#76

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 23.10.2012 13:34
von disha | 17 Beiträge

Hallo MCLane,
WOW,das ist mal ein Klasse Bild,sehr (Fette) Trails sind das...
Und mit ein wenig Fantasie sieht es auch aus wie ein Flugzeug...

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 13:36 | nach oben springen

#77

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 24.12.2012 16:07
von Eric.Draven | 68 Beiträge

Hallo @All

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob sich von euch schon jemand so einen Chembuster bzw. Cloudbuster selber gebaut hat? Wenn ja, merkt man eine Wirkung das er auch funktioniert?

Lg.


Lg. Eric

=A= Lebe lange und erfolgreich =A=
nach oben springen

#78

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 24.12.2012 16:23
von windstill (gelöscht)
avatar

Hallo - Draven - habe so kleine Teile bei mir zuhause (gekauft), mit den üblichen Metallspänen und Co. inside vergossen, seit ungefähr 4 Jahren etc. Bau ist aber einfach. War ich zu bequem.

Habe leider keinen Link mehr wo gekauft - bemerke aber auch keinerlei Unterschied, alles ist so wie zuvor auch. Nicht der geringste Unterschied feststellbar. Sieht nett aus, darum ist´s für mich ok. Somit waren für mich die großen Teile dann auch gestorben. Beste Grüße

zuletzt bearbeitet 24.12.2012 16:45 | nach oben springen

#79

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 24.12.2012 17:22
von Eric.Draven | 68 Beiträge

Hallo Windstill,

schade das es es nicht funktioniert, wie genau sehen deine kleinen Teile den aus die du Dir gekauft hast?
Ich selbst bin mir nämlich am überlegen ob ich mir sowas bauen soll:





Ob dies dann Wirkung zeigt....keine Ahnung.

Lg.


Lg. Eric

=A= Lebe lange und erfolgreich =A=
nach oben springen

#80

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 24.12.2012 17:29
von windstill (gelöscht)
avatar

genau die Teile wollte ich auch Eric - gibt ja diverse Anbieter. Wenn Du sie baust, gib Bescheid ob sie wirken. Meine sind ca. 10 cm bis 20 cm hoch (verschiedene) - natürlich nicht vergleichbar mit den Teilen. Die Röhren aus Kupfer sind auch nicht bei. Bestehen aus den Spänen und Kristallen diverser Art und sind vergossen. Aber die Wirkung wie gesagt - Stand zwar drin - zeigt sich aber nicht. Also, bauen und berichten.

nach oben springen

#81

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.12.2012 17:49
von Nicklas • 4 Beiträge

Hallo
Mit dem Orgonit habe ich mich auch befasst und auch welche hier.
TowerBuster, einen CloudBuster und eine Pyramide stehen hier seit gut 1 Jahr.

Der Cloudbuster mit 35mm Rohren hat zu Beginn sehr viele Sylfen erzeugt. Dieses passiert wenn die Chemtrails aufgelöst werden.
Darauf wird der Himmel immer freier und freier , bis es dann blau und klar war.
Jetzt ist es wieder so, dass der Himmel mit normalen Cumulus Wolken gefüllt ist. Vorher hat es seltener geregnet und alles war am Himmel verschmiert.
Es konnten keine klaren Abgrenzungen von den Wolken zum Himmel erkannt werden. Nun sind es meistens wieder richtige *wattige* Plüschwolken.
Ich denke ihr wisst wie ich das meine.
In Letzter Zeit ist dieser Effekt aber etwas zurückgegangen. Mir scheint die Wirkung nicht mehr so stark zu sein.
Das nun zum CloudBuster.

Die TowerBuster habe ich im Innenbereich und auch an umliegende *Handymasten* , so nah es möglich war, eingegraben.
Das soll den Cloudbuster unterstützen.

Meine Pyramide steht relativ mittig im Haus.

Die Eindrücke die ich habe

Nun was fällt auf ?
Streit und Stress sind bei uns seltener der Fall, wenn man sich auch noch manchmal zofft hat man sich aber deutlich schneller wieder vertragen.
Auf den Schlaf hat es hier kaum eine Wirkung.

Etwas Kurioses zu dem Orgonit
Wenn ich sie irgendwo hinlege zB. neben den TV und etwas liegen lasse entsteht komischer weise ein süßlicher Geruch am Orgonit.
Die Pyramide auf dem Wohnzimmer Tisch zeigt gleiches verhalten. Wenn sie bewegt wird, ein Stellwechsel, ist der geruch schwächer, wenn sie Länger in einer Position bleibt wie auf dem Tisch riecht sie auch Süßlich, aber hier nur auf der Unterseite.

Ich kann auch Bilder von dem Orgonit zeigen wenn es gewünscht wird :)

Grüße

zuletzt bearbeitet 25.12.2012 17:51 | nach oben springen

#82

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.12.2012 18:25
von Eric.Draven | 68 Beiträge

Hallo Nicklas

schön zu hören das Dein Cloudbuster funktioniert dann verrichtet dieser seinen Dienst wie er soll
Möchte mir nämlich sobald ich mehr Zeit habe auch so einen bauen.

Wäre super wenn Du ein paar Bilder reinstellen könntest

Lg.


Lg. Eric

=A= Lebe lange und erfolgreich =A=
nach oben springen

#83

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.12.2012 19:26
von Nicklas • 4 Beiträge

Gerne doch !
Verschiedene Wetterlagen seit dem der Cloudbuster steht.
Quelle: Bilder von mir aufgenommen und hochgeladen bei Pic Upload.de

Versteckt im Grün :)

Manchmal zeichnen sich klare Grenzen ab.


Hier waren die Flieger stärker.


Hier auch !


Das könnten die Sylfen sein, sowas entsteht wenn die Chemtrails fast aufgelöst sind.


Aber nach einiger Zeit schaut es wieder so aus !


Grüße

zuletzt bearbeitet 25.12.2012 19:32 | nach oben springen

#84

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.12.2012 21:28
von Eric.Draven | 68 Beiträge

Danke für die Bilder Nicklas

Auf jeden Fall siehst du schon mal mehr vom blauen Himmel und zwar so wie er sein sollte.

Lg.


Lg. Eric

=A= Lebe lange und erfolgreich =A=
nach oben springen

#85

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 26.12.2012 14:52
von Cologne-Bulldog | 53 Beiträge

sollte mann sich mal ansehen

nach oben springen

#86

Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 09.01.2013 20:06
von adminandreas | 1.861 Beiträge

Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#87

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 09.01.2013 21:24
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Andreas ,

da habt ihr noch relativ blauen Himmel, bei uns ist seit Tagen dichte Wolkendecke und in jeder Lichtung sieht man sofort neue Streifen, als ob sie in Wahn wären...
Ich wollte schon mal fragen, hat jemand den Mond gesehen???? sollte es nicht bald Vollmond sein, bei uns ist nur dunkel und die Militärflugzeuge fliegen immer noch und sehr tief (sind sehr laut ) Was kann das alles heißen ?

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#88

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 09.01.2013 22:10
von sabinaa | 156 Beiträge

Hei Andreas
Wohnst Du etwa in einer Einflugschneise? Würde die Kringel aber nicht wirklich erklären!! Sieht schon krass aus, aber bei euch scheint wenigstens noch die Sonne hier ist es nur noch grau - das ist echt übel!! Ist schon ewig her das hier die Sonne mal schien, in diesem Jahr bisher nur ganz milchig durch die graue Suppe...
LG


nach oben springen

#89

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 09.01.2013 22:18
von adminandreas | 1.861 Beiträge

Servus sabinaa,
ich wohne eine U-Bahnstation vom Hauptbahnhof entfernt also mitten in der City - Max-Vorstadt - und der Flughafen ist 30 km entfernt - keine Einflugschneise. Seit Jahren habe ich nicht derart viele Chemtrails in der City gesehen!
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
https://www.facebook.com/david.elias.716533

"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#90

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 13:28
von McLane | 403 Beiträge

Hallo Andreas, Hekate, Sabinaa u.a.d.a.

Im Gegensatz zu Dir, lieber Andreas kann ich derzeit überhaupt keine "Chemtrail-Streifen" sehen und dies schon seit vielen Tagen. Bei uns im Raum Frankfurt am Main, Deutschlands Drehkreuz in die Welt, wird die Bewölkung so dicht gehalten, daß keine Sonnenstrahlen mehr durch kommen. Am Samstag vor Weihnachten war es das letzte Mal, daß wir hier für ein paar Stunden einen locker bewölkten Himmel hatten, welcher selbstverständlich mit enormen Aufwand schnellstmöglich wieder dicht gemacht wurde.

Insofern bin ich ganz froh, dieses verbrecherische Treiben, welches ohne Zweifel über der dichten Bewölkung weiterhin stattfindet, nicht mit ansehen zu müssen! So hält sich die Wut darüber einigermaßen in Grenzen und verursacht hoffentlich keine körperlichen Symptome.

Inzwischen gibt es ja große Anstrengungen, diese Machenschaften der breiten Bevölkerung deutlich zu machen. Aber leider mit nur ganz mäßigem Erfolg. Zum Einen fehlen einfach die geegneten Mittel (Massenmedien), welche die Massen derzeit ja nur verblöden und bestenfalls Halbwahrheiten verbreiten, zum Anderen fehlt es offenbar auch am kritischen Interesse der Massen.
Aber selbst wenn diese da wäre - was dann???
Würde die Masse aufbegehren und diesen Wahnsinn stoppen können? Wie soll das geschehen?
Unsere Volksmarionetten wissen über diese Dinge Bescheid - das behaupte ich jetzt einfach mal so! Und???
Sie dementieren, beschwichtigen, bestreiten, leugnen oder verweisen auf andere Stellen!

Die Bürgerinitiative "Sauberer Himmel" scheint ja auch kein Geheimrezept zu sein und Werner Altnickel rackert sich auch ab, ohne sichtbaren Erfolg.
Also - was meint Ihr, wie man diesem "Chemtrailprogramm" oder "Geoengineering-Maßnahmen" entgegen treten könnte?

Nur mal zur Erinnerung: "So kann es aussehen, wenn man der Natur nicht ins Handwerk pfuscht!"



Liebe Grüße und viele positve Momente

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 13:32 | nach oben springen

#91

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 17:22
von Cologne-Bulldog | 53 Beiträge

Maaahlzeit zusammen,
DAAAAAAAAAA war blauer Himmel zu sehen, bei uns in Köln und Umgebung ist nur eine graue milchige Suppe.
Mann sieht weder die Sonne noch Mond oder Sterne und das schon seit ende Dezember am 30.12 war der Mond um 22,30 Uhr wie gewohnt durchs Schlafzimmerfenster zu sehen am 31.12 um 22,30 Uhr konnte ich ihn das letzte ma,l durchs Küchenfenster genau gegenüber liegend vom Schlafzimmer sehen, seit dem ist kein Himmel mehr zu sehen bei uns. Aber dafür hört mann die Flieger jetzt vermehrt, was aber auch daran liegen kann das die Militärmaschienen nach Afgahnistan jetzt von Köln aus fliegen.

nach oben springen

#92

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 18:17
von Cologne-Bulldog | 53 Beiträge


könnte ein Grund für dafür sein das kein Himmel mehr zu sehen ist

nach oben springen

#93

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 21:09
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

letzte Tage war auch kein Wind, (die Windmühlen standen still) deswegen könnte auch der buster nichts bewirken. Heute nachmittag war üner unseren Dorf wieder ein schönes Loch und Himmel zu sehen, leider war Sonne schon hinter den Wolkenmauer um den Dorf herum
Da die Windmühlen wieder in Bewegung sind hoffe ich auf mehr Sonne, werde morgen mir es genau anschauen

Hallo Cologne-Bulldog, diese Video ist genial, das sieht wie ein Lichtwesen, wow.... das ist genial, und die Energie, man kann sie spühren....

Es war eine Botschaft

Danke danke lieber Cologne-Buldog (darf man deinen lange Namen auf C-B abkürzen??? )

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#94

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 21:18
von McLane | 403 Beiträge

Das könnte 1 Antwort auf unsere Fragen sein:

Hedge Fonds macht Millionen mit deutschem Wetter

09.01.2013, 14:27 Uhr | Spiegel Online

Zitat
Der britische Hedge Fonds Cumulus hat allein im vergangenen Dezember 39 Prozent an Wert gewonnen - und das nur, weil er vorausschauend auf mildes Weihnachtswetter in Deutschland gewettet hat.


http://wirtschaft.t-online.de/hedge-fond...9438/index?news
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...r-a-876549.html
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fond...n-12018916.html

Einfach nur noch pervers!!!

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 21:47 | nach oben springen

#95

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 10.01.2013 22:00
von Eric.Draven | 68 Beiträge

Hallo McLane und All

Jetzt können wir wohl bald Wetter-Aktien kaufen und der Kurs steht sicher auf
Was sich nicht schon alles zu Geld machen lässt....

Lg.
Eric


Lg. Eric

=A= Lebe lange und erfolgreich =A=
nach oben springen

#96

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 08:01
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane und Eric,

na dann, das wird einem alles klar, wo gibt es diese Wetten; ich wette dass der Sommer wird , wettet jemand dagegen????

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#97

RE: Chemtrails in München am 09.01.2013

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.01.2013 13:00
von McLane | 403 Beiträge

Gestern die Meldung der Millionengewinne von Hedgefonds mit dem schlechten Wetter der letzten Wochen (siehe Beitrag weiter oben) und heute nun "Erklärungsversuche" der oder einiger Metereologen, warum das Wetter in letzter Zeit so schlecht war!

Zitat

11.01.2013, 07:55 Uhr
Wann scheint endlich wieder mal die Sonne?

Offenbach (dpa) - Wolken, Regen, Nebel - durchweg trübe war das Wetter in Deutschland seit Jahresbeginn. Manche Regionen haben die Sonne überhaupt nicht gesehen.

Ursache für das hartnäckige Grau sei die Wetterlage gewesen, sagte DWD-Meteorologe Andreas Friedrich. Tiefdruckgebiete hätten immer wieder milde und feuchte Luft vom Atlantik oder der Nordsee ins Land gebracht. Die Januarsonne habe nicht die Kraft gehabt, die Wolken aufzulösen. "Das ist nicht ungewöhnlich im Winter", sagte Friedrich.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/pa...sonne#.A1000146


Ich frage mich echt schon seit Langem, ob diese sogenannten "'Wetterexperten" eigentlich den Mist, welchen sie verzapfen, selber glauben? Schon klar, daß Tiefdruckgebiete eine Rolle spielen, aber die Frage ist, wer oder was sie beeinflusst. http://derhonigmannsagt.wordpress.com/20...quenzzeitalter/

Die Sonne scheint ja nach wie vor, nur wir sehen sie nicht!

P.S.
Heute Früh lockere Bewölkung mit einigen lichten Stellen. Inzwischen ist aber wieder Alles dicht.

zuletzt bearbeitet 11.01.2013 13:04 | nach oben springen

#98

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 15.04.2013 16:15
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Heute morgen mußte ich grinsen...

Situation:
6:15 Uhr ging ich zusammen mit einem Arbeitskollegen etwa 300m durchs Freie von einer Halle zur anderen.
Es war knapp vor Sonnenaufgang und es war schon gut hell. Der Himmel war sehr klar, kein Wölkchen in Sicht und wir gingen Richtung Osten.
Direkt über dem Horizont (wir sind hier in einem Talkessel) stand ganz alleine ein fetter Chemtrail in der Form eines senkrechten "S", der zudem sehr auffällig orangerot leuchtete. Ich sagte zu meinem Kollegen: "Das da ist eindeutig ein Chemtrail, wovon ich dir schon mal knapp erzählt hatte".
Es sagte nur "Jaja, sieht nicht nach einer Wolke aus, OK".
10 Minuten später gingen wir nochmals raus... und als ob ich es geahnt hätte, exakt hinter diesem nun deutlich ausgebreiteten Chemtrail ging die Sonne auf. Das "S" des Chemtrail verschamm nun zu einer breiten Suppe und die aufgehende Sonne wirkte nur noch grell weiß und sehr diffus, ohne gut erkennbare Umrisse hinter der sich weiter ausbreitenden Chemtrailsuppe. Der restliche Himmel war ansonsten noch makellos blau und klar. Ich versuchte, meinem Kollegen mehr über Chemtrail zu erzählen, doch er wollte mir dazu nicht weiter zuhören. Ich erzählte trotzdem... er hielt sich die Ohren zu und ging weg... dieses Gespräch über das Thema Chemtrails war somit beendet. Ich lasse ihn also künftig in seiner tiefen Leugnung, sonst wird er vermutlich nur noch ärgerlich... OK, solche Reaktionen bin ich gewöhnt oder wen wundert das?

30 Minuten später ging ich zurück Richtung Westen. Auch dort am Horizont nun ein Dunstschleier, eindeutig keine Wolken, sonden ein breites Chemtrail-Band. Ich schaue etwa weitere 30 Minuten später nochmal aus dem Fenster in der Firma... nun kamen auch vereinzelte und teils schon gut zur Suppe aufgelöste Chemtrail-Bänder von Norden rein, vermutlich wurden sie in der Nacht gesprüht.
Eine Stunde später das übliche... nur eine einzige echte Wolke dazwischen, ansonsten alles voller Chemtrails (frische und ältere), Kreuze, X-se, usw... dann zur Suppe (Dunst) werdend... ihr kennt das ja auch gut.
Ich beobachte und denke mir dabei also, für den Sonnenaufgang sprühen sie nachts und berechnen vermutlich die Winde... also für viele Abschnitte in gewissen Entfernungen, damit in Ballungsgebieten möglichst alle Abschnitte die Sicht auf den Sonnenaufgang vernebelt bekommen. Mittags scheint es nicht so wichtig zu sein, jedoch zum Abend hin ist die nächste Chemtrail-Suppe sicherlich exakt vor dem Sonnenuntergang parat. Jedenfalls in unserem Talkessel scheint das perfekt so zu funktionieren.
Natürlich kann man sowas nur schwer und akzeptabel beweisen... aber wozu werden Chemtrails bevorzugt für den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gesprüht???... und nicht bervorzugt Mittags, wenn die Sonne doch viel mehr erwärmt??? Naja, nun am Nachmittag ist es sowieso bewölkt.
Eine logische Antwort (warum Chemtrails hauptsächlich vor dem Sonnenauf-und Untergang?) könnte sein:
Aufgrund der Lichtbiegung nahe am Horizont wäre die Wahrscheinlichkeit einer zufälligen Erscheinung oder Sichtbarkeit von PX (bzw seiner ihn umgebenden Staubwolke) knapp neben der Sonne am größten... nicht Mittags, denn dann wäre er im grellen Sonnenlicht sowieso "verloren".

zuletzt bearbeitet 15.04.2013 16:30 | nach oben springen

#99

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 16.04.2013 09:43
von Hope | 262 Beiträge

Hallo Polspringer , hallo alle ,

unser Tag mit dem Chemtrailsüppchen, sehr treffend beschrieben von Dir, Polspringer ... der tägliche Wahnsinn.
Weil es gerade dazu paßt möchte ich anmerken, daß auffällig ist, daß nach Abschluß der Sprühaktionen Klein(ere)flugzeuge zu vernehmen sind. Mittlerweile gehören die, zumindest nach meiner Wahrnehmung, so dazu wie die Chemtrailsprüher selbst - ich nenne sie "MESSRATTEN", da ich davon ausgehe, daß sie die Konzentration der ausgebrachten Sprühsuppe messen, um gegebenenfalls Korrekturen vorzunehmen, oder die Brühe für den folgenden Tag/Nacht anzurühren. Sind diese Messflugzeuge euch ebenfalls aufgefallen?

ige Grüße von Hope

nach oben springen

#100

RE: Chemtrails

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 16.04.2013 15:40
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Weil es gerade dazu paßt möchte ich anmerken, daß auffällig ist, daß nach Abschluß der Sprühaktionen Klein(ere)flugzeuge zu vernehmen sind. Mittlerweile gehören die, zumindest nach meiner Wahrnehmung, so dazu wie die Chemtrailsprüher selbst - ich nenne sie "MESSRATTEN", da ich davon ausgehe, daß sie die Konzentration der ausgebrachten Sprühsuppe messen, um gegebenenfalls Korrekturen vorzunehmen, oder die Brühe für den folgenden Tag/Nacht anzurühren. Sind diese Messflugzeuge euch ebenfalls aufgefallen?


Hallo Hope...
Mir selbst sind diese von dir angesprochenen (kleineren) Messflugzeuge noch nicht aufgefallen, jedoch in einem anderen Forum rätselt man ähnlich:
Kommentar: "WAS IST DAS FÜR EIN GERÄT ( FÜHLER, MESSGERÄT ETC. ), WAS UNTERHALB AN DER CHESSNA HÄNGT ??"

zuletzt bearbeitet 16.04.2013 15:41 | nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7409 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!