#76

NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 22.05.2012 09:27
von Bogumila | 1.379 Beiträge




lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#77

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.05.2012 07:04
von Quadriga solis | 157 Beiträge

Hallo zusammen,

gerade eben was ganz schräges gefunden.
Ein ...Promotion Video, ja... schon auch ein Musikvideo wie es aussieht ? Jedoch mit markantem Inhalt.
Verstehen tun´s wohl die wenigsten, da in Kantonesich ? gesungen, jedoch ist der Inhalt eindeutig.... fantastisch ?
Aja zum schluss geht es auch noch was zum Mond und der Sonne inkl. Venus.

Vid lässt sich übrigens in Deutschland nicht öffnen !!
Diesen Link drücken...kurz die Werbung abwarten, dann geht es los ;-)


https://pierce-traffic.cyberghostvpn.com...8&b=7&f=norefer


Wenns nicht geht bitte sagen...dann stelle ich des hier anders rein.

Grüßle
Qs

zuletzt bearbeitet 25.05.2012 07:09 | nach oben springen

#78

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 25.05.2012 15:10
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo QS,

habe gerade nicht viel Zeit und mein Englisch ist hmmmm.... na ja..., aber....

die Bilder sind erschreckend, die Melodie kenne ich in etwas langsamer Form es war ein Partisana Lied, ich kenne den Text auf polnisch, es gibt ihn aber bestimmt auf russisch - mögliche Weise ist es sogar russische Kriegs-Lied.

Der Junge der singt, er ist auf jeden Fall Russe, ich kann jeden auf der Strasse erkennen bevor sie ein Wort sagen genau so die Polen.
Und dann noch die chinesischen Jungs
Dann haben wir die Euro-Flaggen die Richtung Russland schweben und die Russische Flage die dennen entgegen kommt (in Polen? )

Die Venustransit ist am 5/6 Juni , der partiele Mondfinsteniss ist auch am 4 Juni http://www.kleiner-kalender.de/event/mondfinsternis/7366-deutschland.html

Die Olympiade in London????? Fußbalmeisterschaften in Polen - 8 Juni...

Da ist noch der Löwe, der mit dem roten Adler - kämpft ???? Auf jeden Fall sehr interessant und Wert zu erfahren was uns man sagen wollte

Auf jeden Fall werde mir das Vid noch paar mal anschauen bis ich den Text verstanden habe

Wenn jemand es versteht bitte schreiben was da gesungen oder gesagt wird - Danke

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#79

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 26.05.2012 14:47
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hi miteinander,

tja, schwieriges Video. Habe es mir extra runter geladen und mal langsamer abgespielt um nix zu verpassen.

Die Uhr des Big Ben steht auf 12:45 Uhr. Dort wo Big Ben durch den Luftangriff zerstört wird (Filmminute 1:10) zeigt die Turmuhr 17:15 Uhr. Auf der Illuminaten Karte von Steve Jackson zeigt Big Ben 14:55 Uhr an.

Steht China nicht hinter dem Iran, wenn es zu einer kriegerischen Auseinandersetzung kommt? Vielleicht wird dann England als verbündeter Amerikas angegriffen. Dritter Welt Krieg?

Auf dem Fußball steht TANGO 12 wie auch offiziell auf dem Ball (Filmminute 1:08) und die Mauer der vier Spieler in Schwarz haben die Nummern 7632 (Filmminute 3:11)

Die Soldaten werden von den Fußballspielern in der 2:18 Filmminute überrannt........??? Vielleicht auch nur alles heiße Luft, dafür wäre der Film wirklich ein wenig crass.


Rätselnde Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#80

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 26.05.2012 16:10
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo

hier ein neues Vid über die Bilderberger.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZMenXf32MD4#!

LG
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

zuletzt bearbeitet 26.05.2012 16:11 | nach oben springen

#81

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.05.2012 13:26
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sun Robot,

es scheint tatsächlich keinen deutlichen Sinn zu erkennen und doch, was sagt uns der Artikel?


http://www.dailymail.co.uk/news/article-2150517/Olympics-threat-anarchists-shot-Italian-nuclear-chief-sabotage-cables-UK-railway.html

oder auf deutsch:

[URL=http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.dailymail.co.uk/news/article-2150517/Olympics-threat-anarchists-shot-Italian-nuclear-chief-sabotage-cables-UK-railway.html%3Fito%3Dfeeds-newsxml&ei=3Q7CT4GiOcrEtAbxr5mgCg&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=1&ved=0CDIQ7gEwAA&prev=/search%3Fq%3Dhttp://www.dailymail.co.uk/news/articl...%26prmd%3Dimvns]http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.dailymail.co.uk/news/article-2150517/Olympics-threat-anarchists-shot-Italian-nuclear-chief-sabotage-cables-UK-railway.html%3Fito%3Dfeeds-newsxml&ei=3Q7CT4GiOcrEtAbxr5mgCg&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=1&ved=0CDIQ7gEwAA&prev=/search%3Fq%3Dhttp://www.dailymail.co.uk/news/articl...%26prmd%3Dimvns[/URL]

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#82

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.05.2012 20:36
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Hekate, hi zusammen.

Mir ist auf dem chinesischen TV Promotion doch noch eine Sache auf gefallen. Es wird immer vom England und Big Ben gesprochen, schaut man sich das Bild von der achten Sekunde an gibt es noch viel mehr zu sehen. Krieg in ganz Europa.

<a href="http://www.abload.de/image.php?img=chinatvspotp0uxz.png"><img src="http://www.abload.de/thumb/chinatvspotp0uxz.png" /></a>

Für welche Stadt die Pferdestatue steht habe ich nicht raus gefunden. Hacken Lee, der Spieler das sich in den Löwen verwandelt, den gibt es wirklich, er ist Seoul Sänger.

Gruß
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#83

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.05.2012 15:00
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sun Robot,

meinst Du vielleicht diese Warschau große Theater







Warschau hat sehr viele Pferde in Angebot




lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#84

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.05.2012 15:24
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Hekate,

vielen Dank für den Tip das Warschau sehr viele Pferde Statuen hat. Da das Vid recht Originalgetreu gestaltet ist, hatte ich ein Pferd gesucht dessen rechter Vorderlauf besonders weit nach vorne gestreckt ist. Soweit ich das erkennen kann sind es 2 Pferde auf dem Bild.

Viele Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#85

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.05.2012 19:32
von Quadriga solis | 157 Beiträge

Hallo Sun Robot,

...so auf die schnelle, und dies hast bestimmt selbst herausgefunden habe ich diese drei Fotos gefunden.
Das eine in Italien kann es nicht sein.... wäre doppelt auf Italien hingewiesen...



Das Zweite macht eigentlich auch nur dann Sinn, wenn Indien sich auf Europa Seite stellt....



Gibt zuviele Fotos davon, ansonsten ist dies Pferd auf dem Video net gut getroffen, denn da sitzt schon einer drauf...und dann könnte es Österreich sein...



Nu denn...bin net so Pferdefreund :-))

Grüßle
Qs

zuletzt bearbeitet 28.05.2012 19:33 | nach oben springen

#86

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.05.2012 19:54
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Qs,

auch an Dich vielen Dank für die Pferde Fotos. Das ist war, es gibt einfach zu viele Pferdestatuen. Ich finde das Pferde schöne anzusehen sind, habe aber sonst auch nix damit am Hut.

Herzliche Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#87

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.05.2012 11:34
von Hope | 262 Beiträge

Das Video wurde vom Nutzer entfernt. Schade konnte es nicht anschauen.

nach oben springen

#88

RFID

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.05.2012 11:40
von Hope | 262 Beiträge

Der Kopp-Verlag hat wieder einiges interessantes oder soll ich sagen grausliges zum RFID-Chip auf seine Seiten gestellt:

Zitat
Vorbereitungen für den Polizeistaat: Immer mehr Menschen bekommen RFID-Chips implantiert
Udo Ulfkotte
Millionen von Menschen in der industrialisierten Welt dürfen ihren Beruf nur noch ausüben, wenn sie sich einen Überwachungschip implantieren lassen.

Am 22. Mai 2012 verblüffte der staatliche britische Sender BBC seine Hörer mit einer schier unfassbaren Idee: Jedes neugeborene Baby soll künftig sofort nach der Geburt einen Chip in den Körper implantiert bekommen, der sein ganzes Leben lang im Körper verbleibt. Das habe viele Vorteile und werde in Zukunft ohnehin geschehen, denn die Verwechslung von Babys sei dann ausgeschlossen. In Kriegszeiten könne man in Ballungsgebieten und auf Schlachtfeldern zudem verlässlich Feinde von Freunden unterscheiden. Mehr noch: Man könne Waffen dann so programmieren, nur noch bestimmte Menschen zu töten. Weil es im Alltag keine Anonymität mehr gebe, werde auch das Verantwortungsgefühl der Menschen steigen. Und Identitätsdiebstahl werde unmöglich. Was auf den ersten Blick wie ein albernes Horrorszenario aus einem Science-fiction-film klingt, das wird längst Schritt für Schritt Realität – auch in Deutschland.

Sie sind klein und unscheinbar: so genannte RFID-Chips in Kleidungsstücken, Joghurtbechern, Haustieren, Ausweispapieren – und im Körper von immer mehr Menschen. Seit 2008 gibt es ein Patent auf die Entwicklung, in den Körper implantierte RFID-Chips mit elektronischem Geld aufzuladen (und jede Geldausgabe durch den Staat im Hintergrund zu überwachen). Schon heute ist sicher: Seinen Ausweis wird der Mensch schon bald nicht mehr in der Hand tragen, sondern unter der Haut. Was vielen wie eine düstere Überwachungsutopie erscheint, hat längst begonnen. Immer mehr Berufsgruppen werden derzeit auch in Deutschland dazu angehalten, sich Chips implantieren zu lassen. Lesen Sie, wie Ihre Kinder einmal im künftigen totalitären Polizeistaat leben müssen.



Zitat
Neue Weltordnung: RFID-Chips können »Staatsfeinde« töten
Ethan A. Huff
Der implantierbare RFID-Chip [eine elektronische Kennung, dessen Name vom englischen radio frequency identification hergeleitet ist], der als ultimatives Instrument zur Verhinderung von Identitäts-Klau, zum Aufspüren verlorener Geldbörsen und Brieftaschen sowie vielfältiger weiterer Nutzung angepriesen wird, findet immer breitere Verwendung. Wie in jüngsten Nachrichtenberichten angedeutet wird, ist bereits ein RFID-Chip erfunden worden, der in der Lage ist, Menschen zu töten (vermutlich solche, die nicht mit den Forderungen skrupelloser Regierungen konform gehen).
Es ist nicht zu leugnen, dass »die Mächtigen« bereits daran arbeiten, die gesamte Menschheit mit Mikrochips auszustatten. In zahllosen Nachrichtenberichten – einige davon sind in einem YouTube-Clip zusammengefasst – ist ganz offen die Rede von Mikrochips, die in die Haut des Menschen implantiert werden sollen.
Dabei sind sich viele gar nicht im Klaren darüber, dass diese Technik schon längst existiert und von der [US-Lebens- und Arzneimittelbehörde] Food and Drug Administration (FDA) bereits für die Anwendung beim Menschen zugelassen worden ist. Diese Chips sammeln, speichern und übermitteln »unmerklich und unsichtbar« nicht nur persönliche Daten, sondern sie können auch für viele andere Funktionen kodiert werden.
Ab Sekunde 00:42 enthält der YouTube-Clip einen Abschnitt über einen RFID-»Killer«-Chip, der ferngesteuert einer Zielperson eine tödliche Dosis Cyanid in die Haut bringen kann. Der Reporter von FOX News ist zu Beginn des Abschnitts mit den Worten zu hören, der Chip »bringt dich um, wenn du aus der Reihe tanzt«.
Später, bei circa 04:45 der YouTube-Zusammenfassung, preist Scott Silverman, Vorsitzender und Direktor der Firma Applied Digital Solutions, der selbst einen „VeriChip“ im Arm trägt, in einem Ausschnitt aus einem Beitrag des Nachrichtensenders CNBC die Technik als äußerst nützlich. Man hört viele Zuhörer, die Silverman über die „Abgründe“ der Technik befragen, und wissen wollen, ob und wie sie zur Kontrolle der Weltbevölkerung eingesetzt werden könne.
Nach Angaben der PositiveID Corporation, des Herstellers des VeriChip, hat das israelische Militär kürzlich implantierbare Mikrochips für seine Soldaten bestellt. Die Begründung lautet, der Chip könne bei »Notfall-Bereitschaft und -Management« helfen.
Selbst unter der Annahme, dass sie wirklich nur zu den harmlos klingenden Zwecken eingesetzt würden, die ihre Verfechter anführen (was höchst unwahrscheinlich ist), so bleiben implantierte Mikrochips ein Alptraum für die Wahrung der Privatsphäre, viel schlimmer als Kreditkarten oder Bargeld. Denn ein einem Menschen implantierter Mikrochip vermittelt über RFID- und GPS-Signale sehr persönliche Informationen, die von Kriminellen ohne Schwierigkeiten abgefangen und genutzt werden können.

Quellen für diesen Artikel waren u.a.: Youtube RFID News NaturalNews



Zitat
Wissenschaftler machen sich für die Einführung von RFID-Chips in Nahrungsmitteln stark
Ethan A. Huff
Er überwacht ihre Kalorienaufnahme, zeigt, woher ihr Essen stammt, und warnt Sie vielleicht sogar, wenn die Lebensmittel in ihrem Kühlschrank zu verderben beginnen – so lauten die verlockenden Versprechungen der Entwickler eines neuen Systems, bei dem essbare Radiofrequenz-Identifikations-Chips (RFID) direkt in Lebensmittel eingebracht werden sollen. Nach den Erwartungen ihrer Erfinder wird diese Technologie die Essgewohnheiten der Menschen zum Besseren verändern – doch kritische Denker durchschauen, was hier gespielt wird: Es ist nichts als eine weitere Methode, das Verhalten der Menschen zu überwachen.
Das von Hannes Harms am Royal College of Art in London entwickelte System »NutriSmart« beruht auf der Idee, direkt im Essen enthaltene RFID-Oblaten könnten helfen, die Nahrungsmittelkette besser zu überwachen und darüber hinaus den Einkauf im Supermarkt weiter zu automatisieren. Auch der Essensvorgang selbst könnte dadurch vereinfacht werden, dass den Lebensmitteln Daten einprogrammiert werden, sodass sich die Menschen keine Gedanken mehr darüber machen müssen, was sie eigentlich tun.
Durch diese Technologie wird das Denken sowohl beim Essen als auch beim Umgang mit Lebensmitteln praktisch ausgeschaltet, denn man braucht ein Lebensmittel, in dem ein RFID-Chip enthalten ist, nur vor eine besonderes RFID-Lesegerät zu halten, und erfährt alles Wesentliche über die entsprechende Ware, einschließlich der Information, wie viel man davon essen sollte. RFID-Backöfen und Mikrowellengeräte nehmen einem auch die Mühe ab, sich Gedanken über die Kochzeit eines RFID-Lebensmittels zu machen – wird es in ein RFID-Mikrowellengerät, einen Backofen oder einen Toaster gestellt, dann weiß das Gerät sofort, wie lange es kochen, braten oder backen muss.
So interessant und neu dies auch klingen mag, tatsächlich ist eine solche Technologie beängstigend, sofern man sie logisch zu Ende denkt. NaturalNews hat schon in der Vergangenheit davor gewarnt, dass wild gewordene Wissenschaftler bereits essbare RFID-Etiketten für die Verwendung in Medikamenten entwickelt haben. Natürlich können und werden diese Etiketten mit größter Wahrscheinlichkeit auch dazu eingesetzt, die Therapietreue des Patienten zu überwachen und die Behörden zu alarmieren, wenn ein Patient sich weigert, bestimmte Pillen wie vorgeschrieben einzunehmen.
Wenn nun eine solche Technologie auch bei Lebensmitteln Einzug hält, dann kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass hier finstere Mächte versuchen, sich auf diese Weise auch die Kontrolle über die Lebensmittelversorgung zu verschaffen und zu überwachen, was die Menschen essen. Mit anderen Worten: Sollten die Behörden eines Tages beschließen, dass Vitamine und Mineralstoffe verboten sind – was gegenwärtig in Europa bereits geschieht, dann ist es nur plausibel, dass sich die verbotene Einnahme solcher Nährstoffe mithilfe der RFID-Technologie überwachen lässt und die entsprechenden Daten unmittelbar an die zuständigen Vollzugsbehörden gemeldet werden.
Dieses 1984-artige Szenario ist wohl mehr als reine Science-Fiction – es entfaltet sich tagtäglich, Schritt für Schritt, vor unseren Augen. Das NutriSmart-System ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass die Mächtigen alle Bereiche unseres Lebens lückenlos bis ins Kleinste kontrollieren wollen, von den Medikamenten, die wir einnehmen, bis zum Essen, das wir zu uns nehmen.
Quellen u. a.:www.physorg.com/news/2011-05-nutrismart-rfids-food.html



Quelle

nach oben springen

#89

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.05.2012 13:38
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo Hope,

sei mir gerüßt.

Ich denke Du meinst das chinesische Promo Vid. Hier ein Link zum Vid, allerdings felht das Ende mit dem Mond und der Venus vor der Sonne, also Original. Habe mir dieses ebenfalls herunter geladen und verglichen, das Promo Vid ist 100 % identisch und von der Bildqualität sogar ein wenig schärfer.

http://www.tvspain.tv/blog/?p=4630

Beste Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

zuletzt bearbeitet 29.05.2012 13:47 | nach oben springen

#90

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 29.05.2012 14:30
von Hope | 262 Beiträge

Ich danke Dir Sun Robot für das Einstellen des Videos welches ich mir jetzt zweimal angesehen habe und welches mich für den Moment ehrlich gesagt erst einmal schockiert vor dem Bildschirm sitzen läßt.
Ich werde es mir sicherlich noch mehrmals anschauen ... wie wir alle wahrscheinlich ... unfaßlich das jemand sowas produziert.

ige Grüße an Dich und nochmals vielen Dank

nach oben springen

#91

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.05.2012 10:40
von Hope | 262 Beiträge

Einen Gruß an alle

ich denke wir sind bezüglich des Videos einen Schritt weiter, wenn wir wissen, was der Liedtext beinhaltet. Wir dürfen wohl davon ausgehen, daß die gesungene Sprache chinesisch ist und da dürfte die Übersetzung wohl schwierig werden, es sei denn irgendwer hat einen guten Draht zu seinem chinesischen Restaurant um die Ecke

Wie man am Ende des Videos, welches ich noch mal auf der Webseite von Eurosport.com fand sieht, handelt es sich bei dem gesungenen Lied um "Die Russische Revolution". Den Songtext in deutsch konnte ich nirgendwo finden, nachfolgend aber in russisch mit englischer Übersetzung: (ob natürlich der chinesische Text gleichlautend ist, bleibt dahingestellt)

..............................................................................
Припев: (Refrain)
Обыкновенная, судьба нелёгкая военная. Любовь суровая, но верная.
A usual one, difficult military fate. Severe, but eternal love
Готовы мы на ратный труд.
We're ready for martial labor
Мы все испытаны ни раз, ни два боями-маршами.
We all have been tested not once, not twice by battles and marches
Мы от солдата и до маршала - одна семья!
We - from a soldier to a marshal - are a family
Наш Октябрь с нами в походном строю!
Our October (meaning the October revolution and all the consequences) is with us in a field formation
С нами песни красных бойцов,
Songs of the Red warriors are with us
Первый день войны, и победный салют, И судьба погибших отцов...
The first day of war, and a winning firework, and the fate of the deceased fathers

Мчатся наши годы, Но жизнь молода!
Our years (lives) are rushing, but the life is so young!
И поёт как прежде труба.
And the trumpet sings as it did before
Армия моя, ты на страже всегда!
My army, you're always alert!
Ты - моя любовь и судьба!
You're my love and my fate!
......................................................................................


Mit sehr viel gutem Willen hätten man brd-politisch korrekt sagen können, daß das Video zeigt wie das Europa welches in zwei Weltkriegen litt nun im Sport vereint friedlichen Zeiten entgegen blickt ... allerdings ... die gezeigten Militäreinheiten sind modern gekleidet und auch die Waffen stammen nicht etwas aus WKII-Zeiten, sondern sind ebenfalls modern und chinesischer Bauart bzw. russische Modelle.
Und wie wir sehen, hat das mit "friedlich" nichts zu tun, sondern zeigt ja wohl eindeutig die Zerstörung Europas, da alle gezeigten (und zerstörten) Bauwerke Wahrzeichen europäischer Hauptstädte sind.

Hier gibt es das Lied im russischen Original:

Video russisches Original

... ich hätte gedacht, daß sie erst mit den Olympischen Spielen einen False Flag Anschlag verüben und diesem dem ach so bösen Iran in die Schuhe schieben um einen Angriff zu rechtfertigen. Aber so wie es aussieht ...

zuletzt bearbeitet 30.05.2012 10:56 | nach oben springen

#92

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.05.2012 14:02
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Hope,

gute Arbeit erst mal... danke für den Text - habe ihn ins Deutsch übersetzt, die englische Übersetzung ist bisschen... na ja...

hier der Text:

Gemeinsames Schicksal , nicht leicht, krigerisch. Die Liebe hart, aber treu.
Wir sind bereit für militärische Arbeit.
Wir sind alle nicht einmal, nicht zweimal durch Schlachten, Märsche getestet .
Wir sind von Soldat zum Marshall - eine Familie!
Unser Oktober verkleidet mit uns in Militärparade!
Mit uns ist der Gesang der roten Krieger,
Der erste Tag des Krieges, und der Sieg grüßt, und das Schicksal der toten Väter ...
Ansturm Unser Jahre, aber das Leben ist jung!
Und singt wie eine Trompete vorn.
Meine Armee, du hältst immer Wache
Du bist meine Liebe und Schicksal!


Abegesehen davon wie und warum es los geht, soll man nicht vergessen, dass auch die Oktober-Revolution war von Rotschilds und Co. finanziert und Lenin war auch einer Abstammung, die man in Deutschland am besten gar nicht durch die Lipen gehen lässt, sonst wird man politisch korrekt in die braune Ecke geschoben. Die Wahrheit ist leider nicht politisch korrekt. Deswegen müssen die Politiker lügen - nur um Korrektheit-Willen

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#93

RE: NWO und Co.

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 30.05.2012 14:54
von Hope | 262 Beiträge

Hallo Hektate,
schön, daß Du eine gute deutsche Übersetzung hinbekommen hast. Die Frage ist nur: was wollen uns die Chinesen damit sagen?
Die Chinesen selbst waren ja, wie Du mit Sicherheit weißt, beim Bau von Straßen für die EM in Polen beteiligt. Seltsam fand ich das schon als ich das hörte, die polnischen Bauarbeiter hätten sicher ihre Straßen gern selbst gebaut.
Ein Schelm der böses dabei denkt, aber angesichts dieses Videos fragt man sich ob da nicht irgendetwas seltames auch in diesem Zusammenhang im Gange ist. Was kann man wohl alles verbauen, wenn man einen eigenen Plan hegt. Nur so ein Gedanke ...

Hier habe ich einen Beitrag über einen Benjamin Parravicini gefunden. Wer ihn noch nicht kennt kann sich seine Vorhersagen hier anschauen:

Vorhersagen zur EM2012 aus 1972

zuletzt bearbeitet 30.05.2012 14:57 | nach oben springen

#94

Bilderberger Liste

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 31.05.2012 23:19
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hier die Mafia Liste

Zitat
Bilderberg Meetings
Chantilly, Virginia, USA, 31 May-3 June 2012

Final List of Participants

Chairman
FRA Castries, Henri de Chairman and CEO, AXA Group



DEU Ackermann, Josef Chairman of the Management Board and the Group Executive Committee, Deutsche Bank AG
GBR Agius, Marcus Chairman, Barclays plc
USA Ajami, Fouad Senior Fellow, The Hoover Institution, Stanford University
USA Alexander, Keith B. Commander, US Cyber Command; Director, National Security Agency
INT Almunia, Joaquín Vice-President - Commissioner for Competition, European Commission
USA Altman, Roger C. Chairman, Evercore Partners
PRT Amado, Luís Chairman, Banco Internacional do Funchal (BANIF)
NOR Andresen, Johan H. Owner and CEO, FERD
FIN Apunen, Matti Director, Finnish Business and Policy Forum EVA
TUR Babacan, Ali Deputy Prime Minister for Economic and Financial Affairs
PRT Balsemão, Francisco Pinto President and CEO, Impresa; Former Prime Minister
FRA Baverez, Nicolas Partner, Gibson, Dunn & Crutcher LLP
FRA Béchu, Christophe Senator, and Chairman, General Council of Maine-et-Loire
BEL Belgium, H.R.H. Prince Philippe of
TUR Berberoğlu, Enis Editor-in-Chief, Hürriyet Newspaper
ITA Bernabè, Franco Chairman and CEO, Telecom Italia
GBR Boles, Nick Member of Parliament
SWE Bonnier, Jonas President and CEO, Bonnier AB
NOR Brandtzæg, Svein Richard President and CEO, Norsk Hydro ASA
AUT Bronner, Oscar Publisher, Der Standard Medienwelt
SWE Carlsson, Gunilla Minister for International Development Cooperation
CAN Carney, Mark J. Governor, Bank of Canada
ESP Cebrián, Juan Luis CEO, PRISA; Chairman, El País
AUT Cernko, Willibald CEO, UniCredit Bank Austria AG
FRA Chalendar, Pierre André de Chairman and CEO, Saint-Gobain
DNK Christiansen, Jeppe CEO, Maj Invest
RUS Chubais, Anatoly B. CEO, OJSC RUSNANO
CAN Clark, W. Edmund Group President and CEO, TD Bank Group
GBR Clarke, Kenneth Member of Parliament, Lord Chancellor and Secretary of Justice
USA Collins, Timothy C. CEO and Senior Managing Director, Ripplewood Holdings, LLC
ITA Conti, Fulvio CEO and General Manager, Enel S.p.A.
USA Daniels, Jr., Mitchell E. Governor of Indiana
USA DeMuth, Christopher Distinguished Fellow, Hudson Institute
USA Donilon, Thomas E. National Security Advisor, The White House
GBR Dudley, Robert Group Chief Executive, BP plc
ITA Elkann, John Chairman, Fiat S.p.A.
DEU Enders, Thomas CEO, Airbus
USA Evans, J. Michael Vice Chairman, Global Head of Growth Markets, Goldman Sachs & Co.
AUT Faymann, Werner Federal Chancellor
DNK Federspiel, Ulrik Executive Vice President, Haldor Topsøe A/S
USA Ferguson, Niall Laurence A. Tisch Professor of History, Harvard University
GBR Flint, Douglas J. Group Chairman, HSBC Holdings plc
CHN Fu, Ying Vice Minister of Foreign Affairs
IRL Gallagher, Paul Former Attorney General; Senior Counsel
USA Gephardt, Richard A. President and CEO, Gephardt Group
GRC Giannitsis, Anastasios Former Minister of Interior; Professor of Development and International Economics, University of Athens
USA Goolsbee, Austan D. Professor of Economics, University of Chicago Booth School of Business
USA Graham, Donald E. Chairman and CEO, The Washington Post Company
ITA Gruber, Lilli Journalist - Anchorwoman, La 7 TV
INT Gucht, Karel de Commissioner for Trade, European Commission
NLD Halberstadt, Victor Professor of Economics, Leiden University; Former Honorary Secretary General of Bilderberg Meetings
USA Harris, Britt CIO, Teacher Retirement System of Texas
USA Hoffman, Reid Co-founder and Executive Chairman, LinkedIn
CHN Huang, Yiping Professor of Economics, China Center for Economic Research, Peking University
USA Huntsman, Jr., Jon M. Chairman, Huntsman Cancer Foundation
DEU Ischinger, Wolfgang Chairman, Munich Security Conference; Global Head Government Relations, Allianz SE
RUS Ivanov, Igor S. Associate member, Russian Academy of Science; President, Russian International Affairs Council
FRA Izraelewicz, Erik CEO, Le Monde
USA Jacobs, Kenneth M. Chairman and CEO, Lazard
USA Johnson, James A. Vice Chairman, Perseus, LLC
USA Jordan, Jr., Vernon E. Senior Managing Director, Lazard
USA Karp, Alexander CEO, Palantir Technologies
USA Karsner, Alexander Executive Chairman, Manifest Energy, Inc
FRA Karvar, Anousheh Inspector, Inter-ministerial Audit and Evaluation Office for Social, Health, Employment and Labor Policies
RUS Kasparov, Garry Chairman, United Civil Front (of Russia)
GBR Kerr, John Independent Member, House of Lords
USA Kerry, John Senator for Massachusetts
TUR Keyman, E. Fuat Director, Istanbul Policy Center and Professor of International Relations, Sabanci University
USA Kissinger, Henry A. Chairman, Kissinger Associates, Inc.
USA Kleinfeld, Klaus Chairman and CEO, Alcoa
TUR Koç, Mustafa Chairman, Koç Holding A.Ş.
DEU Koch, Roland CEO, Bilfinger Berger SE
INT Kodmani, Bassma Member of the Executive Bureau and Head of Foreign Affairs, Syrian National Council
USA Kravis, Henry R. Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
USA Kravis, Marie-Josée Senior Fellow, Hudson Institute
INT Kroes, Neelie Vice President, European Commission; Commissioner for Digital Agenda
USA Krupp, Fred President, Environmental Defense Fund
INT Lamy, Pascal Director-General, World Trade Organization
ITA Letta, Enrico Deputy Leader, Democratic Party (PD)
ISR Levite, Ariel E. Nonresident Senior Associate, Carnegie Endowment for International Peace
USA Li, Cheng Director of Research and Senior Fellow, John L. Thornton China Center, Brookings Institution
USA Lipsky, John Distinguished Visiting Scholar, Johns Hopkins University
USA Liveris, Andrew N. President, Chairman and CEO, The Dow Chemical Company
DEU Löscher, Peter President and CEO, Siemens AG
USA Lynn, William J. Chairman and CEO, DRS Technologies, Inc.
GBR Mandelson, Peter Member, House of Lords; Chairman, Global Counsel
USA Mathews, Jessica T. President, Carnegie Endowment for International Peace
DEN Mchangama, Jacob Director of Legal Affairs, Center for Political Studies (CEPOS)
CAN McKenna, Frank Deputy Chair, TD Bank Group
USA Mehlman, Kenneth B. Partner, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
GBR Micklethwait, John Editor-in-Chief, The Economist
FRA Montbrial, Thierry de President, French Institute for International Relations
PRT Moreira da Silva, Jorge First Vice-President, Partido Social Democrata (PSD)
USA Mundie, Craig J. Chief Research and Strategy Officer, Microsoft Corporation
DEU Nass, Matthias Chief International Correspondent, Die Zeit
NLD Netherlands, H.M. the Queen of the
ESP Nin Génova, Juan María Deputy Chairman and CEO, Caixabank
IRL Noonan, Michael Minister for Finance
USA Noonan, Peggy Author, Columnist, The Wall Street Journal
FIN Ollila, Jorma Chairman, Royal Dutch Shell, plc
USA Orszag, Peter R. Vice Chairman, Citigroup
GRC Papalexopoulos, Dimitri Managing Director, Titan Cement Co.
NLD Pechtold, Alexander Parliamentary Leader, Democrats '66 (D66)
USA Perle, Richard N. Resident Fellow, American Enterprise Institute
NLD Polman, Paul CEO, Unilever PLC
CAN Prichard, J. Robert S. Chair, Torys LLP
ISR Rabinovich, Itamar Global Distinguished Professor, New York University
GBR Rachman, Gideon Chief Foreign Affairs Commentator, The Financial Times
USA Rattner, Steven Chairman, Willett Advisors LLC
CAN Redford, Alison M. Premier of Alberta
CAN Reisman, Heather M. CEO, Indigo Books & Music Inc.
DEU Reitzle, Wolfgang CEO & President, Linde AG
USA Rogoff, Kenneth S. Professor of Economics, Harvard University
USA Rose, Charlie Executive Editor and Anchor, Charlie Rose
USA Ross, Dennis B. Counselor, Washington Institute for Near East Policy
POL Rostowski, Jacek Minister of Finance
USA Rubin, Robert E. Co-Chair, Council on Foreign Relations; Former Secretary of the Treasury
NLD Rutte, Mark Prime Minister
ESP Sáenz de Santamaría Antón, Soraya Vice President and Minister for the Presidency
NLD Scheffer, Paul Professor of European Studies, Tilburg University
USA Schmidt, Eric E. Executive Chairman, Google Inc.
AUT Scholten, Rudolf Member of the Board of Executive Directors, Oesterreichische Kontrollbank AG
FRA Senard, Jean-Dominique CEO, Michelin Group
USA Shambaugh, David Director, China Policy Program, George Washington University
INT Sheeran, Josette Vice Chairman, World Economic Forum
FIN Siilasmaa, Risto Chairman of the Board of Directors, Nokia Corporation
USA Speyer, Jerry I. Chairman and Co-CEO, Tishman Speyer
CHE Supino, Pietro Chairman and Publisher, Tamedia AG
IRL Sutherland, Peter D. Chairman, Goldman Sachs International
USA Thiel, Peter A. President, Clarium Capital / Thiel Capital
TUR Timuray, Serpil CEO, Vodafone Turkey
DEU Trittin, Jürgen Parliamentary Leader, Alliance 90/The Greens
GRC Tsoukalis, Loukas President, Hellenic Foundation for European and Foreign Policy
FIN Urpilainen, Jutta Minister of Finance
CHE Vasella, Daniel L. Chairman, Novartis AG
INT Vimont, Pierre Executive Secretary General, European External Action Service
GBR Voser, Peter CEO, Royal Dutch Shell plc
SWE Wallenberg, Jacob Chairman, Investor AB
USA Warsh, Kevin Distinguished Visiting Fellow, The Hoover Institution, Stanford University
GBR Wolf, Martin H. Chief Economics Commentator, The Financial Times
USA Wolfensohn, James D. Chairman and CEO, Wolfensohn and Company
CAN Wright, Nigel S. Chief of Staff, Office of the Prime Minister
USA Yergin, Daniel Chairman, IHS Cambridge Energy Research Associates
INT Zoellick, Robert B. President, The World Bank Group




Rapporteurs
GBR Bredow, Vendeline von Business Correspondent, The Economist
GBR Wooldridge, Adrian D. Foreign Correspondent, The Economist

Quelle




Interessante Zusammenstellung der deutschen Terroristen, ich hatte den Verdachte, das Trittin mit seinem Kotz ins Kanzleramt unbedingt will, aber dass er es schaft, dass hatte ich nie geträumt (wäre auch Alptraum) Also Leute wenn Trittin Kanzler wird, dann könne wir uns lebendig begraben...

Ich hoffe das der Alptraum nicht aufgeht...

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 31.05.2012 23:35 | nach oben springen

#95

RE: Bilderberger Liste

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 31.05.2012 23:45
von sabinaa | 156 Beiträge

Sehr interessante Liste Hekatechen
Wenn wir darauf stehen würden wüssten wir viiieeel mehr. Unser Nachbarhaus - das einzigste wird nächste Woche verkauft, an einen reichen Bankersack aus der Schweiz, angeblich möchte er nur seine Ruhe und gärtnern????? Na mal abwarten, wenn der größere Ausgrabungen macht werde ich darüber berichten!!


nach oben springen

#96

RE: Bilderberger Liste

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 31.05.2012 23:49
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Sabinchen,

dass könnte aber heissen, Du bist in Sicherheit

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#97

RE: Bilderberger Liste

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 05.06.2012 12:41
von Hope | 262 Beiträge

Der Kopp-Verlag hat sich "um unser Geld gekümmert"

Zitat
Schauen Sie sich Ihr Bargeld einmal ganz genau an, Schein für Schein

Seit drei Jahren hat der Wirtschaftsprofessor Max Otte die Deutschen vor den geheimen Geldcodes auf den Euro-Noten gewarnt. Drei Jahre lang hat man ihn ausgelacht. Und nun droht vielen Bürgern tatsächlich die Enteignung in der Geldbörse.

Seit Anfang 2009 behauptete Max Otte, die EU-Geldnoten trügen Erkennungsmerkmale für den Fall eines möglichen Auseinanderbrechens des EU-Währungssystems. Professor Max Otte hat in Princeton studiert und ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Wirtschaftswissenschaftler. Nach seinen Angaben ist Geld im Euro-Raum nicht gleich Geld. Und es gibt im Hinblick auf die

Akzeptanz und Sicherheit von Euro-Geldnoten in Europa große Unterschiede. Zwei auf den ersten Blick identisch aussehende Geldscheine werden in der EU bald schon nicht mehr den gleichen Gegenwert haben, behauptete Otte. Die Europäische Zentralbank hat das lange Zeit dementiert. Sie hat offiziell nur zugegeben, dass jedes Land, in dem der Euro gilt, eine eigene Länderkennung auf dem Geldschein hat. Auf den ersten Blick ist jeder Euro-Schein gesetzlich gültiges Zahlungsmittel und muss überall angenommen werden. So steht es in Paragraf 14 Absatz 1 des Bundesbankgesetzes. Demnach sind auf Euro lautende Banknoten seit dem 1. Januar 2002 das einzige uneingeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel. Und nun wurde überraschend bekannt: Nach einem deutschen Plan könnten griechische Euro-Geldnoten schon in wenigen Wochen über Nacht drastisch abgewertet werden. Lesen Sie die Details. Und seien Sie vorbereitet auf den Fall, dass der deutsche Plan umgesetzt wird. Quelle



Die Länderkennungen

Buchstabe Ausgabestaat
Z België/Belgique (Belgien)
Y Elláda/Ελλάδα (Griechenland)
X Deutschland
W Danmark (Dänemark)
V España (Spanien)
U France (Frankreich)
T Ireland (Irland)
S Italia (Italien)
R Lëtzebuerg (Luxemburg)
Q nicht belegt
P Nederland (Niederlande)
O nicht belegt
N Österreich
M Portuguesa (Portugal)
L Suomi (Finnland)
K Sverige (Schweden)
J United Kingdom (Großbritannien)
H Slovenija (Slowenien)

Dann wünsche ich allen ein fröhliches Scheinerascheln

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 12:44 | nach oben springen

#98

RE: Bilderberger Liste

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 05.06.2012 19:10
von adminandreas | 1.852 Beiträge

Servus @all,
auch der "Spiegel" kommt nicht mehr darum herum über die Bilderberger zu berichten!
Siehe:
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...z-a-837110.html

Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#99

Galaktische Blöderation

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 08.06.2012 17:56
von Sun Robot | 226 Beiträge

Hallo,

habe durch Zufall eine Seite ausgegraben die für alles eine Erklärung hat. Ob es nun für die 500.000 Kunststoff Särge, Chemtrails oder Ufos auf den NASA Fotos von der Sonne sind.....

http://galaktische-bloederation.blogspot...h-dahinter.html

Viele Grüße
Robot


Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen.

Lerne Überlebenstechniken, wenn Dein Leben nicht davon abhängen.

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen!

nach oben springen

#100

RE: Galaktische Blöderation

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 08.06.2012 20:27
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo SunRobot,

ich wusste schon, dass es keine Särge sind sonder die neueste Tupperware für Vorräte für die Dollar-Krise. Die werden natürlich kostenlos verteilt, wenn es so weit ist Die Chemtrails sind nur feuchte Für.... von den Flugzeug-Besatzung und UFO`s gibt es nicht, das sind alles böse Pixel, es ist eine Krankheit, die die Foto-Software überfällt, so was wie Foto Aids, da kann man nicht viel machen, muss man auf die Chemotherapeutika für die Fotografen abwarten, ob es besser wird????? Erfahrunggemäss sterben alle dann durch den Konsum von Chemotherapeutika eigentlich ist die Sache wirklich Hoffnugslos... Übrigends, die Seite auch


lg


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7395 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!