschliessen, aber wir werden sehen

Was die Hautfarbe des Papstes angeht, es ist mir Wurst wer der Papst wird, ich brauche keine Kirche als Verbindung zum Gott
Für mich kann die Kirche unten gehen, ich werde mein Draht zum Gott behalten

Intzeressanter ist was der neue Papst für die Kirche neues bringt, wie schon Jesus sagte - an ihren Werken werdet ihr sie erkennen. Bis jetzt hat die Kirche keine Erfolge verzeichnet, statt Kreuzzüge haben wir Weltkriege und "Terroristenbekämpfung". Haben sich nur Waffen geändert und die Kriegsherren. Es würde ganze 2000 Jahre blutvegossen - am ihren Werken werdet ihr sie erkennen

Ich könnte jetzt ein Roman schreiben

Wir werden sehen, bin gespannt ob es um den 2 April eine Achseverschiebung aus welchen Grund auch immer, geben wird (sehe: es gibt einen neuen Termin....)

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#48

RE: Papst Benedikt tritt ab!!! Na Und?

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 21:43
von adminandreas | 1.862 Beiträge

Servus @all,

ich finde es unbedeutend, wer Papst ist oder sein wird.Der Papst und die katholische Kirchenführung sind Bestandteil der Illuminatenpyramide und somit austauschbare Personen der Finsternis.
Schon in der Bibel wird die katholische Kirche „Hure Babylon“ genannt…
Die katholische Kirche ist dafür maßgeblich verantwortlich, dass sich viele Menschen von Jesus Christus abgewendet und nichts mehr mit dem Christentum zu tun haben möchten.
Das ist verständlich, denn die Lehren der katholischen Kirche sind keine urchristlichen Lehren, sondern von Satan verdrehte Irrlehre.

Warum der Papst zurück getreten ist, da brauchen wir nicht lang zu spekulieren – unbedeutend sowie Zeitverschwendung. Was ich für sehr wahrscheinlich halte ist, dass es viele Gründe für seinen Rücktritt geben kann, aber einer ist der Unwahrscheinlichste: Nämlich der „Gesundheitskraftgrund“, der in den Massenmedien genannt wird – die Massenmedien lügen nämlich in solchen Fällen zu 99 %!

Was ich traurig finde ist, dass der Papst - ein unwichtiges Thema - in diesem Forum offensichtlich mehr Mitglieder anspricht als das Thema des Jahrtausends „Freie Energie“.
Der Papst hat keine eigene Macht und steht im Dienste der bekannten Pyramide.
Die Freie Energie (Freie Energie / Raumenergie funktioniert - Die eindeutigen Beweise ) könnte in wenigen Monaten die ganze Welt zu einem Paradies machen.
Wir brauchen kein Öl, Benzin, Atomstrom, Gas etc. mehr…
Es gibt diese Raumenergie - wissenschaftlich von den Fachinstituten wie Massachusetts Institute of Technology u. a. bestätigt und einsatzfähig!

Dass es keinen weltweiten Aufschrei gibt, liegt ausschließlich an der Machtkonzentration und Manipulation der Massenmedien in Verbindung mit durchgeführten Morden an den Protagonisten der Freien Energie.
Wer sich nicht über Freie Energie informiert und dieses Wissen dann auch weiter verbreitet, der wird von den kommenden Generationen verflucht werden und vermutlich bald selbst nicht mehr in den Spiegel sehen können.

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#49

RE: Papst Benedikt tritt ab!!! Na Und?

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 22:39
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Andreas,

das stimmt nicht, freie Energie hat mich und bestimmt auch andere schon vor Jahren interessiert. Wir sind in der Phase, wo was konkretes kommen muss. Es reicht nicht mehr, dass sie da ist, das wissen wir, dass sie liebe ReGierungsmarionetten es blockieren in Namen der Energielobby, das wissen wir auch. Nur was fassbares gibt es nicht. Den ersten Gerät den auf den Markt gibt kaufe ich, es muss nicht bei Media Markt und Co sein. Ebay tut´s auch, hauptsache es ist endtlich da!!!!!

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#50

RE: Papst Benedikt tritt ab!!! Na Und?

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.02.2013 22:59
von Substanz | 35 Beiträge

hi andreas, ich finde das thema schon interessant!!! nicht das er abgetreten ist, das wär auch nicht unbedingt ein thema über das man diskutieren muss,sondern für uns ist es interessant wer danach kommt auf bezug mancher prophezeiungen. und das finde ich doch ist widerrum ein thema über das man spekulieren und plauschen kann.


Wir leben in einer Welt wo ...

das Gesundheitssystem die Gesundheit zerstört,
die Lebensmittelindustrie die Nahrung zerstört,
das Rechtssystem die Gerechtigkeit zerstört,
das Ausbildungssystem das Wissen zerstört,
der Staat die Freiheit zerstört,
die Medien die Information zerstört,
die Finanzelite die Wirtschaft zerstört,
die Zentralbanken die Kaufkraft zerstört,
und die Religionen den Glauben zerstört.
nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7410 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!