#26

RE: Terroranschläge mit identifizierten Schauspielern - unglaublich aber wahr!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 16.05.2013 19:12
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Ich weiß ja nicht, ob das überhaupt zumindest ein wenig zum Thema passt...
In dem Forum "endlich Ruhe" wurde ich nach meinem ersten Beitrag wieder "gekickt"... (ich hab nur Tacheles, bzw natürlich auch von ZT geredet, was denn sonst?)... und man hat unbeirrt weiter gesponnen, auch weiterhin mit jeder noch so offensichtlichen Desinfo.
Aber, doch, doch... immerhin selten war tatsächlich was davon für mich zu verwerten für die poleshift.ning.com/, zB angebliche und manchmal durchaus interessante Sichtungen, maybe Nibiru?..... das Forum war also für mich noch interessant genug geblieben, um täglich mal kurz reinzuschauen.
Nun ist es ganz plötzlich "verschwundibus" ... war es gar ein "Terror-Akt", weil sie dort "zuviel" aufgedeckt haben?
Ähnlich war es auch mit dem PX-Forum hier schon paarmal?... obwohl hier meiner Meinung nach auch zu viel oder nur "drum rum gesponnen" wird.
Dennoch ein Angriffspunkt für jene, die der Vertuschung angehören? Weiß ich nicht, was ich davon halten soll.
Der liebe Mondman war ja auch in jenem Forum (Endlich Ruhe) registriert und bekannt..., vielleicht kann er uns ja was dazu sagen, warum es so ganz plötzlich verschwundibus ist?

zuletzt bearbeitet 16.05.2013 19:24 | nach oben springen

#27

RE: Terroranschläge mit identifizierten Schauspielern - unglaublich aber wahr!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 16.05.2013 20:38
von Koloss | 405 Beiträge

Ich schliesse mich Polspringer an ...bezüglich endlichruhe Forum :o)

Was ist passiert ? ich fand die Seite sehr interessant mit den ganzen Bildern!! gab einiges was ich bis dato noch nicht kannte....schade das es weg ist :-((

Gruß

nach oben springen

#28

RE: Terroranschläge mit identifizierten Schauspielern - unglaublich aber wahr!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 16.05.2013 21:34
von McLane | 402 Beiträge

Wieder mal ein interessantes Fundstück bei Youtube:



Es geht um die "Anunnaki" vom Planeten ??? - wie hieß der doch gleich wieder?

nach oben springen

#29

RE: Terroranschläge mit identifizierten Schauspielern - unglaublich aber wahr!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 17.05.2013 10:22
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo McLane, hallo Andreas, hallo All,

warum bin ich nicht überrascht von der Botschaft aus der Conrebbi`s Video, da wird einen richtig schlecht

und das Interview mit Michael Tellinger - sehr interessant

euch


lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#30

RE: Terroranschläge mit identifizierten Schauspielern - unglaublich aber wahr!

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 17.05.2013 16:15
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Zitat
Es geht um die "Anunnaki" vom Planeten ??? - wie hieß der doch gleich wieder?


Hmm... ich komm auch grad net drauf, wie die antiken Sumerer ihn nannten...
Die deutschen Debunker, auch auf GLP vertreten (VeritasN1, evtl dort "versteckt" noch Radio, Joachim, vieleicht noch Luzifer usw?)
nennen diesen Planeten der Anunnaki liebevoll "NimmBierDu" *g*.
... mir fällt momantan der bekannteste Name dieses Planeten (Marduk, Wormwood, 12th Planet, der Zerstörer, Roter Stern, Hercobulus?) einfach nicht mehr ein... nennen wir ihn zusammenfassend also mal einfach PX.

Na klar waren die Anunnaki auch (nicht nur) in Süd-Afrika, auf dem Mond und Mars, sondern diese Sagen (sogar die Bibel = David und Goliath) über die humanoiden Riesen und ihre rätselhaften baulichen "Meisterwerke"/Hinterlassenschaften erstrecken sich nahezu weltweit. Gut, dass diese Tyrannen vor etwa 11.000 Jahren vom "Rat der Welten" in Quarantäne gesteckt wurden (ihnen ist keine Interaktion mehr mit den Menschen möglich, wird verhindert).

zuletzt bearbeitet 17.05.2013 16:32 | nach oben springen

#31

Anunnaki unter Quarantäne

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 19.05.2013 15:28
von Polspringer (gelöscht)
avatar

Achso... ich vergaß zu erwähnen...
Im Prinzip steht die Menschheit auch unter Quarantäne, solange wir noch in einer Gesellschaft der gemischten Orientierungen leben ( also gutherzige Menschen zusammen mit Egoisten, diese meist an der Macht)...
Uns würde also niemals erlaubt, dass wir eine Technologie erhalten um zB das Sonnensystem zu verlassen, lichtschnell oder sogar überlichtschnell zu reisen oder auch "freie Energie" zu mißbrauchen... mal wieder würden die STS (noch an der Macht) doch nur Übles für ihre egoistischen Zwecke damit anstellen...

Es gibt allerdings berechtigte Hoffnung für die Gutherzigen (anderen tapfer, mutig und entschlossen helfend), denn nach der Trennung (Transformation), also nach dem Polsprung gibt es reichlich Unterstützung für klar STO-geführte Gruppen... zB die "ewige Batterie", teils direkte oder offene Interaktion mit guten Aliens (wenn bereit und nicht ängstlich), sonstige Alien-Technologie... verbliebene (überlebende) STO-Menschen werden es teilweise sogar noch erleben und ruckzuck zu den Sternen reisen dürfen.
Was passiert mit den anderen überlebenden Menschen, die noch unentschlossen sind oder sogar egoistischer Natur?
Sie werden einfach nur NICHT "von oben" unterstützt, nichts weiter... dann zunächst eine Trennung in Gruppen (es findet sich), dann endgültige Trennung nach dem Tod für viele weitere Leben (Inkarnationen der Seele), die Egoisten und Unentschlossenen mit ähnlichen Lektionen wie bisher, die Gutherzigen mit nun weiterführenden Lektionen... das ist alles... und wie ich finde, nur gerecht.
Klingt wie eine allzu fantastische Story... kann man sich aber dennoch mal "im Hinterkopf" vormerken, nur falls man sich noch unsicher ist oder arge Zweifel dazu hat.

zuletzt bearbeitet 19.05.2013 15:34 | nach oben springen

#32

Manöver: USA wollen totalen Blackout nach Terror-Angriff simulieren

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 11.09.2013 20:35
von adminandreas | 1.845 Beiträge

Servus @all,
bis dato wurde leider im gleichen Zeitraum nur allzuoft aus einer Übung Realität!

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....iff-simulieren/

Zitat
Manöver: USA wollen totalen Blackout nach Terror-Angriff simulieren
Die USA werden im November in einem großangelegten Manöver einen Total-Ausfall des Stromnetzes simulieren. Dieser soll von Terroristen durch eine Cyber-Attacke ausgelöst werden. Über 150 Firmen und mehrere staatliche Dienste nehmen daran teil.


Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#33

Die Wahrheit des 11. September 2001

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 02.01.2014 20:39
von adminandreas | 1.845 Beiträge

Servus@all,
13 Jahre nach dem 11. September 2001 kommt die Wahrheit voll ans Tageslicht...
Originalquelle: http://www.veteranstoday.com/2013/12/28/...d-executed-911/
Deutsche Übersetzung: http://www.politaia.org/israel/911-kommt...on-gordon-duff/

Zitat
9/11: Kommt die Wahrheit nun ans Tageslicht?
von Gordon Duff, Veterans Today

Jüngste Enthüllungen, die auf der Webseite von Presss TV, von der New York Post und von Veterans Today veröffentlicht wurden, haben die Geschichte umgeschrieben.

Die Angelegenheit ist schnell erzählt: Zwei amerikanische Kongressabgeordnete hatten die Erlaubnis, den Untersuchungsbericht des Kongresses über 9/11 zu lesen, allerdings dieses Mal mit den Passagen, die Präsident Bush zensieren ließ. Beide Abgeordnete stellten eindeutig fest, dass die redigierten Passagen des Berichts die volle Verantwortung für die Planung und Ausführung von 9/11 einem oder mehreren ausländischen Geheimdienstorganisationen zuordnen, und nicht etwa “Terroristen”.

Ebenso wird deutlich, dass Präsident Bushs Rolle bei der Vertuschung die wahren Drahtzieher von 9/11 schützte und die USA nicht nur in zwei geisteskranke Kriege stürzte, sondern auch in drakonische Maßnahmen gegen die amerikanische Regierung.
Die NSA und der 9/11-Putsch durch Bush

9/11 war ein Putsch gegen die Verfassung. Weitere Berichte, welche in dieser Woche freigegeben wurden, erklären einige Gründe, warum Bush das amerikanische Volk, den Kongress, unser Militär und unsere Verbündeten angelogen hatte. Obamas Direktor für die Nationalen Geheimdienste, James Clapper, hat neue Dokumente freigegeben. Diese besagen, dass die NSA nach dem 9/11-Vorfall grünes Licht bekam, Massenkommunikationsdaten bei der Jagd nach Al-Kaida-Terroristen zu erheben.

Die Obama-Administration hat damit zum ersten Mal öffentlich die Existenz von (durch Präsident Bush autorisierte) Datensammelaktivitäten bestätigt, wie beispielsweise die Massenerhebung von Internet- und Telefon-Metadaten als Bestandteil des “Terroristenüberwachungsprogramms” (TSP). Die Bekanntgaben sind Teil einer Kampagne Washingtons, die NSA-Überwachungsmaßnahmen zu rechtfertigen, nachdem durch den ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden massenhaft Informationen über geheime Programme in die Medien gelangt waren.

Clapper erläuterte am Samstag, dass Präsident George W. Bush die Spionagemaßnahmen erstmals im Oktober 2001 autorisierte, nur Wochen nach den Anschlägen vom 11.09.2001.

Wir können beweisen, dass Bush im strafrechtlichen Sinne die volle Verantwortung für das Verwischen der Spuren trägt, welche zu den Verantwortlichen für 9/11 führen.
“AIPAC wirft Bandar und Bush den Wölfen zum Fraß vor”

Die Artikel, welche in dieser Woche in Rupert Murdochs New York Daily News erschienen und von Paul Sperry (einem Mitglied des Hoover Instituts und des AIPAC) geschrieben wurden, sind noch verstörender. Sie beschuldigen nicht nur Prinz Bandar von Saudi-Arabien, beim 9/11-Vorfall die Feder geführt zu haben, sondern verwickeln auch Bush (43) in die Angelegenheit.

In der Tat ist es so, dass derzeit der gesamte AIPAC-Apparat als die größte Lobby-Organisation in Washington mit aller Kraft damit beschäftigt ist, den Kongress davon abzuhalten, den echten Bericht zu veröffentlichen. Hat dies etwa damit zu tun, dass der echte Bericht nicht Saudi-Arabien, sondern Israel beschuldigt und dass AIPAC die Murdoch-Sperry-Version wasserdicht machen will?
Der Bin Laden-Mythos fällt in sich zusammen

Der wahre Bericht wurde von den Abgeordneten als schockierend bezeichnet. Sie haben den Präsidenten aufgefordert haben, den gesamten Bericht freizugeben, der beweist, das es keine Involvierung von Al-Kaida gab, keinen Grund, nach Afghanistan oder in den Irak einzumarschieren und keinen Grund, den CIA-Miarbeiter Oberst Tim Osman zu jagen, vulgo “Osama bin Laden.”

Botschafter Lee Wanta, ein ehemaliger Geheimdienstchef im Weißen Haus und Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums unter Reagan, hat Zusammenkünfte von Schlüsselpersonen der Regierung mit “Bin Laden” erwähnt, an denen er teilgenommen hat. Die Treffen fanden sowohl in Los Angeles als auch Washington D.C. statt, während die USA “Bin Laden” angeblich jagten.

Zitat Wanta, der während dieser Treffen anwesend war:

“Im Frühjahr 1990 wurde bin Laden, der an einer fortgeschrittenen Nierenerkrankung litt, zu einem amerikanischen Stützpunkt am Persischen Golf geflogen.

Von dort aus flog bin Laden nach Los Angeles, landete am Ontario-Flughafen und wurde von Albert Hakim als Repräsentant von Präsident Bush (41), Olliver North (gegen Kaution auf freien Fuß), Admiral William Dickie, Rechtsanwalt Glenn Peglau und General Jack Singlaub empfangen, einem der Gründer der CIA.

Hakim war der persönliche Vertreter von Bush und Gesamtverantwortlicher des Projektes. Bud McFarlane, eine Person, die in die Iran-Contra-Affäre verwickelt war, war ebenfalls Teil der Gruppe. Er wurde von Präsident Bush 1992 begnadigt.

Bin Laden verließ danach Los Angeles, um nach Washington zu fliegen. Dort wohnte er im Mayflower Hotel. Im Metropolitan Club in Washington wurden Treffen arrangiert. Anwalt Glenn Peglau wohnte im Metropolitan. Während er dort wohnte, wurde in das Zimmer von Plegau eingebrochen und “Gegenstände” weggeräumt.

Nirgendwo gibt es eine Aufzeichnung, weder im öffentlichen Bereich noch in Dokumenten unter Verschluß, dass diese “Arbeitsgruppe” jemals aufgelöst wurde. Weiterhin gibt es keine Aufzeichnung darüber, dass der Status von bin Laden als Sicherheitsagent für die US-Regierung jemals geendet hätte.

Im Jahre 2001, bei der letzten öffentlichen Erklärung von bin Laden, stritt dieser jegliche Mittäterschaft bei den 9/11-Angriffen ab. Es existieren keinerlei klassifizierten Dokumente, welche bin Laden mit 9/11 in Verbindung bringen oder die ihn als “verbrecherischen CIA-Geheimagenten” führen.”

Welches 9/11 ist Realität?

Im Jahre 2007 flog eine FBI-Team nach Bangkok, um den ehemaligen sowjetischen Geheimdienstspezialisten im Nuklearbereich Dimitri Khalezov zu sprechen. Khalezov erzählte dem FBI, dass er am Morgen des 12. September 2001 an einem Frühstück mit Mike Hariri, dem Chef der Mossad-Operationen, und seinem Sohn und einigen anderen israelischen Agenten teilnahm.
bali bombing aftermath 300x168 9/11: Kommt die Wahrheit nun ans Tageslicht? von Gordon Duff

Anschlag auf Bali 2002

Khalezov berichtete, das Frühstück habe stattgefunden, um die 9/11-Anschläge zu feiern, und zwar als einen Mossad-Angriff auf die USA und nicht, wie Netanjahu es sagte, als eine “glückliche Fügung für Israel”. Während des Frühstücks behauptete Hariri auch, eine Rolle bei dem Bombenanschlag in Oklahoma City gespielt zu haben. Laut Khalezov wollte Hariri ihn für eine kommende Operation anwerben, einen Bombenanschlag auf Bali, der 2002 stattfinden sollte.

Am 12. Oktober 2002 verwüstete eine riesige Explosion nahezu eine Quadratmeile und tötete 202 Menschen. Eine islamische Gruppe wurde beschuldigt, so wie beim 9/11 -Anschlag und anfänglich auch in Oklahoma City.

Khalezov erzählte dem FBI, Hariri habe behauptet, dass für den Zusammensturz der Zwillingstürme Nuklearwaffen eingesetzt worden wären. Hariri erzählte weiter, er habe eine Marschflugkörper-ähnliche Rakete, eine sowjetische “Granit” für den Angriff auf das Pentagon zur Verfügung gehabt. Sie wäre über Viktor Bout gekauft worden, dem “Herrn des Krieges”, der von Nicholas Cage in dem gleichnamigen Film gespielt wird.

Bout, der mit Harari und Khalezov in Bangkok residierte, wurde aufgrund einer hochgeheimen Anklage an die USA ausgeliefert, in der er beschuldigt wurde, den Marschflugkörper für das Pentagon an 9/11 besorgt zu haben. Bout wurde 2008 kurz nach dem FBI-Besuch in Bangkok verhaftet. Offiziell wurde er wegen Waffenlieferungen an die Rebellen in Kolumbien verurteilt, eine Aktivität, die Bout im Auftrag der CIA als deren Waffenhandelspartner viele Jahre ausgeübt hatte.
Undichte Stellen

Bis jetzt gilt der ursprüngliche Bericht an den Kongress über die Bush-Fälschungen nicht als eine durchgesickerte Information (leak). Nur Bush steht als Beschuldigter da, die Drahtzieher sind noch sicher, ihre Identitäten weiterhin geschützt durch Sicherheitsprotokolle, die – trotz [gegenteiliger] Forderungen des Kongresses – von Präsident Obama aufrechterhalten werden.

“Angebliche” undichte Stellen, wie sie von Sperry in der Washington Post berichtet werden, beschuldigen Prinz Bandar sowie den saudischen Geheimdienst des 9/11-Anschlags. Sperry führt die CIA als eine Quelle an. Aber verdächtigerweise scheint er zu versuchen, den möglichen Fallout von Israel abzuwenden, sollte der echte Bericht veröffentlicht werden.

Die Sperry-Geschichte, die mit den Bemühungen der AIPAC koordiniert ist, die Forderungen des Kongresses zur Deklassifizierung des Berichts zu unterdrücken, könnte ein Hinweis darauf sein, dass der israelische Geheimdienst, wie Khalezov andeutete, mit Bush zusammenarbeitete, um 9/11 zu planen und umzusetzen.

Aus dem Artikel von Press TV:

“Diese Woche haben die Kongressabgeordneten Stephen Lynch (D-MA) und Walter Jones (R-NC) offiziell eine Resolution des Kongresses gefordert, welche Präsident Obama auffordern soll, den heftig zensierten Untersuchungsbericht des Kongresses zum 9/11-Vorfall zu deklassifizieren. Die zwei Abgeordneten hatten gerade die Erlaubnis erhalten, unter Maßgabe der “Nationalen Sicherheitsbestimmungen für Staatsgeheimnisse” den zensierten 28-seitigen Teil des 800-Seiten langen Berichts zu lesen, der noch nicht bekannt ist. Daraus geht hervor, dass Präsident Bush vollumfänglich wusste, dass weder Afghanistan noch der Irak in den Anschläge vom 11.09.2001 beteiligt waren und dass die militärische Aktion gegen diese beiden Nationen zur Vertuschung der Beteiligung seiner Regierung am 9/11-Anschlag diente, an dem auch ausländische Geheimdienste unterstützend tätig waren.

Die Abgeordneten stießen während der Lektüre des Berichts auf ein Kapitel mit der Überschrift “Spezifischen Quellen ausländischer Unterstützung”.

Ein 28-seitiger Ausschnitt fiel hier den Aktionen des Weißen Hauses auf persönliche Anordnung von Präsident Bush zum Opfer. Im Originalbericht, der dem Kongress überreicht wurde, waren etwa 5.000 – 10.000 Wörter gestrichen und Seite für Seite mit gepunkteten Linien ersetzt worden.

Das sind erst die neuesten Enthüllungen, die AIPAC durch Druck auf den Kongress und über seine mächtigen Verbündeten in der Presse [bisher] unterdrücken konnte. Es wird zunehmend klar, dass viele der Verbündeten der AIPAC in Washington Zugang zu dem unzensierten Bericht hatten. Eine ganze Administration, Führer im Kongress und dem Pentagon, in der CIA, in der NSA und Dutzenden anderer Organisationen wussten, was in dem Bericht an dem Kongress stand. Sie alle befahlen Maßnahmen, um die Freiheit zu Hause zu unterdrücken und um Hunderttausende rund um den Globus zu schlachten, zu entführen und zu foltern, alles basierend auf einer Lüge.

Ohne mit der Wimper zu zucken, wurden Staaten buchstäblich von der Landkarte gewischt . Oft hört man fragen: “Wie konnten Tausende an einer so hinterhältigen Verschwörung mitarbeiten?” Nun können wir die Antworten geben. Die Zeit ist gekommen, um Fragen zu stellen.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#34

RE: Die Wahrheit des 11. September 2001

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 02.01.2014 21:26
von Innerdata | 76 Beiträge

Wollen wir im sinne der Wahrheitsbewegung hoffen, daß die Wahrheit bald ganz ans Licht kommt, Andreas. Dieser beitrag hat viele neue Erkenntnisse dei wir genau studieren sollten.

Dir ein frohes neues 2014

nach oben springen

#35

Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 19.01.2014 14:32
von adminandreas | 1.845 Beiträge

Servus @all,
ich sagte ja neulich: Es herrscht die Ruhe vor dem Sturm...


US-Denkfabrik hofft auf "außergewöhnliche Krise" zur Rettung der "neuen Weltordnung" / Paul Joseph Watson / Infowars

Quelle: http://www.we-are-change.de/2014/01/17/u...en-weltordnung/

Zitat
Aufgrund der Bedrohung durch nicht-staatliche Akteure wie Edward Snowden bedarf es einer "außergewöhnlichen Krise" um die "neue Weltordnung" zu retten, warnt Harlan K. Ullman, der für den Atlantic Council schreibt, eine prominente Denkfabrik aus Washington.

Der Atlantic Council gilt als sehr einflussreiche Organisation mit engen Verbindungen zu wichtigen politischen Entscheidungsträgern weltweit. Den Vorsitz hat General Brent Scowcroft inne, der vormals nationaler Sicherheitsberater unter den Präsidenten Gerald Ford und George H. W. Bush war. Scowcroft hat außerdem US-Präsident Barack Obama beraten.

Harlan K. Ullman war federführend bei der Kreation der "Shock and Awe" Doktrin und ist jetzt Vorsitzender der Killowen Group, die führende Mitglieder von Regierungen berät. In seinem Artikel War on Terror Is not the Only Threat schreibt Ullman, dass "tektonische Veränderungen das internationale geostrategische System umformen", wobei nicht die militärischen Supermächte wie China, sondern "nicht-staatliche Akteure" wie Edward Snowden, Bradley Manning und anonyme Hacker die größte Gefahr für das "365 Jahre alte westfälische System" darstellen, weil sie Individuen dazu ermutigen sich selbst zu ermächtigen und die staatliche Kontrolle auszuhöhlen.

"Nur wenige haben das bemerkt und noch weniger haben auf diesen Umstand reagiert", bemerkt Ullman und beschwert sich, dass "die Informationsrevolution und die unmittelbaren Wege der globalen Kommunikation" die "neue Weltordnung" ausbremsen, die von US-Präsident George H. W. Bush vor mehr als zwei Jahrzehnten angekündigt wurde.

"Ohne eine außergewöhnliche Krise wird vermutlich wenig unternommen werden um den Schaden, der von gescheiterten oder scheiternden Regierungen ausgeht, umzukehren oder zu begrenzen", schreibt Ullman, womit er nahelegt, dass nur ein weiteres kataklysmisches Ereignis ähnlich wie die Anschläge des 11. September es dem Staat ermöglichen seine Dominanz wiederzuerlangen und gleichzeitig "die Gefahren, die von frisch erstarkten nicht-staatlichen Akteuren ausgeht, einzudämmen, zu reduzieren und zu vernichten".

Die Schlussfolgerung von Ullman lautet, dass die Eliminierung von nicht-staatlichen Akteuren und ermächtigten Individuen "erfolgen muss" um die neue Weltordnung zu retten, wobei aus den Veröffentlichungen des Atlantic Council hervorgeht, dass ihre Definition einer "neuen Weltordnung" eine globale Technokratie ist, die gemeinsam von einem großen Staatsapparat und den Großkonzernen gelenkt wird und in der Individualität ersetzt wird durch transhumanistische Singularität.

Ullmans Worte erinnern an die Aussagen des Mitbegründers der Trilateralen Kommission und regelmäßigen Teilnehmers der Bilderberg-Konferenz Zbigniew Brzezinski, der 2010 auf einem Treffen des Council of Foreign Relations davon sprach, dass ein "globales politisches Erwachen" in Kombination mit Machtkämpfen innerhalb der Elite die Verwirklichung einer Weltregierung bedrohen würde.

Der implizite Ruf von Ullman nach einer "außergewöhnlichen Krise" um die Säulen der Staatsmacht zu stärken hat eine frappierende Ähnlichkeit zu einer Stellungnahme, die 1997 vom Project For a New American Century kam, dass "ohne ein katastrophales und katalysierendes Ereignis wie ein neues Pearl Harbor" die Expansion des US-Militarismus unmöglich wäre.

Im Jahr 2012 hat Patrick Clawson, Mitglied der einflussreichen pro-Israelischen Denkfabrik Washington Institute for Near East Policy (WINEP), außerdem suggeriert, dass die Vereinigten Staaten eine Provokation inszenieren sollten um einen Krieg mit dem Iran zu beginnen.

Ullmans Besorgnis darüber, dass zusammenbrechende staatliche Institutionen aufgrund von ermächtigten Individuen an Einfluss verlieren, vor allem auch durch das Internet, ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Elite verzweifelt im Angesicht des "globalen politischen Erwachens", welches sich aktuell unter anderem durch die Aktivitäten von Menschen wie Edward Snowden, Julian Assange, Bradley Manning und der wachsenden Zahl ihrer Unterstützer manifestiert.



Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
zuletzt bearbeitet 19.01.2014 17:23 | nach oben springen

#36

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 23.01.2014 14:44
von maniac | 65 Beiträge

Hi Andreas

ja es wird mächtig im Hintergrund daran gearbeitet und die ersten Auswirkungen sehen wir ja auch schon vom Geopolitischen Schachspiel. Die Ruhe vor dem Sturm könnte bald vorbei sein und der Sturm über uns fegen. Wenn man jetzt mal in die Ukraine schaut ist dort der nächste Brandherd gelegt um evtl. Russland zu provozieren, ob als Theater für uns (Russland ebenfalls Teil der NWO?) oder ernsthaft (Russland kein Teil der NWO?) weiß ich nicht. Ich befürchte aber das spätestens im Februar bei Olympia in Russland die Ruhe flöten geht wenn bis dahin die Provokationen nicht fruchten bekommt Russland sein 9/11 und es wird daraufhin die Hölle auf Erden los brechen. Syrien als Zündschnur hat nicht geklappt aber diese Menschenhasser haben einen Plan B C D E F usw bis es klappt einen erneuten Weltkrieg zu entfachen bzw den der immer noch im Gange ist wieder richtig zu entflammen denn eigentlich hat der Krieg nie richtig aufgehört.

Ich erinner mich nur noch das es letztes Jahr merfach geheißen hat (ich glaub sogar auch von Merkel) das 2013 wie 1913 ein Vorkriegsjahr werden könnte und ich denke genau das bekommen wir serviert. 2014 wird ein Kriegsjahr bzw der Ausbruch eines globalen Konflikts der die ganze Welt verbrennen könnte. Die verrückten sind wie es scheint einfach nicht zu stoppen!


Guantana Mohr (Truth Musi)
AZK (Anti Zensur Koalition)
nach oben springen

#37

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 23.01.2014 16:59
von adminandreas | 1.845 Beiträge

Servus maniac,
sei mir gewunken.
Historisch ist es belegtes Faktum, dass Rußland von den Globalistenbankstern aufgebaut worden ist. Das hat schon Stalin frei zugegeben.
Sieht ja auch jeder den roten Rothschild Stern und das Feimaurerzeichen Hammer und Zirkel: http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_Russlands
Inwieweit welche Protagonisten wie Putin gegen dei NWO agieren, dass ist für mich nicht abschließend zu beurteilen.
Mit Sicherheit ist aber ein großer Einfluss weiterhin gegeben übrigens auch bezüglich China.
Liebe Grüße
Andreas


Auf unserer Facebookseite veröffentliche ich täglich weitere aktuelle Themen! Es lohnt sich also, das Forum und die Facebookseite zu lesen!
Um auf unsere FACEBOOKSEITE zu gelangen, bitte ich Euch den Facebookbutton anzuklicken!



"Who is Who" der Wahrheitsbewegung: http://projektplanetx.de.tl/Wahrheitsbewegung.htm

Liste mit Webseiten zum Thema: Urchristliche Lehre: http://projektplanetx.de.tl/Urchristliche-Webseiten.htm

Kontakt: projektplanetx@web.de - Web: http://projektplanetx.de.tl
nach oben springen

#38

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 27.02.2014 21:45
von Beobachter | 78 Beiträge

Hallo an alle habe Neuigkeiten für euch.
Ich glaube es geht so langsam los und zwar wahrscheinlich der 3. Weltkrieg und die Maja´s hatten Recht das die Uhr am 21.12.12 abgelaufen ist.
Geht mal unter dieser Adresse.
http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/02...gegen-russland/

Unglaublich oder (was die Merkel sagt)

Gruß euer Beobachter.

nach oben springen

#39

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.02.2014 08:21
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Beobachter,

für das Info, ich sage nur krasss.....
Wie immer das gleiche Schema, die Deutschen sitzen blind und taub von Tata tata - tief in der Bierflasche und die Politiker setzen schnell unliebsame Sachen durch, damit die Bürger es nicht merken. Karnaval, Olimpiaden das sind Zeiten, wo wir immer mehr versklavt werden und an die Kare angespannt. Wer Brot und Spiele geniessen will muss auch die Peitsche ertragen, oder dass er auf einmal in Krieg sich befindet Überraschung, überraschung tata tata.....

lG

PS aber denkt an Irlmaier, wie schon QS sagte es wird nicht Balkan, sondern die Ukraine sein, kein Wunder, wenn man sich von Boxerschläger Klitschko führen lässt. Wie sagt man - wer mit dem Schwert kämpft, wird durch das Schwert umkommen - passt wie Faust auf`s Auge oder Ukraine


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 28.02.2014 08:21 | nach oben springen

#40

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.02.2014 08:28
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

dazu kommt noch, dass es tatsächlich nur eine Minderheit, wahrscheinlich von Westen bezahlt zu EU will, der Rest ist dagegen. Ergo man sieht deutlich wie die EU Politiker den nächsten Bürgerkrieg anzetteln -> Pro-russische Krim lehnt sich gegen Kiew auf

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#41

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.02.2014 12:34
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo All,

für die Panzerschlacht ist auch schon vorgesorgt, 6000 Panzer nach Deutschland
ich sag ja nichts mehr

http://info.kopp-verlag.de//hintergruende/geostrategie/gerhard-wisnewski/dritter-weltkrieg-briten-machen-panzer-mobil.html;jsessionid=596D9543935660E2BE5805C552EB3574

LG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#42

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.02.2014 22:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

nach oben springen

#43

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 28.02.2014 23:03
von Irlmayer | 21 Beiträge

Hallo Hekate und alle anderen!
Was soll ich sagen...ich war immer jemand der die Visionen von Alois Irlmayer für seriös gehalten hat (daher natürlich auch mein Name hier im Forum ) .Das alles SO genau eintreten wird hätte ich aber nun doch nicht gedacht.Es ist schon ein wenig beängstigend wie sich alles zusammen fügt.Laut seinen Visionen kommt vor dem großen Krieg der Winter der keiner ist (viel zu warm) .Genau das hatten wir jetzt.Alle Geschehnisse im letzten Jahr (Syrien/Nahost,Eurokrise,Unruhen in der Welt usw...) hatte Irlmayer auch so vorher gesagt.Er sagt das vor dem großen Krieg eine Inflation in Europa herrschen wird und der Papst wegen der Unruhen aus Italien flüchten muß.Der Angriff der Russen findet dann im Spätsommer statt wenn das Korn noch reif auf den Feldern steht.Ich bin mal gespannt was in den kommenden 4 Monaten passiert.Sollte auch nur ein weiteres Vorzeichen Realität werden müssen wir mit Krieg wohl rechnen...

nach oben springen

#44

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 15:00
von Bogumila | 1.379 Beiträge

Hallo Irlmayer, hallo All,

Die westliche Mächte wie USA oder EU wollten schon lange Russland fertig machen, wollten aber nicht als der Agresor auffallen.
Nach den gelungenen Aktionen in der Ukraine und Medienberichte haben jetzt Russland, da wo sie sie haben wollten in der Ecke als Sündenbock. Aber wir wissen auf welchen Mist es gewachsen ist..... Es stink bis zum Himmel aus Brussel und Washington

und es geht weiter, nach Merkel spück Obama höhe Tone...

http://www.welt.de/politik/ausland/article125316434/Entschlossener-Obama-warnt-Russland-vor-Folgen.html

http://www.tagesschau.de/ausland/krim126.html

http://www.rp-online.de/politik/ausland/krim-angeblich-2000-russische-soldaten-in-simferopol-gelandet-aid-1.4071014

http://www.spiegel.de/politik/ausland/krise-in-der-ukraine-obama-droht-putin-a-956402.html

lG


„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
nach oben springen

#45

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 16:48
von Freidenker2012 | 33 Beiträge

Ich muss mich kurz fassen, da ich Gesundheitlich im Moment sehr angeschlagen bin .

Aktuelle News:

Putin bat beide Häuser um ein militärisches und die russische Bevölkerung der Ukraine zu beschützen. Beide Häuser gaben dafür vor gut einer Stunde grünes Licht.

Doch das ist noch nicht alles. Aus einer mir verlässlichen Quelle könnte das Ganze ein gesteuertes Ablenkungsmanöver sein, um in de kommenden Tagen (um den 4.3. heraum + möglicherweise noch ein paar Tage länger) das Wirtschafts- und Bankensystem kollabieren zu lassen, um anschließend die NWO verkünden zu lassen.

Es gibt aber im Hintergrund einflussreiche Eliten, die das mit allen Mitteln verhindern wollen, und wieder zurück zu Nationalstaaten zu gehen. Ich hoffe in kürze etwas mehr Infos zu bekommen, dann gibts weitere News.


Mein Motto: Die Lügen werden eines Tages aufgedeckt werden, und die Wahrheit wird für die meisten dann ein grausames Erwachen sein.
nach oben springen

#46

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 17:35
von Bogumila | 1.379 Beiträge

„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 01.03.2014 17:35 | nach oben springen

#47

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 17:57
von Teddy | 86 Beiträge

Hi



LG Teddy


Ist Freiheit das was man sich erträumt? - Oder ist sie wie ein Pferd welches man zäumt?
Denn - das Pferd ist dem Menschen unter-getan, fängt so die wirkliche Freiheit an?
nach oben springen

#48

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 20:50
von Bogumila | 1.379 Beiträge

„Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“ (Matthäus 7,6 )

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


http://stores.shop.ebay.de/Strack-s-Schatztruhe
zuletzt bearbeitet 01.03.2014 20:53 | nach oben springen

#49

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 01.03.2014 21:09
von Quadriga solis | 157 Beiträge

Hallo Hekate,
ich habe es mir herausgenommen zwei Münzen zu werfen, da zwischenzeitlich wichtige Hochgestellte in der Ukraine auf vier angewachsen sind .
Diese brenzlige Situation dort empfinde ich sehr spannend.
Und was macht die UN ? die labern wieder und labern und Klugscheissen und labern.
Siehste.... ganz unverhofft kann Putin Mobil machen, na sowas aber auch
Zu Deinem Pic....Amerika... an den Namen werden wir uns in ein paar Jahren nicht mehr erinnern müssen

Interessanterweise ist die Lage in der Urkaine in vielen Foren erstes Thema !

Grüßle
Qs

nach oben springen

#50

RE: Außergewöhnliche Krise

in "Neue Weltordnung" / NWO - die Weltpolitik und Ideologie dieser "Neuen Weltordnung" 02.03.2014 08:21
von feuerpferd | 58 Beiträge

ein *guten morgen* in die runde,

find ich äußerst interessant, auch wenn es jetzt schon ein paar tage alt ist.

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/201...ko-e-mails.html

schönen sonntag und liebe grüße vom feuerpferd

nach oben springen

Counter

Ausführliche Forumsstatistiken vom Forum Planet X
Bitte auf das nebenstehende kleine Bild von "WebMart Counter" klicken!

Zum Planet X Chat - bitte im grauen Bild auf die rote Schrift "Betreten" klicken! Natürlich vorher einen Namen wählen!

Webcam Chatraum von Camamba
Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martina Klostermann
Forum Statistiken
Das Forum hat 43 Themen und 7269 Beiträge.



Besucht uns auch bei Facebook!