#151

RE: Pyramiden von Gizeh und Planetenstellung 21.12.2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.03.2012 15:19
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Robot,

ist interessant, dass muss ich aber in Ruhe anlasiesieren...

bis dann lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 25.03.2012 15:20 | nach oben springen

#152

RE: Pyramiden von Gizeh und Planetenstellung 21.12.2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.03.2012 22:10
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Hekate,

bin gespannt auf Deine Analyse. Nach meinem SimSolar Programm stehen Erde, Venus und Mars wie in dem Video gezeigt nicht in einer Reihe. Auch der Merkur passt in diesem Vid nicht wirklich.

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#153

RE: Pyramiden von Gizeh und Planetenstellung 21.12.2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 26.03.2012 10:11
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sun Robot,

habe mir das Vid noch mal angeschaut, also die Geometrie ist perfect und es könnte hinhauen, frage mich warum die Pyramieden-Erbauer (=nicht unbedingt die Egipter) an der Stelle, wo Merkur und Sonne sein sollte keine Gebäde oder Denkmal errichtet haben. Anderer Seits könnte sein, dass es inzwieschen kapput ist. Habe mir den Satelit Bild angeschaut, da wo die Sonne sein sollte könnte früher ein Platz eventuel mit Denklmal der Sonne gewesen sein, an der Stelle von Merkur ist, ist heute eine Strasse gebaut, vielleicht ist der gar nicht erfast, die Geometie stimmt nur der Merkur ist nicht da, vielleicht war er zu nah an der Sonne???
Natürlich alles Spekulationen Interessanter ist der Teil mit dem Kornkreis, das klingt sehr plausibel, weiss nicht ob es einem freuen oder besorgen soll. So würde heissen eine risige Eruption im Winter , das könnte für viele tatsächlich der Weltuntergang werden.
Wir lassen uns überraschen

LG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#154

22.12.2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.03.2012 14:52
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

sehr interessante Vid, diese Thematik wird wie man sieht von allen Seiten bestätigt, noch 9 Monate, ist wie eine Schwangerschaft




oder mit deutschen Stimme



lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 27.03.2012 14:53 | nach oben springen

#155

Kachelmann und die Neonazis

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.03.2012 14:33
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
offensichtliche Absprachen zwischen den "Logenbrüdern" Kachelmann und Justiz!

Fall Kachelmann: Landgericht Berlin billigt die Äußerung “Neonazis oder Verrückte”

Zitat

Quelle: http://infokrieg.tv/wordpress/2012/03/29...oder-verruckte/
Bürgerinitiative Sauberer Himmel

Am 28.03.2012 um 12:00 Uhr kam es im Fall Kachelmann, der einen Teilnehmer unserer Bürgerinitiative beleidigt hatte, zur zweiten mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Berlin. Nachdem bereits die erste Verhandlung mit einer faustdicken Überraschung endete, so gilt dies auch für die gestrige Verhandlung, denn der wie ausgetauschte Richter des Landgerichts Berlin hob das Versäumnisurteil auf und wies den Antrag unseres Teilnehmers auf Erlass einer einstweiligen Verfügung ab. Die Bezeichnung “verrückt” sei im umgangssprachlichen Sinne gemeint gewesen und nicht so, dass er alle als krank darstelle, führte der Richter bei der Urteilsverkündung aus. Und zum Vorwurf “Neonazis” vertrat der Richter die Auffassung: “So oft, wie das heute jemanden vorgeworfen wird, ist es fraglich, ob das noch eine Prangerwirkung hat.”

Diese Urteilsbegründung macht uns fast sprachlos. Gerade in der heutigen Zeit hat der Begriff “Neonazi” aufgrund des so genannten “braunen Terrors” eine völlig neue Dimension erhalten, was Rechtsanwalt Dominik Storr auch schriftsätzlich vorgetragen hatte, und dennoch meint der Richter, dass dieser Vorwurf in der heutigen Zeit gar nicht so schlimm sei.

Das Ergebnis dieses skandalträchtigen Urteils ist, dass man praktisch jeden Menschen als verrückt oder als Neonazi bezeichnen darf. Herr Kachelmann darf nämlich nach Auffassung des Landgerichts Berlin sagen, dass man es bei Chemtrail-Anfragen wie der von einem Teilnehmer der Bürgerinitiative mit Neonazis oder Verrückten zu tun habe, weil er glaubhaft gemacht habe, dass sich unter den Tausenden von Chemtrail-Gegnern auch ein paar Neonazis befänden.

Da dieses Urteil keinen Bestand haben darf, wird der Teilnehmer unserer Bürgerinitiative Berufung einlegen, so dass dieser Fall noch nicht entschieden ist.

Wir hatten den Eindruck, dass dem Richter das Ausmaß dieses Falles noch nicht bewusst war, als er die einstweilige Verfügung gegen Herrn Kachelmann erlassen hatte. Zu diesem Zeitpunkt vertrat der Richter noch eine andere Rechtsauffassung. “Der Richter hatte wohl weiche Knie bekommen”, urteilte ein enttäuschter Prozessbeobachter nicht ganz zu Unrecht.

Positiv waren unsere Aktion vor dem Landgericht Berlin und der wiederum bis auf den letzten Platz gefüllte Gerichtssaal. Positiv war auch, dass sogar die ARD vor Ort war. Ein Teilnehmer der Bürgerinitiative meldete uns, dass der Fall gestern bereits auf ARD gesendet worden sein soll. Wer hierzu Näheres weiß, sollte uns bitte die entsprechenden Infos zukommen lassen.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#156

Zwölfjähriger - Im Zweifel weggesperrt

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.03.2012 17:25
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Sexuell auffälliger Zwölfjähriger
Im Zweifel weggesperrt

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,824340,00.html

Zitat
Max, 12, lebt 700 Kilometer von seiner Familie entfernt, weil er als sexuell auffällig gilt - und als gefährlich. Nach sieben Monaten in einer geschlossenen Abteilung hat das Amtsgericht Coesfeld nun beschlossen, ihn ein weiteres Jahr wegzusperren. Zum Schutz für andere und vor sich selbst.
Max* macht auf dicke Hose. Er fläzt sich auf den Stuhl vor dem Familienrichter im Amtsgericht Coesfeld, antwortet patzig, zuweilen rotzfrech. Maulig gibt der Zwölfjährige Auskunft darüber, wo er aufgewachsen ist und zurzeit wohnt. Es ist kein schönes Leben, das er beschreibt.

Max' Mutter kellnert in der Münchner Szene, um sich und den Jungen versorgen zu können, der Vater ist abgetaucht. Sie ist mit der Erziehung überfordert, betäubt sich mit Kokain, landet im Gefängnis. Max kommt ins Heim. Er hat Probleme in der Schule, findet nicht so recht seinen Platz im Leben und bleibt ein Sorgenkind.

Vier Jahre lang lebt er im Kinderhaus Kerb bei Rosenheim, einer Einrichtung für Kinder, die besondere Zuwendung benötigen, denen kein großes Heim zugemutet werden soll. Max' Großmutter zieht vom Bodensee nach München, um dem Enkel nahe zu sein. Jedes Wochenende verbringen sie gemeinsam. Sie ist seine Familie.

Bis Max beginnt, sich sexuell auffällig zu verhalten. Er betatscht andere Kinder und Erzieherinnen. Er absolviert eine Therapie, zwei Psychologen stellen ihm eine gute Prognose.

Doch im Juli vergangenen Jahres geht auf einmal alles ganz schnell: Max soll das Heim im bayerischen Inntal verlassen, er gilt als gefährlich. Das Amtsgericht Rosenheim sieht "Gefahr in Verzug".

Das Jugendamt München, das das Sorgerecht für den Jungen hat, steckt ihn in eine geschlossene Abteilung für sexuell übergriffig agierende Kinder und Jugendliche des Martinistifts - in Nottuln, einer Kleinstadt bei Coesfeld, 700 Kilometer von der Großmutter, seiner einzigen Bezugs- und Vertrauensperson, entfernt.

Erste Beschwerde abgewiesen

Erst sollte Max bis zum 30. September 2011, dann bis zum 30. Januar 2012, dann bis zum 31. März 2012 im Martinistift bleiben. Nun wurde seine Unterbringung bis zum 30. Januar 2013 verlängert. Das hat das Amtsgericht Coesfeld entschieden, nachdem Max vom Familienrichter befragt worden war. Rechtsanwalt Rainer Wiedermann aus München hat nun im Namen der Großmutter und der inhaftierten Mutter erneut Beschwerde in der Hauptsache eingelegt. Eine erste hatte das Oberlandesgericht Hamm im Dezember 2011 abgewiesen.

Die Chancen stehen schlecht. Das Gericht begründet die Verlängerung der Unterbringung, dass von Max eine "erhebliche Selbst- und Fremdgefährdung" ausgehe - aufgrund seiner gestörten psychosexuellen Entwicklung, die dringend behandelt werden müsste. Bei einer Unterbringung in einer Einrichtung mit mehr Freiheiten oder bei der Großmutter sei "mit weiteren sexuellen Übergriffen" zu rechnen. Zudem soll Max in den vier Jahren, in denen er im Heim lebte, ein Mädchen vergewaltigt haben.

Ohne Zweifel, die Leitung des Kinderheims wollte Max im vergangenen Sommer loswerden. Im Bericht heißt es: Max mobbt Schwächere und biedert sich Älteren an. Häufig zieht er die Hosen herunter und zeigt sich nackt, er ahmt den Geschlechtsakt nach, fasst sich und anderen in den Schritt, an Hintern oder Brust.

Aber: Kein Wort von Vergewaltigung. Es erscheine wenig glaubhaft, sagt Anwalt Wiedermann, dass die Mitarbeiter im Kinderhaus Kerb von einem solch gravierenden Vorfall nichts mitbekommen haben sollen - zumal dort nur fünf weitere Kinder und der Sohn der Leiterin untergebracht sind. Das Gericht geht vom Schlimmsten aus und stützt sich auf ein Gutachten, in dem es heißt: Die "bis dato bekannten sexuellen Übergriffe" seien "nur die Spitze des Eisbergs".

Max selbst hat dem Gutachter von dem Vorfall berichtet, er sei damals neun Jahre alt gewesen. Auch prahlte er damit, er habe "früher viel Pornografie geschaut". Tatsächlich konsumierte Max' leiblicher Vater Pornohefte, doch den Vater hat Max in seinem Leben insgesamt zwei Wochen gesehen - und zwar über Jahre verteilt. Seine Mutter geht davon aus, dass der Vater die Hefte unbeaufsichtigt an leicht zugänglichen Stellen liegen ließ. Andere Möglichkeiten oder gar den Konsum von entsprechenden Filmen schließt sie aus.

Max schämt sich

Die Familie und der Anwalt fordern ein sogenanntes aussagepsychologisches Gutachten. Sie sind davon überzeugt, dass Max' bewusst seine Erlebnisse verschärft, aufbauscht, dass er gar stolz darauf ist, als gefährlicher Sexualstraftäter zu gelten. "An keiner einzigen Stelle in keinem einzigen Bericht wird der Wahrheitsgehalt seiner Aussage kritisch gewürdigt oder gar hinterfragt", sagt Anwalt Wiedermann.

Schon zu Heimzeiten buhlte Max - keine 1,30 Meter groß, 34 Kilo schwer - um die Aufmerksamkeit der Älteren, eiferte ihnen nach. Dabei wirkt er wie ein Achtjähriger, sehr kindlich, noch immer spielt er am liebsten mit Legosteinen.

Max' Großmutter Anna P.* ist 54 Jahre alt, eine junge Oma. Elegant gekleidet sitzt sie neben ihrem Lebensgefährten. Max sei ein Angeber, sagt sie. Schon immer habe er den Drang gehabt, cool und erwachsen zu wirken. Regelmäßig fliegt sie nach Münster, besucht ihren Enkel. Er sei der Jüngste in der Einrichtung und mächtig stolz darauf, mit den ältesten Jungen in seiner Gruppe befreundet zu sein. Er ahme sie bei jeder Gelegenheit nach.

In ihren Augen übertreibt Max, um mit solchen Jungs mitzuhalten. In Wahrheit sei sein Selbstwertgefühl gering, weil er seit mehr als fünf Jahren ohne Zuwendung seiner Eltern aufwächst. "Seine Verletzbarkeit steht ihm im Weg, er denkt vermutlich, er kann sich nur behaupten, wenn er sich deren Sozialverhalten anpasst."

Die mangelnde Empathie, die Gutachter Max bescheinigen, rühre daher, dass er Begebenheiten schildere, die er womöglich gar nicht oder nicht in der überhöhten Form erlebt habe, sagt Anwalt Wiedermann. "Deshalb kann sich auch kein Unrechtsbewusstsein oder Mitleid einstellen."

Sexuelle Übergriffe auf Max

Max' aufmüpfiger Auftritt vor dem Familienrichter habe ihn in dieser Vermutung nur bestätigt. "Dazu muss ich nichts sagen!", habe er immer wieder geblafft. Als der Richter ihn jedoch direkt auf seine "sexuelle Vergangenheit" angesprochen habe, habe Max beide Hände vors Gesicht geschlagen und sich versteckt - bis wieder eine unverfängliche Frage gestellt wurde. "Die Beantwortung war ihm hochgradig peinlich", sagt Wiedermann. Nur ein aussagepsychologisches Gutachten könne ermitteln, welche Geschichten von Max wahr, erfunden oder übertrieben dargestellt seien. Nur so könne festgestellt werden, ob Max' Unterbringung im Martinistift wirklich richtig ist.

Wiedermann selbst hält sie für kindeswohlgefährdend. Einem Bericht der Einrichtung zufolge wurde Max inzwischen selbst Opfer sexueller Übergriffe durch zwei ältere Jungen. "Entsprechende Übergriffe von Bewohnern untereinander kommen auf den spezifischen Jugendgruppen der Jugendhilfe … immer wieder vor, sind keine Ausnahme und können … in den seltensten Fällen verhindert werden", heißt es da. Max sei "kraft seiner Persönlichkeit nicht in der Lage, nein zu sagen", konstatiert Wiedermann.

"Es steht damit praktisch jetzt schon fest, dass Max Opfer weiterer sexueller Übergriffe werden wird." Da immer nur die Rede davon sei, dass Max eine Gefahr sei, man vor ihm geschützt werden müsse, sei die Entscheidung des Amtsgerichts nicht nur falsch, sondern geradezu zynisch.

Am liebsten würde Anna P. ihren Enkel zu sich nehmen. Doch diesen Wunsch hat sie längst beiseite geschoben. Dass ihre Tochter, Max' Mutter, im Frauengefängnis Aichach sitzt, lastet man ihr an. "Dabei ist sie erst als Erwachsene in der Gastronomie-Szene mit Kokain in Berührung gekommen", sagt Anna P., "ich wusste davon lange nichts".

Max hat ihren Erzählungen zufolge ein Zimmer für sich, das von 21.30 Uhr bis 8 Uhr abgeschlossen ist, wenn er nachts zur Toilette muss, muss er klopfen, damit ihm geöffnet wird. Setzen sich die Betreuer zur mehrstündigen Teamkonferenz zusammen, wird er ebenfalls eingeschlossen. Laut Gericht sei das Einsperren erforderlich, um ihn "vor Übergriffen durch Dritte zu schützen", aber auch "Dritte vor Übergriffen durch Max".

Das Münchner Jugendamt wollte zu dem Fall aus Datenschutzgründen keine Angaben machen. Nur: "Grundsätzlich suchen wir für Kinder und Jugendliche die Einrichtung, die in der Lage ist, die individuelle Problemlage zu bearbeiten - und zwar so ortsnah wie möglich. Bestimmte Problemlagen machen die Unterbringung in spezialisierten Einrichtungen nötig, mitunter auch über einen längeren Zeitraum."

Einmal im Monat darf Anna P. ihren Enkel besuchen, zwei Stunden lang. Eine davon verbringen sie meist zu zweit in seinem Zimmer. Sie sagt: "Ich habe Angst, dass er dort zugrunde geht, dass er dort erst das lernt, was er nicht lernen soll."



Bei allem Respekt – man muss von den Tatsachen ausgehen:
Der Junge ist 12 und in der Pubertät – die Hose mit 9 Jahren runterlassen oder sexuell das andere Geschlecht zu betasten ist für ein Kind ein häufig vorkommendes kindliches Verhalten und eben ein Entdecken der eigenen Sexualität.
Wegsperren ist völlig kontraproduktiv und nur als ultima ratio angemessen – diesen Sachverhalt kann ich hier nicht erkennen.
Nur weil es auf der Welt brutale Kinder und Jugendliche gibt, darf man nicht mit einem Generalverdacht kommen und prophylaktisch einfach mal wegsperren.
Das ist menschenverachtend und ich schäme mich für das deutsche Rechtssystem.
Angebracht wäre es, das Kind über und mit einen ausgewählten Familienbetreuer in verschiedene soziale Netzwerke einzubinden und dadurch Vertauen aufzubauen.
D. h. primär den Kontakt zu seiner Oma erleichtern und verfestigen – dabei auch der Oma Hilfe zukommen lassen. Über den erwähnten Familieneinzelfallbetreuer Kontakte zu Sportvereinen oder auch ggf. einer freien christlichen Gemeinde herzustellen.
Sinnvoll wäre es dem Jungen dabei eigene Verantwortung zu übertragen:
Er könnte sich z. B. in einem Tierheim bewähren oder in einer ähnlichen Gruppe / Verein / Organisation seine Person einbringen, um Hilfe zu geben.
Dadurch würde der Junge ganz andere positive Erfahrungen sammeln und wäre nicht den üblen Übergriffen anderer Jugendlicher ausgesetzt.
Das Wohl dieses Kindes scheint dem Richter nicht am Herzen zu liegen – ein Skandal.


Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 29.03.2012 17:26 | nach oben springen

#157

Der Kollaps

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.03.2012 18:59
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all!
Basierend auf dem Bestseller von Jared Diamond blickt die Doku in eine fiktive Zukunft:Wissenschaftler suchen im Jahr 2210 nach der Ursache, die zum Kollaps der menschlichen Zivilisation geführt hat.
Zeitenwende.de weist daraufhin, dass die Doku heute am 30.03.2012 auch bei N24 / 20:15 Uhr läuft.


Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#158

Dieter Broers - Filmzugang Nexworld.TV

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 31.03.2012 14:32
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
zeitenwende.de bietet für das Filmportal nexworld.TV einen kostenlosen Probemonat an.
Ich habe mir diesen Zugang gelegt und kann ihn weiter empfehlen. Der Monat läuft ohne Kündigung automatisch aus und ist somit 100 % risikolos.

Den Zugang könnt ihr Euch hier einrichten:
http://www.nexworld.tv/probemonat
Der Zugangscode von zeitenwende.de lautet: 09F1D11897

Siehe:
http://solar-pics.blogspot.de/2012/02/ne...eitenwende.html
http://www.nexworld.tv/probemonat

Damit könnt ihr Euch z. B. das neue Interview von Dieter Broers ansehen.
Quelle: http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de...ie-zukunft.html


Folgende Top Sendungen könnt ihr mit dem gratis Zugang sehen:
http://www.nexworld.tv/top-sendungen/

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 31.03.2012 15:11 | nach oben springen

#159

RE: Dieter Broers - Filmzugang Nexworld.TV

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 04.04.2012 06:30
von bigT3ddy | 38 Beiträge

Zitat
EU treibt Bargeldverbot weiter voran: Regierungen kontrollieren – Banken kassieren

Die von der EU angestrebte Finanzkontrolle soll total werden: Bargeldgeschäfte werden schrittweise verboten. Schweden gilt als Vorreiter. Auch in Italien und Belgien gelten bereits Barzahlungsverbote.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...F5DE72FEB8B6C55




https://twitter.com/#!/bigT3ddy

http://www.youtube.com/user/bigT3ddy

nach oben springen

#160

Sinn des Lebens

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 04.04.2012 22:17
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus @all,
ich möchte Euch ein Spitzenklassevideo empfehlen - es thematisiert den Sinn des Lebens und was wir zu erwarten haben, wenn wir im Erdenleben uns nach bestimmten Prinzipien ausrichten.
Ein sehr spannendes und hochinformatives Gespräch, dass uns zwingt über den Sinn des Erdenlebens nachzudenken.


Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#161

Axel Springer Verlag

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 19.04.2012 12:23
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

Zum 60. Geburtstag der BILD-Zeitung plant der Axel-Springer-Konzern eine gigantische Werbemaßnahme: Jeder Haushalt soll ein kostenloses Exemplar bekommen – ungefragt. Verweigern Sie mit unserer Mail-Aktion an die BILD die Zustellung des Jubiläum-Exemplars!

Bisher verweigerte Exemplare: 162398

machen sie mit und verweigern sie den Völksverdummer die Schwelle ihres Heimes übertretten Ich bin dabei

http://www.campact.de/bild/ml1/mailer

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#162

Bildaktion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 19.04.2012 12:38
von adminandreas | 1.869 Beiträge

Servus Hekate,
sei mir gegrüßt am Mittag!
Ich lese diverse Onlineportale und Zeitungen. Keinesfalls würde ich - wegen der de facto vorhandenen Volksverdummung - auf die Bild verzichten wollen. Ich kaufe sie sehr selten, aber online lese ich sie oft.
Warum?
Ich möchte gern wissen, wie und gegen wen die "Macht" Bildzeitung schreibt.
Im Krieg und auch im Informationskrieg sollte man seinen Feind genau kennen.
Aus diesem Grund werde ich gewiss auch jene kostenlose Sonderausgabe lesen - da wird sicherlich nicht ohne Absicht gegen bestimmte Leute gewettert.
Objektive Berichterstattung ist in den Massenmedien selten - wie auch, wenn sie vom Geldfluss der "Globalistenbankster" gekauft und abhängig sind. Die großen Herausgeber sind nachweislich bei den Bilderberger Konferenzen mit dabei - allerdings nicht um darüber zu berichten, sondern um die zensierte Medienpolitik abzustimmen.
Nichts desto trotz muss man diese Schreiberlinge ernst nehmen. Ihre Hetze und die Desinformationen sind für die Betroffenen meist sehr unangenehm.
Dir auch noch einmal einen sonnigen Tag!

In Freundschaft
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#163

RE: Bildaktion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 19.04.2012 14:46
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Andreas,

ich lese auch ab und zu Bild online, auch wenn es sehr selten sei.
Diese "Verweigerungs-Aktion" sollte eben ein Zeichen setzen, dass man auf die Lügen kein Wert liegt.
Es war vor kurzen auch so was zu hören, dass die Auflage sich verringert habe und das die Jurnalisten gerne die Wahrheit berichten würden, solche Aktion würde die Bewegung auch unterstützen.

Axel-Springer Verlag ist ein Gigant, der sich bestimmt von paar tausend gegen Stimmen nicht abschrecken lässt. Ich wess, dass ich an dem Tag so wie so kein Bild lesen werde. Mit der Verweigerung protestiere ich auf meine Art gegen den Medien-Manipulation und Lügen und auch wenn, ich zwischen den Zeilen lesen kann, ändert nichts an der Sache, dass 90% (oder mehr) was sie schreiben - geistige Müll ist. Da brauch ich mich nicht zu zumüllen und meine blaue Tonne ist auch schon immer voll. Da fählt mir ein, das tue ich auch für die Bäume, die ihr Leben opfern nur damit die xxxxxxxxxxxx uns damit manipulieren können

und ich glaube ich bekomme so wie so den freien Exemplar, es wäre zu grösse Aufwand die Adressen den Protestierer rauszufinden und die Zusteller dann bestimmte Adressen in die Hand zu geben , wer keine Zeitschriften will.
Ich habe Zustellfirma gehabt, Bild bekommen alle Haushalte ausser den, auf deren Briefkasten das Gegenteil ausdrucklich steht, also... ich werde euch berichten

Lieber Andreas, deinen Wünsch entsprechen kamm die Sonne raus und ich hoffe das es erst bleibt, Danke
Wünsche Dir und allem auch sonnigen Tag und weitere Tage

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#164

Geräusche

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 23.04.2012 17:06
von Bogumila | 1.379 Beiträge




lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#165

RE: Bildaktion

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 23.04.2012 18:39
von Koloss | 405 Beiträge

Hallo ihr da ,

bin auch noch da ,hab aber nicht viel zu erzählen...bis auf das eine Blöd .. ähhh Blind .... ohmann...ich wollte nur sagen ,das ich die Bild Zeitung nicht zu kaufen brauche ,da die Zeitung mir unter die Nase gerieben wird ,in der S-bahn.Allerdings komme ich da nicht mal in Versuchung die zu Lesen ,da schon die überschriften so groß sind ,das die schon alles sagen : nix ...

PS: hier wirds ENDLICH WÄRMER .. wurde aber auch Zeit !!! -schimpf-

Schöne Grüße an alle :-)

nach oben springen

#166

Infrarot Videos

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.04.2012 20:08
von Sun Robot | 226 Beiträge

Halloho

hier ein paar Infrarot Vids zum angucken!!

Orb Part 1


Orb Part 2


Triangle Ufo


Macht Lust so etwas mal selbst zu probieren...

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#167

RE: Infrarot Videos

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 26.04.2012 09:44
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Robot,

interessante Vid, habe selber ein Foto mit kleinen Orb, aber nur eine

hier interessante Sendung von Maya, wirklich gute Erklärungen, viel Spaß...



lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#168

RE: Infrarot Videos

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.04.2012 07:37
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Hekate,

es gibt doch immer noch Videos die man nicht kennt, vielen DANK!!!

Mein Erstes Orb hatte ich durch Zufall im Jahr 2002 aufgenommen, eine große blaue Kugel. Mit Nachtsichtgeräten lassen sie sich leider nicht sichtbar machen.

Habe diesen Monat mal viel gelauscht bzw. bewusst darauf geachtet, aber von einem Strange Sound, den Himmelstrompeten war hier gar nichts zu hören.

Auch die Sternschnuppen sind fast sang- und klanglos an mir vorüber gegangen, gerade mal eine.

Mal schaun was der Mai so bringt, bestimmt nur Gutes.

Viele Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#169

Kornkreissaison

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.04.2012 10:22
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hi zusammen,

mit 7 Graskreisen in Holland wurde die Kornkreissaison eingeleitet. http://www.fgk.org/?p=4760

Den zweiten gibt es in Argentinien: http://www.fgk.org/?p=4762

Bin mal gespannt was uns 2012 präsentiert wird.

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#170

2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.04.2012 09:27
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sun Robot, hallo All,

ich meine, die Kornkreise sind zimmlich mikrig, aber es wird bestimmt besser, danke für den Link

und hier eine Zusammenstellung, der Alternativen was uns erwartet in 2012, wenn ich wählen dürfte, würde ich alles abwählen, aber wir lassen uns überraschen



nächste Vid, habe ich erst 5 minuten gesehen, sehr interessant leider heute habe ich keine Zeit mehr, da es auch sehr viel konzentration abverlangt, die Sprache zu verstehen.

was ich verstanden habe, ist dass 2012 steht fest, die Zeichnung (mit dem Rad) ist von Nostradamus, der Rad ist das Zentrum unserer Galaxie, die Punkte sind Sonne, Erde, Mond und diese Konstelation ist nur 2012 da, die Präzession wie er mit dem Stockchen zeigte kann zur Polsprungen führen auf jeden Fall aber Tsunami auslösen, werde mir Stückchenweise es ankucken, scheinen sehr interessante Erklärungen zu sein, schade dass mein Russisch so eingeröstet ist...




muss wieder was tun, bis dann...

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 30.04.2012 09:30 | nach oben springen

#171

RE: 2012

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.04.2012 19:03
von Sun Robot | 226 Beiträge

Huhu

genau, wir stehen erst am Anfang der Kornkreissaison 2012. Wie heisst es immer so schön: Schwach anfangen, stark nachlassen.

Das kurze Vid habe ich mir schon angeschaut, das Zweite kommt Donnerstag Abend an die Reihe.

Schönen 1. Mai Euch allen.

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#172

Menschen-Rechte

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 02.05.2012 10:55
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

mich wundert immer wie sich unsere und EU- oder USA- Politiker um die Menschen-Rechte in anderen Länder kümmern, am liebsten würden sie alles mit Panzer und Luftwaffe in anderen Länder regeln. Was ist aber in eigenem Land?????
Statt sie um eigene Leute zu kümmern und dennen mindestes ein Mindestlohn sichern, machen sie Alles damit die Konzerne, Globalisten und die herrschenden Lobbys zufrieden sind. Die eigene Menschen-Rechte werden via Polizei-Gewalt geregelt....

traurig aber wahr...

Beispiel USA

Occupy Wall Street: Blutige Proteste in New York

Es ist doch allem Klar, die Menschen protestieren nicht weil Ihnen so gut geht und sie werden nicht bezahlt wie zB USA die Proteste in Russland und anderen Länder finanziert...

Hallo Obama!!!!!!

sehr besorgt um Syrien ind Iran, und was ist mit eigenen Volk, haben alle genug zu essen und sind krankenversichert, oder wenn sie krank sind müssen einfach krepieren?????

Hallo Merkel!!!!!

in Deutschland sehr zufriedene Deutsche bewerfen Bank und Polizisten mit Steinen???? Ohhhhhhhhh...... da müssen sie sehr zufrieden sein!!!!!

Schwarzer Block attackiert Polizei – Demo aufgelöst

Frankreich:

Kein Stich für Sarkozy am 1. Mai

und Weltweit....

Tag der Arbeit: Hunderttausende weltweit auf der Straße

tja.... alles sehr zufriedene Menschen.....


lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#173

Die Erde dreht sich nicht um die Sonne ;o)

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 03.05.2012 09:41
von Bogumila | 1.379 Beiträge

ein wirklich geniale Video

Motto: lass euch nicht belügen, dreh euch nicht in Kreis, Leben ist eine Spirale
bis 3:27 Minute - bis jetzt uns verkaufte Wahrheit, ab 3:27 Minute die "wahre" Wahrheit
und jetzt muss man die Bewegungen von PlanetX anhand der neuien Erkenntnisse korriegieren, es ist fast unmöglich sein Laufbahn zu berechnen, da fehlen uns zu viele Informationen, wir können ihn nur beobachten, aber auf dei Informationen, die man uns vermittelt, können wir uns leider nicht verlassen.

Auf jeden Fall, das Vid ist GENIAL




lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 03.05.2012 09:46 | nach oben springen

#174

RE: Die Erde dreht sich nicht um die Sonne ;o)

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 03.05.2012 21:06
von Quadriga solis | 157 Beiträge

Hallo Hekate,

Video ist gut...habe auch erst überlegt dies Vid zu posten ;-)

Hallo zusammen,

wollte Euch alle nur darauf hinweisen, dass es am kommenden Samstag 05.12. ein Schauspiel am Himmel zu sehen gibt...sollte es nicht zu bewölkt sein, dann gibt´s den Mond etwas größer erscheinend zu sehen.
Ob Morgens oder abends, kann ich keider nicht sagen...einfach selbst kurz vor die Türe gehen.
Und nicht vergessen die Akkus zu laden damit Ihr Fotos und Vid´s machen könnt.
Wenn ich zeitlich zurecht komme...werde ich den Mond mit meinem Refraktor mal unter diesen Bedingungen unter Feuer nehmen.
Aber sollte es nicht regnen ? Naja mal sehen.....

Bis dahin

Qs

nach oben springen

#175

RE: Die Erde dreht sich nicht um die Sonne ;o)

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 04.05.2012 08:56
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Quadriga solis,

Danke für den Tip, hätte ich nicht gewusst.


Kurz zusammengefasst:

Grösster Vollmond des Jahres am 6. Mai 2012

Am 6. Mai 2012 ist um 5:35 Uhr MESZ Vollmond und nur gerade 5 Minuten später durchläuft der Mond den erdnächsten Punkt seiner Bahn um den Schwerpunkt des Erd-Mondsystems. Dadurch erscheint uns der Mond in der Nacht vom 5. auf 6. Mai als grösster Vollmond des Jahres. Vom Erdmittelpunkt aus würde die Mondscheibe einen Durchmesser von 33'29" aufweisen.

Hier Komplett zum Nachlesen: http://news.astronomie.info/sky201205/mond.html?

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arui
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7426 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!